Start Touren 2017-01-20 Schneeschuh Pirschling + Schönkahler 8-600
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Schneeschuh

2017-01-20 Schneeschuh Pirschling + Schönkahler 8-600 (Nicht veröffentlicht)

Schneeschuh · Allgäuer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Tübingen Verifizierter Partner 
  • Ponten über Ghs.Zugspitzblick
    / Ponten über Ghs.Zugspitzblick
    Foto: Roland Kling, DAV Sektion Tübingen
  • Rohnenspitze bis Iseler
    / Rohnenspitze bis Iseler
    Foto: Roland Kling, DAV Sektion Tübingen
  • Breitenberg und Aggenstein
    / Breitenberg und Aggenstein
    Foto: Roland Kling, DAV Sektion Tübingen
  • SW Gaishorn bis Wertacher-Hörnle
    / SW Gaishorn bis Wertacher-Hörnle
    Foto: Roland Kling, DAV Sektion Tübingen
  • Grünten-Sender Wertacher-Hörnle
    / Grünten-Sender Wertacher-Hörnle
    Foto: Roland Kling, DAV Sektion Tübingen
  • Einstein bis Gimpel
    / Einstein bis Gimpel
    Foto: Roland Kling, DAV Sektion Tübingen
  • Schönkahler 1688m
    / Schönkahler 1688m
    Foto: Roland Kling, DAV Sektion Tübingen
  • Nord Kienberg Pfronten Breitenberg Aggenstein
    / Nord Kienberg Pfronten Breitenberg Aggenstein
    Foto: Roland Kling, DAV Sektion Tübingen
  • / NO Pfronten bis Einstein
    Foto: Roland Kling, DAV Sektion Tübingen
  • / SO Einstein bis Litnisschrofen
    Foto: Roland Kling, DAV Sektion Tübingen
  • / Einstein vom Schönkahler-Gipfel
    Foto: Roland Kling, DAV Sektion Tübingen
  • / unterm Pirschling
    Foto: Roland Kling, DAV Sektion Tübingen
1200 1350 1500 1650 1800 m km 1 2 3 4 5 6 7

Auf lawinenfreien flachen Hängen über den Pirschling zum Schönkahler 1688m

mit traumhaften 360° Panorama-Aussichten.

7,5 km
3:20 h
600 hm
600 hm

Auf überwiegend waldfreien, sonnenbeschienenen, flachen und somit lawinenfreien Hängen geht es angenehm bergauf zunächst auf den Pirschling 1634m. Von hier hinüber und hinauf auf den Grenzberg Schönkahler (1688m). Man genießt einmalige  Aussichten auf dem gesamten Aufstieg. Aber die rundum 360° Panorama-Aussichten vom Gipfel sind überwältigend. Von Pfronten im Norden schweift der Blick vom zugefrorenen Forgensee über die Tannheimer Berge hinüber ins Oberallgäu.

Schluss-Einkehr: 

am Start- und Zielpunkt im Gasthaus Zugspitzblick

http://www.zugspitzblick-tirol.com/

(mit guter Küche und schönen Panorama-Fenster).

outdooractive.com User
Autor
Roland Kling
Aktualisierung: 20.10.2017

Höchster Punkt
Schönkahler, 1685 m
Tiefster Punkt
Ghs. Zugspitzblick, 1289 m

Wegbeschreibung

Allein die Auto-Auffahrt auf dem schneebedeckten schmalen Serpentinen-Sträßchen von Zöblen/Tannheimertal  hinauf zum Gasthaus Zugspitzblick ist schon ein Erlebnis. Wenn schon ohne Leitplanken so kann einem vielleicht die Schneewechte vor einem Absturz bewahren. Der Parkplatz vor dem Gasthaus auf 1300m ist jedenfalls kostenlos. Wer sich die Auffahrt nicht zutraut oder bzw. bei Schnee/Eis kein Allrad hat sollte das Auto in Zöblen parken und zu Fuß bzw. mit den Schneeschuhen  ab hier aufsteigen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
7,5 km
Dauer
3:20 h
Aufstieg
600 hm
Abstieg
600 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.