Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 2. Tag - Mountainbike-Sternfahrt Alpbachtal - Wildschönau
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour Etappe 2

2. Tag - Mountainbike-Sternfahrt Alpbachtal - Wildschönau

Mountainbike · Alpbachtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alpbachtal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Biken im Alpbachtal
    / Biken im Alpbachtal
    Foto: WOM Medien_Stefan Schopf, Alpbachtal Tourismus
  • / Reith im Alpbachtal
    Foto: Gabriele Grießenböck, Alpbachtal Tourismus
  • / Kühtal Bank
    Foto: Josef Mück, Alpbachtal Tourismus
m 1500 1000 500 50 40 30 20 10 km

Tag 2 – schwer:

Von Reith i.A. nach Brixlegg zum Innradweg – Rattenberg – Radfeld - Kundl – Eingang Kundler Klamm/Klammbrücke zur Kragenalm – Kragenjoch – Oberau – Mühltal – Auffach  zur Gernalm – weiter zum Luegergraben und nach Inneralpbach – zurück über die Landesstraße nach Reith i.A.

schwer
Strecke 56,4 km
8:30 h
1.913 hm
1.913 hm

Sie fahren vom Dorfzentrum in Reith im Alpbachtal in Richtung Alpsteg, beim Tunnel die Haupstraße queren und der Beschilderung abwärts zum Ortsteil Brixlegg/Mehrn folgen. In Brixlegg beim Kreisverkehr die erste Ausfahrt nehmen und sofort links abbiegen am Montanwerk vorbei in Richtung Inn zum Innradweg fahren. Diesem nun bis Kundl folgen. Auf der Brücke in Kundl rechts dem Straßenverlauf durch den Ort bis zur Bundesstraße folgen. Diese wieder queren und zum Einstieg der Kundler Klamm fahren, über die Klammbrücke und dann gleich links abbiegen. Nach kurzer Zeit wieder rechts abbiegen und dem Verlauf der Mountainbikeroute Nr. 339, später 361 über eine Forststraße, teilweise steil aufwärts, bis zur Kragenalm folgen. 

Nach der Kragenalm kommen Sie zum Kragenjoch. Hier erwartet Sie eine kurze Schiebestrecke bis zur Achentalalm. Dann fahren Sie gemütlich abwärts bis nach Oberau und weiter nach Mühltal. Hier in Richtung Auffach halten. Nach der Bergbahn rechts auf die Mountainbikeroute Nr. 351 abbiegen und zügig aufwärts bis zum Gernsattel. Ab der Grasingalm gehts steil über einen Almweg bergauf, dort werden sie das Bike schieben müssen ( ca. 110 hm). Nach dem Beschneiungsteich fahren Sie über die Route Nr. 360 abwärts bis zum Luegergraben und weiter nach Inneralpbach. 

Zurück zum Ausgangspunkt gelangen Sie nun am einfachsten über die Landesstraße Tal auswärts.

Profilbild von Alpbachtal Tourismus
Autor
Alpbachtal Tourismus
Aktualisierung: 01.12.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Gernsattel, 1.790 m
Tiefster Punkt
Kundl, 506 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wintersperre: Von 1.11. bis 1.4. des Folgejahres sind alle MTB-Routen und Radwanderwege aus Sicherheitsgründen gesperrt

Für diese Wege gibt es keinen Schneeräumdienst und viele MTB Routen sind lawinengefährdet. Je nach Schneelage können einige Routen auch länger als bis zum 1. April gesperrt sein. Nähere Informationen zur Schneelage erhalten Sie beim örtlichen Tourismusbüro.

Weitere Infos und Links

Bike, Sportgeschäfte und Verleih

Start

Reith im Alpbachtal (643 m)
Koordinaten:
DD
47.415905, 11.879527
GMS
47°24'57.3"N 11°52'46.3"E
UTM
32T 717205 5255404
w3w 
///meiner.bieten.erforderte

Ziel

Reith im Alpbachtal

Wegbeschreibung

1. Tag - mittel: Mountainbike-Sternfahrt AlpbachtalVon Reith im Alpbachtal - Scheffachberg in Richtung Alpbach - vor Alpbach links aufwärts zur Bischoferalm - Bischoferjoch - Holzalm - über Zimmermoos abwärts nach Brixlegg und wieder aufwärts zum Ausgangspunkt 

 

Tag 2 – schwer: Mountainbike-Sternfahrt Alpbachtal Seenland/Wildschönau/Alpbachtal – von Reith im Alpbachtal nach Brixlegg zum Innradweg – nach rechts in Richtung Rattenberg – Radfeld nach Kundl – Eingang Kundler Klamm/Klammbrücke links auf die Mountainbikeroute Nr. 361 zur Kragenalm – Kragenjoch – Oberau – Mühltal – Auffach, über die Route Nr. 351 zur Gernalm – Route Nr. 360 zum Luegergraben und weiter nach Inneralpbach – zurück über die Landesstraße nach Reith im Alpbachtal

 

Tag 3 – schwer: Mountainbike-Sternfahrt Alpbachtal Seenland/Rofangebirge/Bayreuther Hütte – von Reith nach Brixlegg – über die Montanwerksbrücke nach Kramsach/Hagau und über die Route Nr. 357 zur ehemaligen Sonnwendjochbergbahn – Kaltwasserbründl – Hergottstein – Abzw. Pletzachalm – Bayreuther Hütte – Abfahrt über die Mountainbikeroute Nr. 332 nach Münster/Grünsbach und über Brixlegg retour nach Reith im Alpbachtal

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Brixlegg, www.vvt.at

Anfahrt

A12, Autobahnausfahrt Kramsach/Brixlegg

Parken

Unterkunft Reith im Alpbachtal

Koordinaten

DD
47.415905, 11.879527
GMS
47°24'57.3"N 11°52'46.3"E
UTM
32T 717205 5255404
w3w 
///meiner.bieten.erforderte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

BIKE Karte erhältlich in unseren Tourismusbüros

Wander-, Rad- und MTB-Karte 428  Mayr XL Edition, ISB N 978-3-85026-441-9

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wechselkleidung, Helm, Brille, Bike-Hose, Pullover, Regenjacke, Mütze, Bike-Rucksack, Trinkflaschen, Landkarte, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon, Fotoapparat, Schloss, Ersatzschlauch, Miniwerkzeug, Luftpumpe, Flickzeug, Klebeband, Sonnencreme, Müsliriegel, Jause, ...

Fragen & Antworten

Frage von Gerhard Morawetz · 28.06.2020 · Community
Hallo Frau Siegler, ich bin vergangene Woche diese Tour gefahren, musste aber feststellen, dass ich ab der Grasingalm bis zum Speichersee Gernsattel eine Schiebestrecke, steil bergauf (ca. 110 Höhenmeter), über eine Almwiese, vorwiegend geprägt durch Kuhtritte i.d.R. ohne Wanderpfad, überwinden musste. Dieser Umstand fand in ihrer Tourenbeschreibung leider keine Erwähnung. Nicht jeder, der den Anstieg sieht, wird sich darauf einlassen, diesen Aufstieg zu probieren und resignierend den Rückweg antreten. DIESE SCHIEBE-TRAGESTRECKE SOLLTEN SIE UNBEDINGT IN DER TOURENBESCHREIBUNG ERWÄHNEN! Ich bin 67 Jahre alt, liebe Herausforderungen im Gelände und bin ein erfahrener Radler/MTBler. Nur weil ich den Ehrgeiz hatte diese Tour durchzuziehen und nicht abzubrechen, habe ich mich mit meinem EMTB darauf eingelassen. Leider konnte ich vor Erschöpfung keine Bilder von dem Gelände machen. Der Rest der Strecke war ein Vergnügen, auch die endlose Abfahrt nach Reith. Mit freundlichen Grüßen Gerhard Morawetz gemora@t-online.de
mehr zeigen
Profilbild von Barbara Siegler
Antwort von Barbara Siegler · 28.06.2020 · Alpbachtal Tourismus
Danke Herr Morawetz, werde mich darum kümmern.

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
56,4 km
Dauer
8:30 h
Aufstieg
1.913 hm
Abstieg
1.913 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.