Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 3x3Salinental: IntroTour Rotenfels
Tour hierher planen Tour kopieren
Panoramaweg empfohlene Tour

3x3Salinental: IntroTour Rotenfels

· 4 Bewertungen · Panoramaweg · Bad Kreuznach · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH Verifizierter Partner 
  • Rotenfelsmassiv
    / Rotenfelsmassiv
    Foto: P. Bender, Naheland-Touristik GmbH
  • / Blick vom Rotenfelsmassiv - Aussichtspunkt Bastei
    Foto: P. Bender, Naheland-Touristik GmbH
  • / Spazierweg entlang der Felskante
    Foto: P. Bender, Naheland-Touristik GmbH
  • / Spaziergang auf dem Rotenfelsmassiv
    Foto: P. Bender, Naheland Touristik GmbH
  • /
    Foto: P. Bender, Naheland Touristik GmbH
m 350 300 250 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Rotenfels Bastei Rotenfels Hütte (H) Hütte (H) Gasthaus ,,Zur Bastei" Hütte (H)
Spaziergang auf dem Rotenfelsplateau entlang der größten Steilwand Mitteleuropas, durch Eichen- und Buchenwald.  Genießen Sie den großartigen Fernblick in das Nordpfälzer Bergland.
geöffnet
leicht
Strecke 3,1 km
0:55 h
66 hm
66 hm

Das Rotenfelsmassiv, an dessen Kante ein langes Wegstück verläuft und einen grandiosen Ausblick in die Nordpfalz bietet, ist der Höhepunkt der kleinen Wanderung. Sie  führt durch Wiesenland und Eichenwald zum Ausblick Rabenstein, von dem aus man hinab in das Salinental schaut. Ein Gasthaus in der Nähe von Start und Ziel lädt zur Einkehr.

 

Autorentipp

Folgen Sie am nordwestlichen Punkt der Tour auch dem Hinweis zum Aussichtspunkt Rabenfels, der Abstecher lohnt sich.
Profilbild von D. Warmuth
Autor
D. Warmuth
Aktualisierung: 19.04.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Höchster Punkt
321 m
Tiefster Punkt
269 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthaus ,,Zur Bastei"

Sicherheitshinweise

Wegen felsiger Passagen ist festes Schuhwerk erforderlich. Im Sommer große Sonnenexposition, da die Steilwand nach Süden ausgerichtet ist.

Warnung: Eichenbäume können großflächig vom Eichenprozessionsspinner befallen werden. Die Raupe des Eichenprozessionsspinner stellt eine Gesundheitsgefährdung dar. Die Brennhaare der Raupen enthalten ein Nesselgift. Sie können auch über den Wind verdriftet werden. Der Kontakt mit den Raupen kann für Menschen und Haustier gesundheitsschädlich sein. Besonders häufig ist die Raupendermatitis mit den Symptomen: Hautausschläge und Hautrötung, leichte Schwellungen der Haut, Quaddelbildung, Juckreiz und Brennen am ganzen Körper. Wenn die Brennhaare (die Thaumatopoein enthalten) eingeatmet werden, kann dies zu Reizungen der Mund- und Nasenschleimhaut, Bronchitis, Asthma oder auch zu einem allergischen Schock führen. Auch nach dem Lebenszyklus von Puppe, Raupe und Falter geht von den leeren Gespinsten mit ihren Brennhaaren über längere Zeit eine Gefährdung aus.

Vorsichtsmaßnahmen:

  • Warnhinweise beachten
  • Befallene Eichen sollten gemieden werden (keine Sitzgruppen in der Nähe nutzen)
  • Raupen und Gespinste dürfen auf keinen Fall berührt werden (nie selbst versuchen, Gespinste zu zerstören)
  • Im Umfeld befallener Eichen nicht auf den Boden legen oder setzen
  • Körper durch Kleidung schützen (Hals, Nacken, Arme)
  • Tiere angeleint führen, auf dem Weg bleiben
  • Befunde melden Diese können evtl. fachgerecht mit Spezialgerät entfernt werden, gefährdete Bereiche können markiert werden.
  • Falls man mit Brennhaaren der Raupen in Kontakt gekommen ist sollte man die Kleidung wechseln und duschen
  • Die Kleidung bei mindestens 60°C waschen

Weitere Infos und Links

Karte und Infos

http://www.gasthaus-zurbastei.de/

Gasthaus "Zur Bastei" - Auf dem Rotenfels 4 - 55595 Traisen - Tel: (+49) 671 / 31 701, täglich von 11.00 - 18.00 Uhr, Donnerstag Ruhetag

Start

Parkplatz an der Bastei (299 m)
Koordinaten:
DG
49.820172, 7.835213
GMS
49°49'12.6"N 7°50'06.8"E
UTM
32U 416213 5519287
w3w 
///sachlich.unten.sprich

Ziel

Parkplatz an der Bastei

Wegbeschreibung

 

Vom Wanderportal aus queren wir zunächst den Parkplatz. Nun geht es über ein kurzes Stück Wiese und durch eine romantische Allee in waldiges

Gebiet. Auf abwechslungsreichen Wegen wird der Aussichtspunkt Rabenfels erreicht, der an einem kurzen Stich liegt. Nach diesem herrlichen

Ausblick in das Salinental geht es über einen lauschigen Waldpfad weiter. Vorbei an der großen Wildweide führt der Weg zur Hangkante des Rotenfelsmassivs.

Der Panoramaweg, der rund 200 m hoch über dem Nahetal verläuft, eröffnet auf seiner ganzen Strecke imposante Fernsichten. Er führt bis zum Aussichtspunkt Rotenfels·Bastei mit Blick ins Nordpfälzer Bergland und das Nahetal hinauf. Von hier aus führen bequeme Waldwege zurück zum Wanderportal.

 

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Ausgangspunkt ist nur mit dem Auto oder zu Fuß erreichbar. Mit dem ÖPNV empfiehlt sich die Anreise am Bahnhof Bad Münster am Stein. Von dort aus führt die Rotenfelsstraße bis zum Kaiserblick und hinauf zum Rotenfelsmassiv (ca. 30-40 Minuten).

 

Anfahrt

Anfahrt über Bad Kreuznach, B48 Salinental, Abfahrt Burgweg, dem Burgweg immer weiter folgen (wird zum unbefestigten Weg). Sie stoßen auf einen Weg, an dem Sie sich links halten müssen.  Vor dem Sportplatz links abbiegen.

Anfahrt über Traisen: Von B 41 aus bei Rüdesheim und Bad Kreuznach auf die L 236. Von Bad Kreuznach kommend die erste Einfahrt nach Traisen nehmen. Die Rotenfelsstraße immer weiter fahren. Die Straße ist eng, auf Begegnungsverkehr achten. Nach dem Sportplatz rechts abbiegen.

Parken

Kostenfreier Parkplatz. 40 Stellplätze.

Koordinaten

DG
49.820172, 7.835213
GMS
49°49'12.6"N 7°50'06.8"E
UTM
32U 416213 5519287
w3w 
///sachlich.unten.sprich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und Sonnenschutz sind erforderlich.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(4)
Birgit Köllmeier
13.05.2021 · Community
Gemacht am 13.05.2021
Foto: Birgit Köllmeier, Community
Foto: Birgit Köllmeier, Community
Foto: Birgit Köllmeier, Community
Foto: Birgit Köllmeier, Community
Foto: Birgit Köllmeier, Community
Sara Krischi
25.04.2021 · Community
Besser geht's nicht.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 1

Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,1 km
Dauer
0:55 h
Aufstieg
66 hm
Abstieg
66 hm
Rundtour familienfreundlich geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.