Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Abstieg durch den Großen Kesselgraben
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Abstieg durch den Großen Kesselgraben

Wanderung · Rax-Schneeberg-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gloggnitzer Hütte
    Gloggnitzer Hütte
    Foto: Csaba Szépfalusi, AV-alpenvereinaktiv.com
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 6 5 4 3 2 1 km
Im Winter eine beliebte Skitourenabfahrt, im Sommer ein bergblumenreicher Wanderleckerbissen
leicht
Strecke 6,5 km
2:30 h
0 hm
991 hm
1.552 hm
561 hm
Von der Gloggnitzer Hütte durch den Großen Kesselgraben hinab ins Höllental

Autorentipp

  • Busfahrplan für die Rückfahrt aus dem Höllental beachten!
  • Der Große Kesselgraben kann natürlich auch als Aufstiegsroute zur Gloggnitzer Hütte gewählt werden.
Profilbild von Csaba Szépfalusi
Autor
Csaba Szépfalusi 
Aktualisierung: 17.11.2017
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Gloggnitzer Hütte, 1.552 m
Tiefster Punkt
Höllental, Bushalt, 561 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 0,78%Naturweg 17,15%Pfad 82,05%
Asphalt
0,1 km
Naturweg
1,1 km
Pfad
5,3 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Gloggnitzer Hütte

Öffnungszeiten: Jänner bis Mitte November Samstag ab 14:00, sowie an Sonn- und Feiertagen
Tel. 02662/42962 (Tal), www.gloggnitz.gebirgsverein.at

Start

Gloggnitzer Hütte (1.552 m)
Koordinaten:
DD
47.729471, 15.728639
GMS
47°43'46.1"N 15°43'43.1"E
UTM
33T 554636 5286489
w3w 
///wörtern.paradiesisch.genauigkeit
Auf Karte anzeigen

Ziel

Höllental/Bushalt Kesselgraben

Wegbeschreibung

Von der Gloggnitzer Hütte auf Weg Nr. 50 in einem stimmungsvollen Nadelwald anfangs neben, dann in einem Graben zur Forststraße, Pkt. 1360 m. Auf einem Karrenweg im hellen Graben weiter und nach einer Doppelkehre Übergang auf einen Steig, der zum so genannten Gatterl, einer ersten schluchtartigen Felsenge führt. Dann links in einem Fichtenforst und über schmale Schneisen wieder in den Grabengrund. Aus diesem einmal rechts rausqueren, mit einer Rampe zurück und damit Beginn des schönsten Grabenabschnitts. Geländestufen wechseln sich mit flacheren Passagen ab, mal ist der Graben eng, mal weitet er sich. Links und rechts ziehen die Felswände und Sekundärgräben vorbei und über Stock und Stein verliert der Steig gleichmäßig an Höhe. Auf 780 m bei der Einmündung des Klobengrabens ein deutlicher Linksknick und erster Blick zum Schneeberg. Über weitere Schwellen abwärts und schließlich über eine Lichtung zum Schranken bei der Einmündung ins Höllental, Bushalt. 2 1/2 Std.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ausgangspunkte für den Hüttenzustieg zur Gloggnitzer Hütte sind mit Bahn und Bus gut erreichbar:

Koordinaten

DD
47.729471, 15.728639
GMS
47°43'46.1"N 15°43'43.1"E
UTM
33T 554636 5286489
w3w 
///wörtern.paradiesisch.genauigkeit
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • Csaba Szépfalusi, Karel Kriz: Bergerlebnis Schneeberg & Rax. Wien, Styria-Verlag 4. Auflage 2013
  • Csaba Szépfalusi: Bergtourenhighlights Wiener Hausberge – "nur für Geübte". Berndorf: Kral-Verlag 2. Auflage 2016

Kartenempfehlungen des Autors

  • BEV-Karte 1:25 000 Schneeberg & Rax
  • BEV-Karte 1:50 000 Nr.  4212
  • F&B Wanderkarte 1:50 000 Nr. 022 "Semmering – Rax – Schneeberg – Schneealpe"

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Standardausrüstung für alpine Wanderungen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,5 km
Dauer
2:30 h
Abstieg
991 hm
Höchster Punkt
1.552 hm
Tiefster Punkt
561 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.