Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren ADAC Radwanderung - Von Gelnhausen nach Gemünden am Main
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

ADAC Radwanderung - Von Gelnhausen nach Gemünden am Main

Radfahren · Sinngrund
Logo ADAC Hessen-Thüringen e.V.
Verantwortlich für diesen Inhalt
ADAC Hessen-Thüringen e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Huttenschloss in Gemünden am Main
    / Huttenschloss in Gemünden am Main
    Foto: Christian Bach - Bild: Bernhard Müller, Fränkische Nachrichten Verlags-GmbH
  • / Kaiserpfalz
    Foto: Presse03 (Diese Datei wurde unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation veröffentlicht.)
  • / Hinab schweift der Blick nach Burgsinn und Mittelsinn.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Die Wasserburg stammt aus dem 10. Jh.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Burg Rieneck
    Foto: Charles Nix (Dieses Bild wurde (oder wird hiermit) durch den Autor, RedHawkCZ auf wikipedia, in die Gemeinfreiheit übergeben. Dies gilt weltweit.)
  • / Historische Fachwerkhäuser im Städtchen Rieneck
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Burgruine Scherenburg
    Foto: Julien Christ, Wikimedia Commons
m 500 400 300 200 100 80 60 40 20 km Burgruine Schwarzenfels Altstadt Salmünster Erlebnispark Steinau Altenauer Seewiesen Gressel Mühle Schloss / Burg
Auf ca. 90 Kilometern führt diese Tour durch das herrliche Sinntal und den Naturpark Spessart. Märchenhafte Ausblicke ins Kinzigtal inklusive!
mittel
Strecke 92,5 km
6:30 h
392 hm
357 hm
Diese Tour beginnt zwar stadtnah, überrascht aber schon bald mit den zahlreichen Ein- und Ausblicken ins Kinzigtal. Dem allmählich schmaler werdenden Fluss können wir bis zur Quelle in Sinntal-Sterbfritz folgen. Entlang der Sinn gelangen wir schließlich bis an den größten Fluss der Strecke – willkommen am Main!

Autorentipp

  • Kaiserpfalz, Gelnhausen
  • Burgruine Stolzenberg
  • Erlebnispark Steinau
  • Burgruine Schwarzenfels
  • Film-Photo-Ton-Museum, Gemünden am Main
Profilbild von Tanja Ahrens
Autor
Tanja Ahrens
Aktualisierung: 25.11.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
400 m
Tiefster Punkt
127 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Gelnhausen (128 m)
Koordinaten:
DD
50.196813, 9.189507
GMS
50°11'48.5"N 9°11'22.2"E
UTM
32U 513525 5560530
w3w 
///schicken.lebendig.bedurfte

Ziel

Bahnhof Gemünden am Main

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof fahren wir geradewegs über die Kinzig und folgen der Beschilderung des Hessischen Radfernwegs R3 am Schwimmbad vorbei in die Kinzigaue. Nun begleiten wir die Kinzig bis Wächtersbach. Entland des Ortsrandes fahren wir auf dem R3 weiter durch das Kinzigtal nach Bad Soden-Salmünster.

Am Ortseingang halten wir uns rechts, verbleiben auf dem R3 und biegen in den Weg „An den Augärten“ ein. Kurz darauf queren wir nacheinander Gleise, Autobahn sowie die Kinzig und folgen wenig später dem Uferweg entlang des Kinzig-Stausees. Der R3 bringt uns nun weiter nach Steinau an der Straße.

Über die Bahnhofstraße erreichen wir den Abzweig der Brüder-Grimm-Straße, die durch die Altstadt führt. Wir folgen dem R3 nach Niederzell. Gleich am Ortsrand fahren wir zur L3329 und folgen dem gegenüber liegenden Weg, der zunächst einen Bogen macht, um uns sogleich nach Schlüchtern in den Höbäckerweg zu bringen. Am Kreisverkehr verlassen wir den R3, fahren zunächst durch einen Park, queren die L3329 und folgen der Brückenauer Straße bis zum Sportplatz. Mit der Ahlersbacher Straße geht es über die Kinzig, dann links in die Sannerzer Straße und über den Engelsweg zu einem Wirtschaftsweg nach Vollmerz. Am Ortsrand knickt der Wegnach rechts ab und folgt der Kinzig durch Sannerz bis ins nahe Sterbfritz.

In Sterbfritz passieren wir den Bahnhof und verlassen über den „Roten Baumweg“ den Ort. Parallel der Bahngleise und L2304 radeln wir nach Mottgers ein, wo wir auf den Hessischen Radfernweg R2 treffen und ihm nach Zeitlofs im Sinntal folgen. Jetzt lassen wir uns beständig von der Beschilderung des Rhön-Sinntal-Radweges leiten. Ab dem nahegelegenen Altengronau radeln wir dicht entlang des nun breiter werdenden Flüsschens durch Obersinn und Mittelsinn nach Burgsinn. Wir passieren den etwas außerhalb der Ortschaft liegenden Bahnhof und folgen unablässig dem Flusslauf durch die Orte Rieneck und Schnaippach zum Bahnhof Gemünden am Main.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug zum Bahnhof Gelnhausen

Anfahrt

Auf der A66 nach Gelnhausen

Parken

Parkmöglichkeiten in Gelnhausen

Koordinaten

DD
50.196813, 9.189507
GMS
50°11'48.5"N 9°11'22.2"E
UTM
32U 513525 5560530
w3w 
///schicken.lebendig.bedurfte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
92,5 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
392 hm
Abstieg
357 hm
Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.