Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 2 - Rhein-Route - Etappe 9, Rheinfelden - Basel
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

2 - Rhein-Route - Etappe 9, Rheinfelden - Basel

Radfahren · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Baselland Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Muttenz
    / Muttenz
    Foto: Baselland Tourismus
  • / Pratteln
    Foto: Baselland Tourismus
  • /
    Foto: Baselland Tourismus
m 280 260 240 25 20 15 10 5 km
Velofahren, wo die alten Römer lebten und Theater spielten: Augusta Raurica, geheimnisvolle Stadt der Antike. Schon vibriert die Agglomeration, der Asphalt schwitzt, der Pendler stöhnt; die Stadt lockt mit Geschäftigkeit, Kultur und Trubel. Basel, ein wahres Juwel am Rheinknie.
leicht
Strecke 25,7 km
1:45 h
96 hm
100 hm
295 hm
251 hm
Nur der Rhein trennt das deutsche vom Schweizer Rheinfelden. In beiden Städten herrscht ein bunter Mix aus verschiedenen Nationalitäten. Die Zähringerstadt ist heute ein modernes Kurzentrum, das Baden im salzigen «sole uno» weit herum beliebt. Auch beliebt: ein Besuch in der grössten Brauerei der Schweiz. Feldschlösschen gehört mittlerweile zur «Carlsberg group». Das Schlösschen, das eher wie ein Schloss wirkt, ist linkerhand des Veloweges kaum zu übersehen. Anfang der Neunziger Jahre sind in Kaiseraugst die Störche wieder heimisch geworden. Das unüberhörbare Klappern, im Dorf und auf dem hiesigen Campingplatz, dürfte manch Radlerherz erfreuen. Beim Wasserkraftwerk Augst-Wyhlen liegt das Naturschutzgebiet Ergolz-Mündung. Wer Glück hat, erspäht hier eine Wasseramsel oder gar eine Biberfamilie.Nahe am Veloweg liegt die gut erhaltene römische Siedlung Augusta Raurica. 44 v. Chr. von Munatius Plancus gegründet, entwickelte sich die Stadt bis zum 3. Jahrhundert n. Chr. zu einem Ort mit sage und schreibe rund 30’000 Bewohnern. Heute gibt es auf dem Gelände einen Silberschatz, ein Amphitheater, Tempelanlagen, Thermen und viele Ruinen zu bestaunen. Wer die Augen auch nachher offen hält, entdeckt auf der Fahrt durch Pratteln und Muttenz manche Trouvaillen, meist in Form schöner, alter Gebäude. An Schrebergärten vorbeipedalend gelangt man in den «Park im Grünen», wo die Fussballer des FC Basel ihre Trainingseinheiten absolvieren.Beim Fussballstadion St. Jakob herrscht dann reges Verkehrsaufkommen; in der Nähe des Birschöpfli, wo die Birs in den Rhein mündet, gar arger Schwerverkehr. Dies tangiert die Velofahrenden aber nicht: Genüsslich rollt es sich dem Rhein entlang durchs St. Alban Quartier, welches seinen alten Vorstadtcharakter bewahren konnte. Freude herrscht auch beim Münsterplatz in Basel: Das Münster prägt mit seiner roten Sandsteinausführung und den bunten Dachziegeln das Stadtbild. Die Rheinmetropole lockt mit Geschäftigkeit, Kultur und Trubel – ein echtes «Basler Leckerli» eben.
Profilbild von Ramona Walter
Autor
Ramona Walter
Aktualisierung: 24.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
295 m
Tiefster Punkt
251 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Rheinfelden (284 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'626'622E 1'266'804N
DD
47.551416, 7.792287
GMS
47°33'05.1"N 7°47'32.2"E
UTM
32T 409132 5267150
w3w 
///rohre.tiefe.auswirken

Ziel

Basel

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'626'622E 1'266'804N
DD
47.551416, 7.792287
GMS
47°33'05.1"N 7°47'32.2"E
UTM
32T 409132 5267150
w3w 
///rohre.tiefe.auswirken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
25,7 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
96 hm
Abstieg
100 hm
Höchster Punkt
295 hm
Tiefster Punkt
251 hm
Von A nach B Etappentour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.