Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 2-Tageswanderung: Rundtour Nagelfluhkette und Prodelzug
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

2-Tageswanderung: Rundtour Nagelfluhkette und Prodelzug

Wanderung · Oberstaufen · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hochgrat
    Hochgrat
    Foto: Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 30 25 20 15 10 5 km

Auf dieser 2-Tagestour über die Nagelfluhkette erwarten Dich neben herrlichen Aussichten viele abwechslungsreiche Passagen. Achte auf ausreichend Verpflegung für die Tagesetappen. Für die Begehung der Nagelfluhkette sind alpine Erfahrung, Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit Voraussetzung.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
schwer
Strecke 30,4 km
14:00 h
2.128 hm
2.128 hm
1.834 hm
854 hm

Tag 1: 

Über den Wanderweg oder bequemer mit der nostalgischen Hochgratbahn gelangen zur Bergstation und somit auf den Grat der Nagelfluhkette. Wer möchte, verbringt die Nacht bereits im Staufner Haus und startet von dort. Bis zur höchsten Erhebung der Kette, dem Hochgratgipfel auf 1.834 m, ist es von der Bergstation nicht weit. Weiter geht es auf kurzweiligen Pfaden über den Gelchenwanger Grat zum Rindalphorn. Es folgen der Gündleskopf, Buralpkopf, Sederer und Stuiben. Jeder Gipfel ist einzigartig und bietet fantastische Panoramaausblicke. Einige Stellen sind mit Drahtseilen abgesichert - alpine Bergerfahrung ist auf diesem Abschnitt gefragt. Wer möchte, kann über den Steineberg bis zum Mittag weiterlaufen. Wir wählen aber für unsere 2-Tagestour kurz vor dem Stuiben den Abstieg zu einer der drei Hütten mit Übernachtungsmöglichkeit. Nach einer deftigen Brotzeit schlafen wir bestimmt wie die Murmeltiere.

 

Tag 2: 

Der zweite Tag verläuft über den vorgelagerten Gebirgszug der Nagelfluhkette. Nach dem Frühstück wandern wir zunächst gemütlich durch das Seifenmoos und ein Stück weit um den Dreherberg, dann geht es hinauf zur Eckhalde oberhalb der Alpsee Bergwelt. Dort folgen wir in westlicher Richtung dem Pfad entlang des Kammes. Am Gipfel des Himmeleck genießen wir eine traumhafte Aussicht - nach Süden verfolgen wir den Verlauf unseren gestrigen Tour, nach Norden schweift der Blick über das Konstanzer Tal mit dem Alpsee. Wir bleiben auf dem Kamm und gelangen über die Gipfel Klammen und Dennberg zum Prodel. Hier steigen wir ab zu unserem Ausgangspunkt an der Hochgratbahn. 

 

Autorentipp

Übernachtungsmöglichkeiten auf der Strecke: Staufner Haus: 08386/8522 Alpe Gund: Tel. 08323/ 4921 Alpe Mittelberg: 08323/4920 Naturfreundehaus Kempten: 08323/2123

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.834 m
Tiefster Punkt
854 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 1,86%Schotterweg 24,62%Naturweg 66,73%Pfad 6,77%
Asphalt
0,6 km
Schotterweg
7,5 km
Naturweg
20,3 km
Pfad
2,1 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Vorab Infos über die Wetterverhältnisse einholen 

Auf den markierten Wegen bleiben

112 Euro-Notruf oder Notruf-App SOS-EU-ALP

Start

Hochgratbahn Talstation (853 m)
Koordinaten:
DD
47.509797, 10.058254
GMS
47°30'35.3"N 10°03'29.7"E
UTM
32T 579685 5262361
w3w 
///puppe.atem.grünen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Hochgratbahn Talstation

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der B308 nach Oberstaufen und weiter nach Steibis. Dort der Beschilderung zur Hochgratbahn folgen. 

Parken

Hochgratbahn Talstation

Koordinaten

DD
47.509797, 10.058254
GMS
47°30'35.3"N 10°03'29.7"E
UTM
32T 579685 5262361
w3w 
///puppe.atem.grünen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Achten Sie auf die richtige Ausrüstung (feste Wanderschuhe mit gutem Profil, ausreichend Kleidung und Proviant).


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
schwer
Strecke
30,4 km
Dauer
14:00 h
Aufstieg
2.128 hm
Abstieg
2.128 hm
Höchster Punkt
1.834 hm
Tiefster Punkt
854 hm
Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.