Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 354 Latemar Ronda
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike

354 Latemar Ronda

· 2 Bewertungen · Mountainbike · Eggental · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eggental Tourismus Genossenschaft Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Latemar Ronda
    / Latemar Ronda
    Foto: Eggental Tourismus, Eggental Tourismus Genossenschaft
  • / Bike-Pause unterhalb des Rosengartens
    Foto: Eggental Tourismus/Jens Staudt, Eggental Tourismus Genossenschaft
  • / Latemar Ronda
    Foto: Eggental Tourismus, Eggental Tourismus Genossenschaft
  • / Kabinenbahn
    Foto: Eggental Tourismus, Eggental Tourismus Genossenschaft
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 40 35 30 25 20 15 10 5 km
geschlossen
mittel
Strecke 43,9 km
8:13 h
417 hm
1.977 hm

Der Klassiker des Eggentals, die Latemarronda, bietet atemberaubende Panoramablicke auf die Dolomitenberge und ist eine Traumtour für alle, die dem Latemar mit dem Mountainbike ganz nahe kommen möchten.

Im Uhrzeigersinn kann das Latemarmassiv ohne große Anstiege auch von Mountainbike-Einsteigern sowie von Familien problemlos während einer Ganztagestour bewältigt werden. Startpunkt dieser landschaftlich einzigartigen Tour können die Ortschaften Welschnofen, Karersee oder Obereggen sein.

ACHTUNG: Weg [519] gesperrt. Umleitung über SS 241 bis kurz vor Tamion, auf [556] nach Soraga und auf dem Radweg nach Predazzo.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.169 m
Tiefster Punkt
1.043 m

Start

Koordinaten:
DD
46.432172, 11.545541
GMS
46°25'55.8"N 11°32'43.9"E
UTM
32T 695563 5145215
w3w 
///drehorte.kochsalz.organen

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz bei der Kabinenbahn in Welschnofen (1182 m) steigt man in die Kabinenbahn Laurin I und fährt hinauf bis zur Frommer Alm (1743 m). Von der Bergstation folgt man dem Weg [1A] mit einer kurzen Passage entlang der Nigerstraße bis kurz nach der Ochsenhütte, wo der Naturweg wieder inmitten einer atemberaubenden Almlandschaft bis zum Karerpass (1752 m) weiterführt. Alternativ und einfacher kann man von der Frommer Alm bis zum Karerpass der asphaltierten Hauptstraße (Nigerstraße) folgen. Vom Karerpass aus führt die Tour nun abwärts in das Fassatal auf Weg [519] bis nach Moena. Entlang des Flusses Aviso führt der Radweg talauswärts bis zur Talstation der Gondelbahn Predazzo-Gardonè. In die Gondel steigen und sich wieder hinauf bis auf 1650 m befördern lassen. Von der Baita Gardonè geht es weiter mit dem Sessellift Gardonè-Passo Feudo bis auf den Feudo Pass (2175 m). Nun geht es auf dem Weg [504] hinunter zur Zischg Alm und zur Ganischger Alm. Weiter auf dem asphaltierten Weg [505] bis zum Reiterjoch, dann bergab über die Almenstraße [9] vorbei an der Epircher Laner Alm bis nach Obereggen und dabei das landschaftliche Highlight genießen. Nach einem Kilometer entlang der Landesstraße Richtung Eggen biegt man rechts ab, wo der Weg oberhalb vom Bewaller Hof weiter auf dem Templweg [8] bis zu einer Wegkreuzung führt. Links auf den Weg [25A] abbiegen und weiter auf Weg [25] bis kurz vor dem Hofschank Stadl Alm (1520 m). Dann geht es etwas steiler bergab über den Weg [27] bis nach Welschnofen (1182 m). Schlussendlich der Hauptstraße bis zum Ausgangspunkt am Parkplatz Kabinenbahn Welschnofen folgen.

Variante 1: Verbindung Eggen siehe Tour N° 363
Variante 2: Verbindung Tschein siehe Tour N° 361
Variante 3: Karer See Tour siehe Tour N° 356


Mit einer einzigen Tageskarte rund um den Latemar —
19.06.-19.09.2021
Die Mountainbike-Card ist direkt an den Talstationen erhältlich:

Bike Card 1 - (Kabinenbahn Welschnofen, Kabinenbahn König Laurin I, Sessellift Tschein, Kabinenbahn Predazzo, Sessellift Gardonè)
29,00 € für Erwachsene und 14,00 € für Kids von 8 bis 16 Jahren.

Bike Card 2 - (Kabinenbahn Welschnofen, Kabinenbahn König Laurin I, Sessellift Tschein, Kabinenbahn Predazzo, Sessellift Gardonè, Kabinenbahn Lusia)
39,00 € für Erwachsene und 19,00 € für Kids von 8 bis 16 Jahren.






Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Brenner (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Autobahnausfahrt Bozen Nord/Eggental - dann ca. 0,5 km Richtung Bozen beim Kreisverkehr, links in das Eggental (SS 241) einfahren und dann auf der langen Dolomitenstraße weiter, in Birchabruck links abbiegen bis nach Welschnofen (ca. 20 Minuten von der Autobahnausfahrt).

Koordinaten

DD
46.432172, 11.545541
GMS
46°25'55.8"N 11°32'43.9"E
UTM
32T 695563 5145215
w3w 
///drehorte.kochsalz.organen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(2)
Jürgen Riesling 
08.09.2021 · Community
Ganz nettes Erlebnis, wenn man dafür 29 € pro Nase übrig hat. Nicht so ganz leicht und auch keine Familientour. Der Track enthält nicht die Umleitung. Vorsicht!!! Umleitung nicht beschildert, Beschilderung im Trentino quasi nicht vorhanden
mehr zeigen
Foto: Jürgen Riesling, Community
Foto: Jürgen Riesling, Community
Foto: Jürgen Riesling, Community
Foto: Jürgen Riesling, Community
Foto: Jürgen Riesling, Community
Foto: Jürgen Riesling, Community
Su Scha
14.08.2021 · Community
Ich (Mama mit eBike) war mit meinem 12 jährigen Sohn (mit „Bio“-Bike) unterwegs, der fahrtechnisch fit ist. Teil 1 der Tour: Welschnofen zum KarerPass ist wunderschön. Auch die Abfahrt nach Moena. Empfehlung: Eis auf dem Marktplatz - sehr lecker. Der Radweg nach Predazzo ist schön und kurzweilig. Teil 2 der Tour nach der Auffahrt mit Gondel und Sessellift: Abfahrt über Skipiste und anschließend fast nur Asphaltstraßen bis zur StadlAlm….sehr schade. Sicher gibt es doch auch schöne Schotterwege durch den Wald?! Hat nicht so viel Spaß gemacht. Nach der StadlAlm ist der Weg 27 (Forstweg) sehr steil und nicht für jüngere Kinder geeignet, da das Bremsen auf Dauer sehr anstrengend ist. Ich würde mir eine Routenbeschreibung zum KarerSee, dann Sessellift Tschein und abschließend mit dem Trail nach Welschnofen wünschen. Da ich mich mehrmals auf den vielen Wegen im Eggental verfahren habe, habe ich mich nicht getraut mit meinem Sohn am Ende der Tour mit der Route zu experimentieren. Die Tour selbst habe ich mir aufs eBike Navi geladen. Das hat gut geklappt. Die Region ist super zum Mountainbiken. Wir werden sicher wiederkommen.
mehr zeigen
Freitag 13.8.2021
Foto: Su Scha, Community

Fotos von anderen

+ 3

Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
43,9 km
Dauer
8:13 h
Aufstieg
417 hm
Abstieg
1.977 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.