Start Touren 21 RIFUGIO 2000 von den Piani di Gront - Sappada
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Mehrtagestour

21 RIFUGIO 2000 von den Piani di Gront - Sappada

Mehrtagestour · Carnia
Verantwortlich für diesen Inhalt
Visit Sappada Dolomiti Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Il rifugio 2000 e la cresta del Righile
    / Il rifugio 2000 e la cresta del Righile
    Foto: © Davide Borella, © Davide Borella
  • / Salendo al rifugio 2000 con vista sulla spianata di Cima Sappada e sul gruppo Cimon-Creta Forata
    Foto: © Davide Borella, © Davide Borella
  • / Presso la baita con panchina. Sullo sfondo la Terza Grande e la Cresta di Enghe
    Foto: © Davide Borella, © Giovanni Borella
ft 7500 7000 6500 6000 5500 5000 4500 4000 3500 1.8 1.6 1.4 1.2 1.0 0.8 0.6 0.4 0.2 mi

Die Schutzhütte ist ein hervorragender Aussichtspunkt. Lediglich im Norden wird sie von der Felswand des Monte Righile/Monte Lastroni abgeschirmt, während der Blick nach allen anderen Seiten über eine endlose Kette von Gipfeln und Tälern schweift: vom Talblick auf die Mulde von Sappada bis zu den zauberhaften Panoramen, die sich von der Hohen Warte über die Terze-Gruppe bis in die fernen Julischen Alpen und Voralpen erstrecken.
mittel
3,1 km
2:00 h
728 hm
0 hm
Eine alles in allem etwas anstrengendere, aber einsame, sonnige und landschaftlich abwechslungsreiche Strecke. Man genießt fast ununterbrochen die Aussicht auf Sappada und die südlich angrenzenden Zinnen. Empfehlenswert für alle, die die Schutzhütte genau wie in früheren Zeiten erreichen wollen, nämlich auf Schusters Rappen inmitten der Natur, und höchstens bis zu den Piani di Gront mit den ach so bequemen und schnellen Liftanlagen, die sich nie wirklich in die Umwelt einfügen werden.

 

outdooractive.com User
Autor
Giovanni Borella
Aktualisierung: 16.06.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1987 m
Tiefster Punkt
1259 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Schwierigkeitsgrad: E

Wegbeschreibung

Strecke A

Bei den Piani di Gront, an der oberen Station des ersten Abschnitts der Seilbahn Sappada 2000, zeigt ein Wegweiser links mit der Aufschrift „Laghi d'Olbe“ den Beginn eines Pfades an, der den darüber gelegenen Grat nach Osten Richtung Wald quert. An einer Wegegabelung (Wegweiser) geht man links weiter und erreicht in regelmäßigen Serpentinen den oberen Rand des Grates. Bei den letzten Lärchen führt der Pfad vorbei an einer neu gebauten Almhütte (mit einer bequemen Bank, auf der man sich ausgezeichnet ausruhen und die Höhensonne genießen kann), steigt einen steilen, mit Gras bewachsenen Talkessel hinauf und führt über einen grünen Buckel zur Schutzhütte.

Strecke B

Von Sappada Ortschaft Mühlbach auf Strecke 13 (des Abschnitts Wanderungen) bis nach Miravalle. Von dort aus führt ein gut erkennbarer Pfad (Wegweiser) fast parallel zur Seilbahn weiter in nördlicher Richtung, ehe er links in den Wald abbiegt, die Skipiste schneidet und mit dieser rechts an den Piani di Gront mündet. Von hier aus geht es auf Strecke A weiter zur Schutzhütte.

Rückweg

Der Rückweg von der Schutzhütte ist auf der gleichen Strecke wie der Hinweg möglich. Wer lieber auf einer anderen, wundervollen Strecke ins Tal zurück möchte, hat folgende Alternative: Von der Schutzhütte auf Strecke 25 (des Abschnitts Wanderungen) bis zur zweiten Wegegabelung. Anstatt den Pfad links in Richtung Olbe-Seen zu nehmen, geht man auf dem breiten Feldweg weiter, der zum Piana-Pass führt (Tisch mit Bank) und zur Hinweistafel mit der Angabe „Sentiero naturalistico monte della Piana“ (Naturpfad Monte Piana). Von dort geht es weiter nach Süden auf Strecke 24, in umgekehrter Richtung, bis zu den Piani di Gront, und von dort entweder auf der Skipiste weiter oder in Richtung Miravalle und von dort auf Strecke 13 (des Abschnitts Wanderungen) in umgekehrter Richtung nach Sappada Ortschaft Mühlbach, was insgesamt 1.45-2.00 Stunden dauert.

Es gibt außerdem noch die Möglichkeit, auf der Skipiste bergab bis zur Schutzhütte Gosse zu gehen (obere Station des zweiten Abschnitts der in der Sommersaison geschlossenen Seilbahn) und von dort aus auf Strecke 25 in umgekehrter Richtung nach Sappada, was insgesamt 2.00- 2.15 Stunden dauert.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
46.567177, 12.689966
GMS
46°34'01.8"N 12°41'23.9"E
UTM
33T 322967 5159660
w3w 
///seebad.gipfelte.stürze
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,1 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
728 hm
Abstieg
0 hm

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.