Start Touren 24 Stunden Wanderung 2016 Westweg: Mummelsee - Pforzheim. Schwarzwald-Wanderopening
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

24 Stunden Wanderung 2016 Westweg: Mummelsee - Pforzheim. Schwarzwald-Wanderopening

Wanderung · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Pforzheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die 24h-Wanderung Westweg 2016.
    / Die 24h-Wanderung Westweg 2016.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • Pforzemer Mess
    / Pforzemer Mess
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • Gruppenbild am Mummelsee.
    / Gruppenbild am Mummelsee.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
  • Hornisgrindeturm
    / Hornisgrindeturm
    Foto: W. Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • Infotafel am Hochmoor der Hornisgrinde
    / Infotafel am Hochmoor der Hornisgrinde
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • Wegweiser auf der Hornisgrinde.
    / Wegweiser auf der Hornisgrinde.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Hornisgrindeturm
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / www.pforzheim.de
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Hochkopf
    Foto: Tourist-Info Bühl, Ferienregion Bühl-Bühlertal-Ottersweier
  • / Bergwaldhütte am Kurhaus Sand
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Der Nationalpark Schwarzwald. http://www.schwarzwald-nationalpark.de
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Auf dem Weg zur Badener Höhe,
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Tourismus Zweckverband "Im Tal der Murg"
  • / Die Schwarzenbach Talsperre.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Ab der Wegscheid Hütte geht es hinunter nach Forbach.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Holzbrücke in Forbach.
    Foto: Erich Spiegelhalter/STG, Outdooractive Redaktion
  • / http://murgtal-arena.de/ Der Pausenplatz in Forbach.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Der Hexenbrunnen bei Gausbach am Auftieg zum Holhohturm
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Latschigfelsen
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / http://www.hotel-sarbacher.de/ der Pausenplatz am Hohlohturm
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Kegelbachstüble beim Hotel Sarbacher, Kaltenbronn.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
  • / http://www.skizunft-badherrenalb.de/ Der Pausenpaltz in Hahenfalzhütte.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: isocont GmbH
  • / Aussichtsturm Dobel
    Foto: Peter Mast, isocont GmbH
  • / www.sportfreundedobel.de. Der Pausenplatz im Sportheim in Dobel
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
  • / www.alpenverein-pforzheim.de
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Slowakei-Bank
    Foto: Peter Mast, isocont GmbH
  • / Schwanner Warte
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / http://www.schwarzwaldverein-pforzheim-broetzingen.de/
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Kupferhammer Pforzheim
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / www.pforzheim.de
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Goldstadtpforte für die Fernwanderweg quer durch den Schwarzwald.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Unsere Sponsoren und Unterstützer.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Check in auf dem Messplatz Pforzheim.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Auf der Hornisgrinde. 1163 m höchster Punkt.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Der Regen begleitet uns den ganzen Tag und auch am Anfang der Nacht.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Am Morgen am Enztal gegenüber dem Neuenbürger Schloss
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Am Kupferhammer angekommen.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Start am Mummelsee. 243 Teilnehmer/innen machen sich auf den Weg.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Auf der Hornisgrinde. Mit 1163 hm höchster Punkt.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Erster Pausenplatz an der Bergwaldhütte, Sand.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Die Sellrainer Hüttenrunde. Die Trekkingtour in den Stubaier Alpen.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
300 600 900 1200 1500 m km 10 20 30 40 50 60 70 Berghotel Mummelsee - Seebach Hornisgrindeturm Hornisgrindeturm Ski- und Wanderheim "Ochsenstall" Zur großen Tanne Hochkopf Herrenwieser Sattel Zwei-Seen-Blick Herrenwieser See und Schurmsee Wegscheidhütte Biergarten "Adventureworld" im Murggarten Adventure World Forbach Holzbrücke Forbach (Schwarzw) Bahnhof Forbach Latschigfelsen Latschigfelsen Prinzenhütte Kaiser Wilhelm Turm Hohlohmoor Hotel Sarbacher Hotel-Restaurant-Café Sarbacher GmbH Kreuzlehütte Aussichtspunkt Langmartskopfhütte Hahnenfalzhütte Weithäusleplatz Sportplatz Aussichtsturm Dobel Slowakei-Bank Dreimarkstein Schwann Warte Schwanner Warte

24h Wanderung gemeinsam auf dem Westweg vom Mummelsee nach Pforzheim unterwegs!!

Die beliebte 24-Stunden Wanderung des Schwarzwaldverein Ortsgruppe Pforzheim-Brötzingen und des Deutschen Alpenvereins Sektion Pforzheim in Zusammenarbeit mit dem WSP Wirtschaft- und Stadtmarketing Pforzheim wurde am 01. - 02. Oktober 2016 durchgeführt.

Auf der eindrucksvollen Strecke auf dem Westweg (Pforzheim-Basel), Start am sagenumwobenen Mummelsee um 12:00 Uhr. Ziel ist der Kupferhammer in der Goldstadt Pforzheim. 

mittel
76,2 km
21:45 h
1785 hm
2515 hm
241 Wanderer haben sich an die anspruchsvolle Strecke gewagt und die überwiegende Zahl ist bis Pforzheim gelaufen.

Die gesamte Distanz unter die Füße genommen hat ist 76,1 km gelaufen.

Start: Samstag 01.10.2016

ab 8:30 Uhr Check in am Messplatz, Pforzheim

9:30 Uhr Abfahrt der Buse der Fa. Eberhardt am Messplatz, Pforzheim

11:00 Uhr Check am Hotel Mummelsee.

12:00 Uhr Start der Wanderung  

14:15 - 15:30 Uhr ca. 30 Minuten Pause am Berghütte, Sand.

16:30 Uhr Check in Forbach Murgtalhalle ist geöffnet.

17:00 – 19:00 Uhr die Adventure World / Murgtal-Arena bewirtet uns in der Grillehütte an der Murgtalhalle.

19:00 Uhr Start in Forbach zum Hohlohturm und zum Kaltenbronn.

22:45 – 0:15 Uhr ca. 30 Minuten Pause. Das Hotel Sarbacher, Kaltenbronn bewirtet uns im Kegelbachstüble.

0:45 – 1:45 Uhr ca. 30 Minuten Pause. Die Ski Zunft Bad Herralb wartet in der Hahnenfalzhütte mit Kaffee und Tee auf uns.

3:00 - 4:30 Uhr ca. 30 Minuten Pause. Die Sportfreunde Dobel haben ihr Vereinsheim am Sportplatz für und geöffnet.

5:30 – 7:45 Uhr ca. 1 Std. Pause. An der Schwanner Warte bereite uns der Schwarzwaldverein Straubenhardt ein Frühstück.

9:15 – 10:00 Uhr ca. 30 Minuten Pause am Parkplatz an der Mündung vom Grösselbach in die Enz.

11:30 – 12:30 Uhr Großer Einlauf am Ziel Kupferhammer Pforzheim.

11:00 Uhr beginnt das Abschlussfest mit Musik und Ziehung der Tombolagewinner 

Auf dem Weg gab es ausreichend Getränke der Teinacher Mineralquellen, Bananen und Äpfel vom City-Supermarkt Pforzheim. DM-Drogeriemärkte versorgt uns mit Kraftriegel und die Pausenplätze halten eine gute Verpflegung bereit.

 

Autorentipp

Das Organistaionsteam bedankt sich für Ihr Verständnis und Solitarität für diese Verschiebung.

Vielen Dank, dass Sie unsere Entscheidung, zum Schutz der Natur die 24h-Wanderung Westweg 2016 mittragen!

 

outdooractive.com User
Autor
Bruno Kohl 
Aktualisierung: 16.10.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1163 m
259 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berghotel Mummelsee - Seebach
Zur großen Tanne
Adventure World
Naturpark-Wirt Berghotel Mummelsee
Hotel Sarbacher
Schwanner Warte
Hotel-Restaurant-Café Sarbacher GmbH
Kupferhammer Pforzheim Startpunkt der drei Fernwanderwege durch den Schwarzwald.
Kupferhammer Startpunkt vom West- Mittel und Ostweg

Sicherheitshinweise

Die fachlich geführten Wanderung geht jeder auf eigenes Risiko. Mein gesundheitlicher Zustand erlaubt eine körperliche Aktivität und Belastung über die angemeldeten Etappen und Gehzeiten ohne größere Pausen durchzuführen. Das Tempo, wird mit ca. 3,5 bis 4 km/h eher gemäßigt bis langsam, als sportlich schnell sein.

Für verlorene Gegenstände übernimmt der Veranstalter keine Haftung.

Ausrüstung

Gute, bequeme und eingelaufene Wanderschuhe sowie Regen- und Wärmeschutzbekleidung, eine Taschen- oder Stirnlampe,
ausreichend Getränke und kleine Snacks werden vorausgesetzt.

Die Wanderung wird bei jedem Wetter durchgeführt, es sei denn es werden Unwetterwarnungen herausgegeben.

Jeder Teilnehmer/in bekommt einen Plastiksack für Ersatzkleidung. An den Pausenplätze besteht die Möglichkeit die Kleidung zu wechseln.

Start

Mummelsee am 01.10.2016 um 12:00 Uhr (1029 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.596400, 8.201238
UTM
32U 441106 5382899

Ziel

Pforzheim Kupferhammer am 02.10.2016 um 12:00 Uhr

Wegbeschreibung

Auf dem berühmten West Pforzheim Basel wander wir vom Mummelsee zurück nach Pforzheim.

Mummelsee - Hornisginde - Untersmatt -  Kurhaus Sand - Badner Höhe - Forbach - Hohlturm - Hanhnenfalzhütte - Dobel - Schwanner Warte - Schlossberg Neuenbürg - Pforzheim Sonnenberg - Dillweißenstein - Kupferhammer, Pforzheim.

Folgen Sie dem der roten Raute "Westweg".

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Für die Gesamtstrecke: Abfahrt am 07.05.2016 um 09:30 Uhr Pforzheim, Messplatz, Habermehlstraße.

Vom Bahnhof Pforzheim ist die Gehzeit bis zum Messplatz 30 Minuten.

Oder ab ZOB Hbf Bstg 10 bis zum Leoboldplatz und mit den Linen 1 oder 9 bis zum Haltestelle Maystraße.

Mit der Bestätigung zur Wanderung haben Sie am 07. und 08.05.2016 die Fahrten im Gebiet der VEP Pforzheim-Enzkreis ist frei.

Der Bustransfer zum Mummelsee ist in der Startgebühr enthalten.

Die S-Bahn Linen S 41 bringt Sie im Stundentakt nach Forbach.

Zu Deinem persönliche Fahrplan

Anfahrt

Bitte verzichten Sie weitgehend die Anreise mit dem PKW.

Parken

Messplatz Pforzheim, Habermehlstr. 27, 75175 Pforzheim für den Bustransfer.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompasskarte Nordschwarzwald.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu Schwierigkeit, Öffnungszeiten oder Ausrüstung? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Teile deine Erfahrungen und hilf damit anderen


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
76,2 km
Dauer
21:45 h
Aufstieg
1785 hm
Abstieg
2515 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.