Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren AAT2 - Albtal Abenteuer Track Etappe 2
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

AAT2 - Albtal Abenteuer Track Etappe 2

Wanderung · Schwarzwald
Profilbild von Daniel Nübling
Verantwortlich für diesen Inhalt
Daniel Nübling 
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
m 800 700 600 500 400 300 200 100 20 15 10 5 km

Etappe 2 des Albtal Abenteuer Track 

Eigenplanung, da es mit den offiziellen GPS-Daten Probleme auf meiner Garmin-Uhr gab.

schwer
Strecke 24,2 km
7:45 h
976 hm
1.114 hm
734 hm
251 hm

Laut Albtal Tourismus befindet sich die zweite Etappe des Abenteuer Tracks noch im Aufbau. Aktuell ist die Tour, bis auf wenige Stellen, leider noch nicht abenteuerlich. Weitgehend verläuft die Tour auf breiten Forstwegen mit zwei recht eintönigen, demotivierenden Passagen. Die Realisierung von abenteuerlichen Querfeldein-Passagen ist wohl in Planung

Weitere Informationen zum Albtal Abenteuer Trek auf der Webseite von Albtal Tourismus

Eine weitere Auswahl. spannender Touren findet sich auf unserem Wanderblog unter www.wanderpiraten.de

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
734 m
Tiefster Punkt
251 m

Start

Bad Herrenalb (374 m)
Koordinaten:
DD
48.792776, 8.429089
GMS
48°47'34.0"N 8°25'44.7"E
UTM
32U 458069 5404577
w3w 
///hörer.argumenten.sauberkeit

Ziel

Marxzell

Wegbeschreibung

Vom Schwimmbad in Bad Herrenalb aus, geht es zunächst auf 500 Metern direkt knapp 70 Höhenmeter auf Treppen am Rande eines Wohngebietes nach oben, bis wir auf eine Schotterstraße treffen. 

Diesem folgen wir erstmal eine längere Zeit bis wir nach einem weiteren Kilometer das erste Mal in einem kleinen Waldpfad einbiegen. Es wechseln sich Schotterwege, Waldwege und ein kurzes Stück auf einer Asphaltstraße ab. 

Grundsätzlich gilt auch auf dieser Etappe: Augen auf. Der Albtal Abenteuer Track arbeitet bewusst nicht mit Wanderschildern. Stattdessen gilt es nach dem markanten weißen Zeichen Ausschau zu halten, das vorwiegend auf Bäume gesprüht ist und sich teilweise gut versteckt. Es passiert schnell, dass eines der Zeichen übersehen wird. 

Als erstes Highlight erreichen wir nach insgesamt knapp 4,3 Kilometer und 210 Höhenmetern den Falkenstein. Von hier aus haben wir einen schönen Ausblick auf Bad Herrenalb. 

Vom Falkenstein ausgehend führt der Weg ein kurzes Stück auf einem Waldpfad und kurz darauf wandern wir wieder auf einem breiten Forstweg. Hier gilt es wieder sehr gut aufzupassen: Nach insgesamt ca. 5 Kilometern zweigt der Weg unvermittelt direkt links in den Wald ab. Hier kämpfen wir uns dann gut 500 Meter aufwärts, durch das Dickicht, durch hohes Gras und zugewachsene Stellen. 

Oben angekommen erreichen wir einen weiteren Schotterweg und damit den langweiligsten Teil der Tour. Bis zum Bernstein laufen wir zunächst 4,5 Kilometer auf einem breiten Forstweg, gefolgt von einem Kilometer Asphalt und einem weiteren Kilometer auf einem Waldweg. Auf den ersten drei Kilometer dieses Abschnitts geht es zudem monoton einen breiten Schotterweg stetig, insgesamt 250 Höhenmeter, nach oben. 

Letztlich erreichen wir dann nach insgesamt knapp 12 Kilometern und 570 Höhenmetern den Bernsteinfels. Dieser lädt dann auch zu einer ausgiebigen Rast ein. 

Der Abstieg vom Bernstein belohnt dann zunächst auf dem ersten Kilometer mit einem Waldpfad und wunderschönen kleinen Wiesenweg. Daraufhin folgt leider bereits ein zweites recht demotivierendes Stück Schotterweg, welches uns auf 2 Kilometern weitere 180 Höhenmeter aufsteigen läßt. 

Schließlich erreichen wir nach insgesamt knapp 16 Kilometer die Ortschaft Bernbach. Ab hier erwartet uns zum Abschluss nochmals eine sehr abwechslungsreiche und landschaftlich schöne Tour. Wir wandern zunächst entlang des Dorfrands, dann über Wiesen und Feldern und schließlich wieder in den Wald hinein bis nach Frauenalb mit der Klosterruine Frauenalb. Die letzten Kilometer laufen wir dann über einen wunderschönen schmalen Waldpfad, oberhalb des Graf-Rhena-Weges, bis nach Marxell. Von dort aus ist es dann möglich mit der Bahn wieder nach Bad Herrenalb zurückzukehren. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
48.792776, 8.429089
GMS
48°47'34.0"N 8°25'44.7"E
UTM
32U 458069 5404577
w3w 
///hörer.argumenten.sauberkeit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
24,2 km
Dauer
7:45 h
Aufstieg
976 hm
Abstieg
1.114 hm
Höchster Punkt
734 hm
Tiefster Punkt
251 hm
aussichtsreich Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.