Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 2009 Transalp3 Heidelberger Hütte Lü
Tour hierher planen Tour kopieren
MTB-Transalp empfohlene Tour

2009 Transalp3 Heidelberger Hütte Lü

MTB-Transalp · Schweiz
Profilbild von Peter Kögel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Peter Kögel
  • Die Brücke
    / Die Brücke
    Foto: Peter Kögel, Community
  • Passo Costainas
    / Passo Costainas
    Foto: Peter Kögel, Community
  • / hinab
    Foto: Peter Kögel, Community
  • / die Heidelberger
    Foto: Peter Kögel, Community
  • / Formationen in Richtung Scarl am Bach
    Foto: Peter Kögel, Community
  • / Fluchthorn
    Foto: Peter Kögel, Community
  • / Schattenspiele zum Fimberpass
    Foto: Peter Kögel, Community
  • / Fimberpass 2608
    Foto: Peter Kögel, Community
m 2500 2000 1500 1000 40 30 20 10 km
Mit dem Fimberpass ein Highlight der Alpencrosserei aber auch der Passo Costainas bietet was fürs Auge und ist zudem komplett fahrbar
schwer
Strecke 49,4 km
5:30 h
1.984 hm
2.320 hm
2.610 hm
1.180 hm
Von der Heidelberger Hütte zum Fimberpass ist erst einmal Schieben angesagt. Zu dem 2608 m hohen "Cuolmen Fenga", so heisst der Fimberpass sind nur kürzeste Stücke fahrbar. Der Fimberpass ist ein alter und bedeutender Übergang nach Norden. Schon im Altertum spielte dieser  eine grosse Rolle. Dies war die Verbindung zwischen Engadin und Pazanaun. 

Heute hat der Pass noch eine touristische Bedeutung als Zugang zur Heidelberger Hütte des Deutschen Alpenvereins.

Vom Pass stehen Piz Tschütta (östlich) und das Fluchthorn (westlich) markant heraus. 

Nach Scouls geht es über Scarl zum Passo Costainas 2251m und dann hinunter nach Lü.

Autorentipp

folgende Pflichten:
  • Fototermine einplanen
  • die umliegende alpine Landschaft eines Blickes würdigen
  • Schwierigkeit
    schwer
    Technik
    Kondition
    Erlebnis
    Landschaft
    Höchster Punkt
    Fimberpass, 2.610 m
    Tiefster Punkt
    Ischgl, 1.180 m
    Beste Jahreszeit
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez

    Sicherheitshinweise

    die ein oder andere Stelle Schieben? (das eigene Können ist realistisch einzuschätzen)

    Start

    Koordinaten:
    DD
    46.910070, 10.259420
    GMS
    46°54'36.3"N 10°15'33.9"E
    UTM
    32T 595908 5195940
    w3w 
    ///gesprungen.charismatischer.mischt

    Wegbeschreibung

    Die Heidelberger Hütte nach Osten verlassen und gut zu schieben eine knappe Stunde den Sattel schonend zur Passhöhe. Die Abfahrt erfordert je nach Können schon die ein oder andere Schiebepassage. Es geht hinein in ein einsames eindrucksvolles Tal, steil kommen die Flanken der anleigenden Berge zum Talgrund. Am Bach entlang bis die Talrichtung nach Süden zeigtwechseln wir über ein Brücke die Bachseite und folgen dem immer besser werdenen Weg bis Griosch.

    Zum Bach undüber diesen auf die westliche Talseite an Zuort vorbei und dem Wegweiser nach Sent folgen.

    Nach Sent zieht sichs, erst bergab dann kurz heftig bergauf ehe es auf Forststrassen weiter nach Sent geht. Von hier aus nach Westen durch den Ort nach Scoul. Am östlichen Ortsrand ist der Wegweiser nach Scarl. diesem folgen bis zum Talgrund und dann geht es bergauf erst heftiger, bis der Talverlauf erreicht ist. Diesem folgen bis S-carl. Hier war der Bergbau aktiv. (inklusive Museum)

    Von S-carl dem Tal folgen ehe bei der Alp Astras das Tal nach Westen zeigt und dort der Passo Costainas erreicht wird. Dieser ist komplett fahrbar und so geht es über Lü auf der anderen Seite ins Münsteral.  

    Hinweis

    Wildruhezone God San Jon: 20.12 - 20.04
    alle Hinweise zu Schutzgebieten

    Anfahrt

    entweder MTB-Transalp 2009 Transalp2 oder ja von Ischgl zur heidelberger Hütte

    Koordinaten

    DD
    46.910070, 10.259420
    GMS
    46°54'36.3"N 10°15'33.9"E
    UTM
    32T 595908 5195940
    w3w 
    ///gesprungen.charismatischer.mischt
    Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

    Ausrüstung

    Helm Handschuhe Bike

    Grundausrüstung für Mountainbike Transalp-Touren

    • Fahrradhelm
    • Fahrradhandschuhe
    • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
    • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
    • Rucksack (mit Regenhülle)
    • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
    • Sonnenbrille
    • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
    • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
    • Biwaksack/Survival Bag
    • Rettungsdecke
    • Stirnlampe
    • Taschenmesser
    • Signalpfeife
    • Mobiltelefon
    • Bargeld
    • Navigationsgerät/Karte und Kompass
    • Notfallkontaktdaten
    • Personalausweis

    Technisches Equipment

    • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
    • Reifenflickset
    • Ersatzfahrradschlauch
    • Reifenheber
    • Kettennieter
    • Inbusschlüssel
    • Nippelspanner (Speichenschlüssel)
    • Kabelbinder
    • Schmierfett
    • Schraubendreher
    • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
    • Fahrradschloss
    • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
    • Gepäcksystem entsprechend der Länge der Reise: Gepäckträger
    • Fahrradtaschen zur Befestigung an Lenker/Rahmen/Gepäckträger
    • Ggf. Schutzbleche

    Campingausrüstung

    • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
    • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
    • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
    • Proviant
    • Hygieneartikel und Medikamente
    • Toilettenpapier

    Hüttenübernachtung

    • Hygieneartikel und Medikamente
    • Reisehandtuch
    • Ohrstöpsel
    • Hüttenschlafsack
    • Schlafklamotten
    • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
    • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
    • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
    • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
    • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

    Fragen & Antworten

    Stelle die erste Frage

    Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


    Bewertungen

    Verfasse die erste Bewertung

    Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


    Fotos von anderen


    Schwierigkeit
    schwer
    Strecke
    49,4 km
    Dauer
    5:30 h
    Aufstieg
    1.984 hm
    Abstieg
    2.320 hm
    Höchster Punkt
    2.610 hm
    Tiefster Punkt
    1.180 hm
    Transalp

    Statistik

    • Meine Karte
    • Inhalte
    • Bilder einblenden Bilder ausblenden
    Funktionen
    2D 3D
    Karten und Wege
    Strecke  km
    Dauer : h
    Aufstieg  Hm
    Abstieg  Hm
    Höchster Punkt  Hm
    Tiefster Punkt  Hm
    Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.