Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren 2 Tages-Tour im Sellrain - Etappe 2: von der Schweinfurter Hütte über die Hohe Wasserfalle nach Kühtai
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Skitour Etappe

2 Tages-Tour im Sellrain - Etappe 2: von der Schweinfurter Hütte über die Hohe Wasserfalle nach Kühtai

Skitour · Stubaier Alpen · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kurz vor der Finstertalalm
    / Kurz vor der Finstertalalm
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Ski anschnallen auf Höhe der Finstertalalm
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Richtung Wannenkar sind Harscheisen nötig
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Im Wannenkar
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Nach der Steilstufe im langen Wannenkar. Der Gipfel ist in Sicht.
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Im Gipfelhang
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Die Abfahrt im Gipfelbereich
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Die letzten Meter sind zum Stapfen
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Am Gipfelgrat
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Abfahrt vom Gipfel...
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / ...durch eine schmale Rinne hinab
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / 2. Aufstieg Richtung Längentaler Scharte. Ganz rechts im Bild ist der Alternativübergang Plattkoglscharte.
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick von der Längentaler Scharte ins Längental
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Steile nordseitige Querung hinab ins Längental
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Oberhalb des Felsriegels quert die Abfaht nach rechts hinüber.
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Im Längental
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Ender der Tour am Stausee in Kühtai
    Foto: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
m 3000 2500 2000 1500 16 14 12 10 8 6 4 2 km Schweinfurter Hütte Dortmunder Hütte

2. Tag der Frühjahrs Zweitages-Tour über die Hohe Wasserfalle und das Längental nach Kühtai.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
16,3 km
4:29 h
1552 hm
1632 hm

Am zweiten Tag der Runde stehen ein bis zwei Gipfel im Tourengebiet der Schweinfurter Hütte sowie eine spannende Abfahrt durch das Längental auf dem Program. Die Abfahrt von der Hohen Wasserfalle sollte wieder gut getimed werden, damit man auch die obersten Meter in gutem Firn genießen kann.

Im zweiten Aufstieg geht es dann zur Längentaler Scharte hinauf. Je nach den Bedingungen und der Fitness könnte hier noch als zweiter Gipfel der Hochreichkopf bestiegen werden.

Die Abfahrt von der Längentaler Scharte ins Längental passiert steile nordseitige Hänge, die von Geländefallen geprägt sind. Daher sind für diese Abfahrt sehr sichere Verhältnisse notwendig. Alternativ bietet sich auch die weiter östlich gelegene Plattkogelscharte an.

Autorentipp

Die Tour lässt sich wunderbar auf der Sonnenterrasse der Dortmunder Hütte ausklingen. Von dort fährt stündlich der Skibus Richtung Innsbruck bzw. Haggen.
Profilbild von Wolfgang Warmuth
Autor
Wolfgang Warmuth 
Aktualisierung: 20.04.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
3002 m
Tiefster Punkt
1903 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Lawinensituation bei der Abfahrt ins Längental beachten!

Start

Schweinfurter Hütte (2027 m)
Koordinaten:
DG
47.158088, 11.019899
GMS
47°09'29.1"N 11°01'11.6"E
UTM
32T 653108 5224711
w3w 
///wanzen.medizinische.angetriebenen

Ziel

Kühtai

Wegbeschreibung

Aufstieg Hohe Wasserfalle:

Von der Schweinfurter Hütte geht es zunächst zu Fuß über den Fahrweg Richtung Horlachalm. Kurz vor der Alm kann man rechts über einen Fahrweg Richtung Finstertaleralm aufsteigen. Von der Alm geht es linkshaltend in das Wannenkar hinauf um dann rechtshaltend über eine kurze Steilstufe das lange Wannenkar zu erreichen. Von dort über den sich aufsteilenden Gipfelhang und die (von unten gesehen) rechte Rinne zum Gipfelgrat. Über den Grat geht es unschwer zum Gipfel.

 

Abfaht Hohe Wasserfalle:

Gute Skifahrer können direkt vom Gipfel über eine der beiden Rinnen abfahren. Abfahrt entlang der Aufstiegsspur Richtung Finstertalalm. Am Ende des Wannenkars haltet man sich eher links um nicht zu viel Höhe zu verlieren.

 

Aufstieg Langtaler Scharte:

Vom Auffellplatz geht es zuerst Richtung Hochreichkopf. Im kleinen Horlacher Steinkar haltet man immer rechts um zur markanten Längentaler Scharte zu gelangen.

 

Abfahrt ins Längental:

Von der Scharte quert man direkt ohne viel Höhenverlust in nordwestlicher Richtung den Hang, der zum Hochreichkopf hinaufzieht. Rechterhand liegen in einer großen Mulde zwei Seen. Nach einer kurzen Abfahrt westlich der Mulde, quert man in westlicher Richtung auf einem Band bis dass sich ein weiter Hang öffnet. Über diesen hinab ins Längental. Von nun an geht es immer am Talboden bis zum Speichersee in Kühtai. Nach wenigen Minuten Fußmarsch erreicht man die Sonnenterrasse der Dortmunder Hütte.       

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Skibus Innsbruck-Kühtai bzw. Postbuslinie 4166. Haltestellen "Dortmunder Hütte" und "St.Sigmund i.S. Haggen"

Fahrplanauskunft unter www.postbus.at

Anfahrt

Auf der Inntalautobahn A12 bei der Ausfahrt Zirl Ost Richtung Kematen, Sellrain und Kühtai abfahren. Auf der Sellrainer Landesstraße L13 geht es über Sellrain und Gries im Sellrain bis zum Weiler Haggen. Dort links zum Forellenhof abfahren.

Parken

Gratis Parkplätze in der Nähe des Gasthofs in Haggen.

Koordinaten

DG
47.158088, 11.019899
GMS
47°09'29.1"N 11°01'11.6"E
UTM
32T 653108 5224711
w3w 
///wanzen.medizinische.angetriebenen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Harscheisen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,3 km
Dauer
4:29h
Aufstieg
1552 hm
Abstieg
1632 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Gipfel-Tour freies Gelände

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.