Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 2-Tageswanderung: Vom Imberg zur Falkenhütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

2-Tageswanderung: Vom Imberg zur Falkenhütte

Wanderung · Oberstaufen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oberstaufen Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf dem Weg zum Falken
    / Auf dem Weg zum Falken
    Foto: Oberstaufen Tourismus
Karte / 2-Tageswanderung: Vom Imberg zur Falkenhütte
m 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine zweitägige Wandertour von Steibis hinauf zur Falkenhütte unterhalb der westlichen Nagelfluhkette. Der Rückweg verläuft auf einem Teilstück des alpinen Premiumwanderweges Luftiger Grat.
mittel
Strecke 14,6 km
6:15 h
875 hm
875 hm

Tag 1

Wir starten an der Talstation der Imbergbahn und laufen unter der Bahn auf dem Hackschnitzelweg bis zur Teerstraße und weiter zur Bergstation. Wer möchte, nutzt die Bergbahn zur Auffahrt. Dann richten wir uns nach der Beschilderung und folgen dieser zuerst zur Alpe Hochbühl und weiter hinauf zum Alpengasthof Hörmoos. Wer möchte, kann noch eine extra Runde über den Alperlebnispfad zur Alpe Glutschwanden einbauen. Am idyllischen Hörmoossee können wir nach Belieben die Füße ins Wasser baumeln lassen oder den Kräutergarten neben der Schnapsbrennerei bestaunen. Dann folgen wir auf direktem Weg dem Alpweg hinauf zur Falkenhütte, unserer Unterkunft für die kommende Nacht. 

Tag 2

ach dem Frühstück laufen wir über das Schneeloch und die Ziehenalpe bergab bis zur Brücke, die über den Lanzenbach führt. Alternativ der Beschilderung des Luftigen Grates folgen und in einem Bogen über die Oberstieg Alpe hinunter zum Lanzenbach. Nach einem letzten Aufstieg über die Alpe Remmelegg kommen wir wieder zum Imberg zurück. Für den Abstieg wählen wir diesmal den Weg über die Imbergalpe und sind bald darauf zurück an der Talstation. *Parkplatz und Ausgangspunkt:* Imbergbahn Talstation *Gut zu wissen:* Wir empfehlen, die Hüttenübernachtung rechtzeitig zu reservieren. Die erste Tagesetappe kann bei Belieben auch mit der "Panoramatour westliche Nagelfluhkette" kombiniert und somit verlängert werden.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.440 m
Tiefster Punkt
911 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Eine gute Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und eine entsprechende Ausrüstung (siehe Checkliste) sind Grundvoraussetzung! 

Start

Talstation der Imbergbahn (910 m)
Koordinaten:
DD
47.520900, 10.023320
GMS
47°31'15.2"N 10°01'24.0"E
UTM
32T 577038 5263559
w3w 
///trinken.hirse.stich

Ziel

Talstation der Imbergbahn

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Oberstaufen direkt zur Talstation der Imbergbahn. 

Parken

An der Imbergbahn sind ausreichend PKW-Parkplätze vorhanden. 

Koordinaten

DD
47.520900, 10.023320
GMS
47°31'15.2"N 10°01'24.0"E
UTM
32T 577038 5263559
w3w 
///trinken.hirse.stich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

siehe Checkliste

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,6 km
Dauer
6:15 h
Aufstieg
875 hm
Abstieg
875 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.