Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 49 Vier Quellen Weg (5 Etappen)
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour Etappentour

49 Vier Quellen Weg (5 Etappen)

· 1 Bewertung · Mehrtagestour
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien - normierte Touren Explorers Choice 
  • Bergsee auf dem Oberalppass
    / Bergsee auf dem Oberalppass
    Foto: Romedi Conradin, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • / Vier Quellenweg Stein mit Tomasee
    Foto: Cordula Seiler, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • / Oberalppass mit Fellilücke
    Foto: Cordula Seiler, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • / Wanderer an einem Bergsee
    Foto: Romedi Conradin, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • / Alpenrose
    Foto: Romedi Conradin, Graubünden Ferien - normierte Touren
m 2500 2000 1500 1000 80 70 60 50 40 30 20 10 km
Der Vier-Quellen-Weg im Gotthardmassiv führt zu den Quellen der vier Flüsse Rhein, Reuss, Ticino und Rhone. Die Wanderung durchstreift einzigartige alpine Landschaften mit einer grossen Vielfalt an Pflanzen und Tieren und auch historischen Zeugnissen.
mittel
Strecke 80 km
29:07 h
4.157 hm
3.958 hm

Der Vier-Quellen-Weg durch kontrastreiche Landschaften in den Kantonen Uri, Graubünden, Tessin und Wallis, zu den Quellen von Rhein, Reuss, Ticino, Rhone und überquert sechs Pässe: Maighels-, Sella-, Gotthard-, Lucendro-, Nufenen- und Furkapass. Er durchquert mehrere Feuchtgebiete mit Bächen, Tümpeln, Seen und Mooren mit ihrer typischen Vegetation. Längere Abschnitte liegen über der Waldgrenze, wo vorwiegend nur noch Zwergsträucher wachsen.

Der aussichtsreiche Höhenweg dem Nordhang des Bedrettotals entlang, steigt schliesslich hinauf auf den Nufenenpass. Im Abstieg bis hintunter ins Obergoms sind danach 1100 Höhenmeter zu bewältigen. Unterwegs zeigen sich der Griesgletscher, das höchstgelegene Windrad Europas, bei «Ladstafel» eine historische Steinbrücke von 1761, eine Schlucht mit Hängebrücke und typische Walserhäuser.

Auf der letzten Etappe wird die Rhone zur ständigen Begleiterin, und der Rhonegletscher zum eindrücklichen Erlebnis. Zu sehen sind historische Zeugnisse wie die Dampfbahn der Furka-Bergstrecke und eine militärische Festung auf der Alp Galen.

 

Vier Quellen Weg online buchen!

Autorentipp

Wandern Sie bequem von Unterkunft zu Unterkunft und profitieren Sie vom im Preis inbegriffenen Gepäcktransport.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.745 m
Tiefster Punkt
1.352 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Achtung: Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Weitere Infos und Links

Buchungsstelle:

Swiss Trails GmbH
Schweiz
Tel.: +41 (0)43 422 60 22
info@swisstrails.ch
http://www.swisstrails.ch

 

Informationsstelle:

Sedrun Disentis Tourismus
Via Alpsu 64a
CH-7188 Sedrun
Tel. +41 81 920 40 30
Fax +41 81 920 40 39
info@disentis-sedrun.ch
www.disentis-sedrun.ch

Start

Andermatt (2.040 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'694'342E 1'168'335N
DD
46.659582, 8.671285
GMS
46°39'34.5"N 8°40'16.6"E
UTM
32T 474850 5167388
w3w 
///erdnuss.anerkannten.bezeichnetes

Ziel

Furkapass, Belvédère

Wegbeschreibung

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Diese Tour kann mittels öffentlichen Verkehrsmittel vereinfacht werden.

Planen Sie eine Mehrtagestour?  Kaufen Sie unseren graubündenPass und geniessen Sie freie Fahrt in ganz Graubünden. Hier erhältlich!

 

Koordinaten

SwissGrid
2'694'342E 1'168'335N
DD
46.659582, 8.671285
GMS
46°39'34.5"N 8°40'16.6"E
UTM
32T 474850 5167388
w3w 
///erdnuss.anerkannten.bezeichnetes
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
80 km
Dauer
29:07 h
Aufstieg
4.157 hm
Abstieg
3.958 hm
Etappentour aussichtsreich Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Etappen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 1
Strecke 13,3 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 889 hm
Abstieg 899 hm

1
von Romedi Conradin,   Graubünden Ferien - normierte Touren
Schwierigkeit mittel Etappe 2
Strecke 11,4 km
Dauer 4:45 h
Aufstieg 884 hm
Abstieg 823 hm

von Romedi Conradin,   Graubünden Ferien - normierte Touren
Schwierigkeit mittel Etappe 3
Strecke 19,5 km
Dauer 7:30 h
Aufstieg 1.035 hm
Abstieg 1.156 hm

von Romedi Conradin,   Graubünden Ferien - normierte Touren
Schwierigkeit mittel Etappe 4 geschlossen
Strecke 21 km
Dauer 7:30 h
Aufstieg 924 hm
Abstieg 1.543 hm

von Romedi Conradin,   Graubünden Ferien - normierte Touren
Schwierigkeit mittel Etappe 5
Strecke 16,6 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 1.369 hm
Abstieg 456 hm

von Romedi Conradin,   Graubünden Ferien - normierte Touren
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.