Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 3 Klösterrunde in Umbrien
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike Top

3 Klösterrunde in Umbrien

Mountainbike · Panicale
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Imst-Oberland Verifizierter Partner 
  • Auffahrt in Richtung Panicale
    / Auffahrt in Richtung Panicale
    Foto: Erich Ladstätter, ÖAV Sektion Imst-Oberland
  • / Fahrt zum Monte Pausillo
    Foto: Erich Ladstätter, ÖAV Sektion Imst-Oberland
  • / Abfahrt vom Monte Pausillo
    Foto: Erich Ladstätter, ÖAV Sektion Imst-Oberland
  • / eines der 3 Klöster auf der Route
    Foto: Erich Ladstätter, ÖAV Sektion Imst-Oberland
  • / schöner Aussichtsplatz
    Foto: Erich Ladstätter, ÖAV Sektion Imst-Oberland
  • / Auffahrt zum Montarale
    Foto: Erich Ladstätter, ÖAV Sektion Imst-Oberland
  • / Montegabbione
    Foto: Erich Ladstätter, ÖAV Sektion Imst-Oberland
  • / Auf der Rückfahrt nach Tavernelle
    Foto: Erich Ladstätter, ÖAV Sektion Imst-Oberland
  • / Auf der Rückfahrt nach Tavernelle
    Foto: Erich Ladstätter, ÖAV Sektion Imst-Oberland
  • / Chiesa della Madonna dele Grondici
    Foto: Erich Ladstätter, ÖAV Sektion Imst-Oberland
m 900 800 700 600 500 400 300 200 100 50 40 30 20 10 km
Schöne Mountainbiketour mit herrlichen Aussichtspunkten auf Asphalt- und Schotterstraßen -keine Singletrails - jedoch mit kurzen aber steilen Rampen! 
mittel
59 km
5:30 h
1.500 hm
1.500 hm

Die Route führt meist auf sehr abgelegenen Wegen - nur einmal kommt man für ca 1 km auf eine etwas stärker befahrene Straße. Die Strecke führt oft entlang von Bergkämmen mit bester Aussicht zum Trasimenosee und zu den umliegenden Ortschaften.

Es sind keine Singletrails, jedoch kurze, steile Rampen zu bewätigen! Für E-Biker kein Problem, der "normale" Biker sollte konditionell gute Voraussetzungen haben.

Autorentipp

Für diese Tour sollte man genügend Flüssigkeit und Verpflegung mitnehmen, da es dafür auf dieser Runde kaum Möglichkeiten zur Versorgung gibt.
Profilbild von Erich Ladstätter
Autor
Erich Ladstätter 
Aktualisierung: 27.11.2020
Schwierigkeit
S0 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
851 m
Tiefster Punkt
230 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

In Umbrien kann es im Sommer sehr heiß und trocken werden. Die ideale Bikezeit ist daher im Frühling und Herbst!

Start

Hotel Villa Rey od Tavernelle (295 m)
Koordinaten:
DG
43.014006, 12.127572
GMS
43°00'50.4"N 12°07'39.3"E
UTM
33T 265919 4766374
w3w 
///abzuwarten.klingt.solistin

Ziel

Tavernelle

Wegbeschreibung

Als Startpunkt haben wir das Hotel "Villa Rey" gewählt, man kann aber auch von Tavernelle oder von Panicale aus starten.

Vom Hotel führt eine Schotterstraße herunter auf die SP 306.Wir biegen aber sofort links auf einen kleinen Feldweg (Vorsicht nach Regen etwas schlammig) ein und fahren diesen teilweise sehr steil hinauf bis wir auf eine Asphaltstraße gelangen. Dieser folgen wir hinauf bis nach Panicale. Hier folgen wir der Via della Torre bis nach Paciano, einem kleinen romantischen Dorf.

Hier beginnt ein teilweise sehr steiler Anstieg hinauf zum Monte Pausillo (600m). Anschl. fährt man hinunter nach Piegaro und hier ca 1km entlang der stark befahrenen SR 220. Man biegt dann scharf rechts ab und kommt in ein kleines,romatisches Tal. Von hier beginnt ein steiler Anstieg hinauf bis zum höchsten Punkt der Tour - dem Montarale (854m) - schöner Aussichts- punkt mit Gasthaus (leider nicht immer geöffnet)!! 

Nun fahren wir über eine steile Schotterstraße hinunter nach Montegbbione, einem typischen Ort Umbriens. Leider war hier keine Möglichkeit einzukehren, weshalb wir uns in einem kleinen Kreislerladen mit einer Jause stärken mussten.

Von hier beginnt die Rückfahrt über sanfte Hügel, kleine Täler - immer bergauf und bergab, aber meist auf guten Asphaltstraßen. Nach einigen km biegen wir von der Asphaltstr. links ab und gelangen über eine recht steile Schotterstraße hinauf nach Greppolischieto, einem ganz kleinen, romantischen Dorf. Von hier beginnt eine steile Abfahrt hinunter nach Tavernelle und weiter zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn bis nach Bozen, weiter auf der A 22 in Richtung Süden nach Modena, weiter über auf E35/A1 nach Bologna, Florenz bis zur Ausfahrt "Val die chiana". Abfahrt auf die SP 327 und weiter auf Raccordo Autostradale 6 Bettolle-Perugia/Raccordo Autostradale A1 Perugia Ausfahrt Castiglione Del Lago nehmen, dann der SR71 und SP306 bis nach Tavernelle folgen.

Koordinaten

DG
43.014006, 12.127572
GMS
43°00'50.4"N 12°07'39.3"E
UTM
33T 265919 4766374
w3w 
///abzuwarten.klingt.solistin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Normale Bikeausrüstung mit Erste-Hilfe-Paket etc. Die Tour ist auch mit einem Hardtail-MTB gut machbar.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S0 mittel
Strecke
59 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
1.500 hm
Abstieg
1.500 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.