Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Abenteuer Glocknerstraße - Ticket to the Moon
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour

Abenteuer Glocknerstraße - Ticket to the Moon

Skitour · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Profilbild von uta philipp
Verantwortlich für diesen Inhalt
uta philipp
  • Hochtor - vorher
    / Hochtor - vorher
    Foto: uta philipp, Community
  • / nachher!
    Foto: uta philipp, Community
  • / moon wilderness
    Foto: uta philipp, Community
  • / skiwandern!!!
    Foto: uta philipp, Community
  • /
    Foto: uta philipp, Community
  • /
    Foto: uta philipp, Community
  • / hinab zur Weißenbachrinne
    Foto: uta philipp, Community
  • / wide and white
    Foto: uta philipp, Community
  • / es staubt
    Foto: uta philipp, Community
  • / es schneit und staubt!
    Foto: uta philipp, Community
  • / hüfttiefer Pulverschnee
    Foto: uta philipp, Community
  • / Straße auch weiß... Fuschertörl
    Foto: uta philipp, Community
m 2600 2500 2400 7 6 5 4 3 2 1 km

Wenn's regnet und man einen Nachmittag Zeit hat - dann fällt einem manchmal etwas besonders Feines ein!

Die Glocknerstraße ist noch erlaubt mit Winterreifen zu befahren, und Schneeketten haben wir auch im Auto.

Also auf zum Hochtor!

Wenn es irgendwo Pulverschnee hat jetzt, dann in der Weißenbachrinne!

In Nebel und Schneefall skiwandern wir durch die einsame, karge und steinige Mondlandschaft am Grenzkamm zwischen Salzburg und Kärnten. Die  weite Ebene verliert sich im weißen Nichts, es ist fremd und vertraut zugleich, in diesem Zustand kann man sich so ganz besonders in der Natur verlieren. In der Weißenbachrinne empfängt uns dann der begehrte Pulverschnee, zum Teil tief bis an die Oberschenkel!!

Leider sieht man während der Abfahrt genau nix, - also fahren wir supervorsichtig.

Leicht verschneite Steine oder Mulden im Schnee könnten uns sonst böse Stürze bescheren. Deshalb kehren wir auch nach der halben Abfahrt um. Ganz gut so, denn es wird schon dunkel, als wir am Auto ankommen, und die Straße ist ordentlich zugeschneit! Aber die Vroni kann das, und sicher kommen wir ins regnerische Tal zurück, noch nicht mal die Schneeketten haben wir aufziehen müssen.

15.10.2020

leicht
Strecke 7,5 km
2:50 h
446 hm
444 hm
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.678 m
Tiefster Punkt
2.406 m

Start

Koordinaten:
DG
47.084457, 12.842567
GMS
47°05'04.0"N 12°50'33.2"E
UTM
33T 336241 5216808
w3w 
///reibe.erneuerungen.spion

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.084457, 12.842567
GMS
47°05'04.0"N 12°50'33.2"E
UTM
33T 336241 5216808
w3w 
///reibe.erneuerungen.spion
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,5 km
Dauer
2:50 h
Aufstieg
446 hm
Abstieg
444 hm
Hin und zurück aussichtsreich geologische Highlights Geheimtipp freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.