Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Abtenau: Laufener Hütte - Hochkarfelderkopf - First (27 - 30 Pkt., 27(a)+27b - 22Pkt.)
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Abtenau: Laufener Hütte - Hochkarfelderkopf - First (27 - 30 Pkt., 27(a)+27b - 22Pkt.)

Bergtour · Abtenau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Abtenau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Laufener Hütte Abtenau
    / Laufener Hütte Abtenau
  • /
    Foto: Markus Lichtmannegger, DAV Sektion Laufen
  • / Gsengalm im Tennengebirge Abtenau
    Foto: Julinde Posch
  • / Gsengalm
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Ausblick auf Abtenau
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Naturschutzgebiet Tennengebirge
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Panoramablick auf die umliegenden Berge bei Abtenau
    Foto: Viki Wimmer, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Ausblick von der Karkogelhütte
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • /
    Foto: Tourismusverband Abtenau, Tourismusverband Abtenau
  • /
    Foto: Tourismusverband Abtenau, Tourismusverband Abtenau
  • /
    Foto: Tourismusverband Abtenau, Tourismusverband Abtenau
  • /
    Foto: Tourismusverband Abtenau, Tourismusverband Abtenau
  • /
    Foto: Tourismusverband Abtenau, Tourismusverband Abtenau
  • /
    Foto: Tourismusverband Abtenau, Tourismusverband Abtenau
  • /
    Foto: Tourismusverband Abtenau, Tourismusverband Abtenau
m 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km Parkplatz Laufener Hütte/Karalm Laufener Hütte (Selbstversorger)

Wegmarkierung: 27, 27a und 27b

Gehzeit: 27 - 7 Stunden, 27+27b - 6 Stunden, 27a+27b -  7 Stunden

Streckenlänge: 27 - 12km/1300Hm, 27+27b - 9,7km/1250Hm, 27a+27b - 11km/1400Hm

Schwierigkeitsgrad: schwehr

schwer
Strecke 10,4 km
7:00 h
1.250 hm
1.250 hm
Hochalpiner Rundweg auf das Tennengebirge zur Laufnerhütte, über den Hochkarfelderkopf und First zur Gsengalm.

Autorentipp

Ghf. u. Hotel Traunstein: Tel. 06243/2438  www.gasthaustraunstein.at

Ghf. Kohlhof: Tel. 06243/2411

Laufener Hütte (1726m): von Pfingsten bis Anfang Oktober geöffnet, Übernachtung möglich, die Hütte wird nur bewartet, Tel. +49(0)8682/9569294 für Reservierungen, www.alpenverein-laufen.de

Karkogelhütte (1120m): bewirtschaftet während der Betriebszeiten der Karkogelbahn, www.karkogel.com

Gsengalm (1447m): Mitte Juni bis Anfang Oktober geöffnet, Übernachtung möglich, Tel. 0664/3575153

Karkogelbahn und Sommerrodelbahn: Betreibszeiten von Ende Mai bis Ende September (Winterbetrieb Karkogelbahn von Mitte Dezember bis Mitte März),
Tel. 06243/2432

Profilbild von Tourismusverband Abtenau
Autor
Tourismusverband Abtenau
Aktualisierung: 18.12.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.100 m
Tiefster Punkt
955 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gsengalmhütte
Laufener Hütte
Laufener Hütte (Selbstversorger)
Karkogelhütte - Karkogel Bergstation
Gsengalm - Tennengebirge
Laufener Hütte
Gsengalmhütte
Gsengalm
Gsengalm

Sicherheitshinweise

Hochalpines Gelände, trittsicherheit und Erfahrungen im Alpinen Gelände erforderlich

Weitere Infos und Links

www.karkogel.com

www.abtenau-info.at

www.gasthaustraunstein.at

www.alpenverein-laufen.de

 

 

Start

Wanderer Parkplatz Karalm (966 m)
Koordinaten:
DD
47.543377, 13.354462
GMS
47°32'36.2"N 13°21'16.1"E
UTM
33T 376172 5266862
w3w 
///anfangs.kündbar.ortseingang

Ziel

Wanderer Parkplatz Karalm

Wegbeschreibung

Vom Wanderer Parkplatz bei der Karalm (3Pkt.) aus benützt man vorerst den Steig zur Laufener Hütte. Dann geht es mäßig steil bergan durch den Hochwald, vorbei am "Holzplatz" und durch steiles Gelände zur "Wandalm" (Quelle). Über das steinige Kar führt der Weg hinauf zum "Törleck" und anschließend durch Mulden und Latschen weiter zur Laufener Hütte (1721m, 10Pkt.). Von der Laufener Hütte wandert man weiter zur Tagweide (2128m), der Weg durch den "Pfannenstiel" geht steil bergauf.

Variante Hochkarfelderkopf 27a:
Als Variante (Weg 27a) könnte man vonder Laufener Hütte auch zuerst in Richtung Edelweißkogel (2030m) wandern und anschließend über den Hochkarfelderkopf (2219m) zur Tagweide gelangen. Vorsicht, der Weg zwischen Hochkarfelderkopf und Tagweide ist nur für geübte und trittsichere Bergsteiger zu empfehlen. Von der Tagweide führt der Weg durch steiles Gelände bergab zum First (1820m, 6Pkt.)

Variante Firstabstieg 27b:
Der kürzeste Weg zum Ausgangspunkt führt über die Variante 27b den Fristabstieg hinunter zur Wandalm, wo man bereits zu Beginn der Wanderung war. Beim Abstieg ist hier besondere Vorsicht geboten.

Ansonsten wandert man vom First weiter in Richtung Gsengalm. Der Steig führt knapp unterhalb der Schallwand zum "Schicken", dann weiter über den "Zapfensteig" zur "Gsengalm" (1447m, 8Pkt.). Von der Gsengalm aus wandert man auf dem Steig weiter zum Karriedel und hinunter zur Bergstation der Karkogelbahn, wo die Karkogelhütte (1120m) zur Rast einlädt. Sollte die Sommerrodelbahn noch in Betrieb sein, sollte man sich die Möglichkeit nicht entgehen lassen. Ansonsten führt der Wanderweg links durch den Wald hinunter zur Karalm, dem Ausgangspunkt der Wanderung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit bem Postbus bis Abtenau, Haltestelle Karkogelbahn

Anfahrt

Mit dem Auto nach dem Ortszentrum Abtenau ca.600m weiter auf der Bundesstraße Richtung Karkogelbahnen Sommerrodelbahn, der Beschilderung folgen zum Wanderparklatz Karalm

Parken

Wanderparklatz Karalm

Parkplatz bei der Karkogelbahn

Koordinaten

DD
47.543377, 13.354462
GMS
47°32'36.2"N 13°21'16.1"E
UTM
33T 376172 5266862
w3w 
///anfangs.kündbar.ortseingang
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderbuch und Wanderkarte Tennengau, Lammertal & Salzachtal, Maßstab 1:40000 (erhältlich im TVB Abtenau)

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderbuch und Wanderkarte Tennengau, Lammertal & Salzachtal, Maßstab 1:40000 (erhältlich im TVB Abtenau)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

geeignete Wanderkleidung, Wanderschuhe

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
10,4 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.250 hm
Abstieg
1.250 hm
Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.