Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Adlerweg-Etappe 15: Solsteinhaus-Scharnitz-Leutasch
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Adlerweg-Etappe 15: Solsteinhaus-Scharnitz-Leutasch

Wanderung · Innsbruck und Umgebung
LogoTourismusverband Seefeld
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Seefeld Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Olympiaregion Seefeld, Tourismusverband Seefeld
  • /
    Foto: Region Seefeld - Burnz Neuner, Tourismusverband Seefeld
  • /
    Foto: Region Seefeld - Burnz Neuner, Tourismusverband Seefeld
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Strecke 16,4 km
5:42 h
789 hm
1.500 hm
2.106 hm
1.004 hm
Route: Solsteinhaus - Eppzirler Scharte - Eppzirler Alm - Giessenbachklamm - Scharnitz - Leutasch/Ahrn

Wegbeschreibung:
Vom Solsteinhaus geht es in nordwestlicher Richtung durch Schutt und Felsen zur Eppzirler Scharte und weiter hinunter zur Eppzirler Alm. Nun führt ein breiter Fahrweg gemächlich fallend das Eppzirler Tal hinaus und weiter den Giessenbach entlang, durch die wildromantische Giessenbachklamm talauswärts. Vom Ortsteil Gießenbach geht es westlich von Bahngeleisen und Hauptstraße weiter nach Scharnitz, bald jedoch zweigt man links in Richtung Hoher Sattel ab. Jenseits des Hohen Sattels geht es mitunter steil auf einem Forstweg nach Leutasch/Ahrn hinunter.

Hinweis:
Trittsicherheit für die Überquerung der Eppzirler Scharte notwendig (steile Schuttreisen auf beiden Seiten der Scharte); geeignet für Kinder ab 12 Jahren

Highlights:
  • Umgeben von bizarren Felsformationen genießen Sie auf der Eppzirler Scharte die Ruhe und Einsamkeit des Karwendelgebirges.
  • Der Hohe Sattel gewährt Ihnen einen perfekten Blick auf die Hohe Munde (2.662 Meter) und weiter ins Gaistal. Hinter sich sehen Sie in die Karwendeltäler.
  • Rund um die Eppzirler Alm erstreckt sich ein weitläufiges Almgebiet. Später wandern Sie durch einen schönen Mischwald und in weiterer Folge durch die Gießenbachklamm.
  • Als Bauern aus dem Inntal im 12. Jahrhundert die Schwaighöfe errichteten wurde der Grundstein für die Gemeinde Leutasch gelegt. Heute umfasst der Ort in einem Hochtal auf 1.100 Metern Seehöhe 24 Weiler.
  • Für die Überquerung der Eppzirler Scharte ist Trittsicherheit nötig. Geübte Kinder ab 12 Jahren finden sich auf der Etappe gut zurecht.
  • Mögliche Quereinstiege sind: Von Scharnitz durch das Gleirsch- und Kristental zum Solsteinhaus.
Alpiner Notruf & Bergrettung:
Tel.: 140
Höchster Punkt
2.106 m
Tiefster Punkt
1.004 m

Start

Solsteinhaus (1.803 m)
Koordinaten:
DD
47.308100, 11.288340
GMS
47°18'29.2"N 11°17'18.0"E
UTM
32T 672966 5241942
w3w 
///angebote.handschuh.gene

Ziel

Leutasch/Ahrn

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.308100, 11.288340
GMS
47°18'29.2"N 11°17'18.0"E
UTM
32T 672966 5241942
w3w 
///angebote.handschuh.gene
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
16,4 km
Dauer
5:42 h
Aufstieg
789 hm
Abstieg
1.500 hm
Höchster Punkt
2.106 hm
Tiefster Punkt
1.004 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.