Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 10-Gipfel-Tour im Steinernen Meer
Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig

10-Gipfel-Tour im Steinernen Meer

Klettersteig · Hochkönig
Profilbild von uta philipp
Verantwortlich für diesen Inhalt
uta philipp
  • Selbhorn vom Braggstein
    / Selbhorn vom Braggstein
    Foto: uta philipp, Community
  • / Tauernblick vom Braggstein
    Foto: uta philipp, Community
  • / Im Selbhornklettersteig
    Foto: uta philipp, Community
  • / Scharegg, Bonegg und Hochstreif vom Selbhorn
    Foto: uta philipp, Community
  • / Abstieg vom Selbhorn
    Foto: uta philipp, Community
  • / Die Schattenflanke runter, wegen Vereisung die Schlüsselstelle der gesamten Tour
    Foto: uta philipp, Community
  • / Bonegg - kleinstes Gipfelkreuz der Welt (10cm)
    Foto: uta philipp, Community
  • / der Begleiter
    Foto: uta philipp, Community
  • / Wildalmkirchl-Biwak in Sicht!
    Foto: uta philipp, Community
  • / gemütliche Biwakschachtel
    Foto: uta philipp, Community
  • / Vor Sonnenaufgang
    Foto: uta philipp, Community
  • / Kreuz wieder aufrichten
    Foto: uta philipp, Community
  • / zum Sonnenaufgang aufs Wildalmkirchl
    Foto: uta philipp, Community
  • / Wildalmkirchl-Turm
    Foto: uta philipp, Community
  • / Schönfeldnieder
    Foto: uta philipp, Community
  • / Blick von der Schönfeldspitze zum Königssee
    Foto: uta philipp, Community
  • / Wegmarkierung zum Wurmkopf
    Foto: uta philipp, Community
  • / Rückblick zum Sommerstein über der Ramseider Scharte
    Foto: uta philipp, Community
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 25 20 15 10 5 km

2-Tages-Tour über die höchsten Gipfel im Steinernen Meer mit Selbhorn-Klettersteig, Übernachtung im Wildalmkirchlbiwak,  Schönfeldspitze und Riemannhaus zurück

Klettersteig bis D, II

schwer
26,3 km
17:02 h
3264 hm
3263 hm

1.Tag

Im Herbst, wenn die Hütten geschlossen sind, wird es einsam im Steinernen Meer.  Zum Selbhorn hinauf habe ich nur einen anderen Alleingeher getroffen. Und weiter östlich habe ich die einzige Spur hinterlassen. Der weglose Abstieg vom Selbhorn in der vereisten Ostflanke war die Schlüsselstelle der Tour, ich habe sogar die Grödel gebrauchen können. Aussichtsreich geht es dann weiter , immer am Südrand des Steinernen Meeres bis unters Wildalmkirchl, wo eine sehr schöne Biwakschachtel steht. Nicht ganz allein habe ich dort übernachtet, nachts um viertel vor elf kam noch ein österreichisches Paar, um 15h in Hinterthal gestartet. Gut dass sie Stirnlampen dabei hatten...

2.Tag

Zum Sonnenaufgang auf dem Wildalmkirchl zu stehen, ist wohl das Beste, was man im Steinernen Meer erleben kann. Das Gipfelbuch ist von 1982, und erst halb voll geschrieben. Sicheres Abklettern im II.-III. Schwierigkeitsgrad in ausgesetztem Gelände ist notwendig.

Der Weg führt mich dann zur Buchauer Scharte, und direkt über den Ostgrat des Schönfeldnieder (Vermeidung vom Schnee in der Nordflanke) zum Anstieg auf die Schönfeldspitze. Im Abstieg nach Westen gibt es noch kurze vereiste Stellen. Am Wurmkopf steht ein neues Gipfelkreuz. Vom Schönegg gehts noch kurz rüber zum Sommersteingipfel und dann hinunter zur Ramseider Scharte. Im Abstieg zum Parkplatz wirds nochmal richtig sommerlich warm. Vom Parkplatz gehts mit dem Mountainbike zurück nach Rohrmoos, wo das Auto steht.

Autorentipp

Mountainbike am Riemannhausparkplatz deponieren, das erspart viele lästige Abstiegshöhenmeter!
Schwierigkeit
C/D schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2654 m
Tiefster Punkt
894 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Am Selbhornklettersteig keine Notabstiegsmöglichkeit. Auch wenn die Südwände aper aussehen, die Abstiege vom Selbhorn sind oft im Herbst vereist oder voll Schnee. Im Notfall wieder über den Klettersteig absteigen!

Start

Parkplatz Rohrmoos, Maria Alm (893 m)
Koordinaten:
DG
47.418121, 12.929877
GMS
47°25'05.2"N 12°55'47.6"E
UTM
33T 343852 5253707
w3w 
///motorrad.dünne.ihren

Ziel

dito (oder Riemannhaus-Parkplatz)

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Rohrmoos im Krallerwinkel (Maria Alm) über die Lechneralm und den Braggstein(1857m) zum Klettersteig aufs Selbhorn (2654m). Der Hauptgipfel ist der nördliche. Zwischen den Gipfeln kann man weglos auf Bändern mit Unterbrechungen nach Osten zur Wasserfallscharte absteigen (einzelne Steindauben). Von der Wasserfallscharte aus weglos hinauf zum Hochstreif(2547m) und immer am Grat (unmarkiert auf Gamsspuren) weiter übers Bonegg(2508m) zum Scharegg (2567m). Abstieg nach Osten und nördlich vor dem Wildalmkirchl queren zur Biwakschachtel (2450m).

Von der Biwakschachtel auf Steigspuren südwestlich unter die Ostkante des Wildalmkirchl(2516m) steigen. Nun genau an der Kante (I-II, Haken) im festen Fels aufwärts bis zum Kreuz am Kirchdach. An der Dachkante ausgesetzt nach Westen queren bis zum Kirchturm. Diesen durch eine kurze Rinne und ein ausgesetztes Wandl (II-III) besteigen bis zum Kreuz. Abstieg wie Aufstieg.

Danach auf dem markierten Wanderweg übers Hochbrunnsulzen(Wegweiser)  zur Buchauer Scharte. Westlich aufwärts und über den direkten Ostgrat der Schönfeldnieder (bei Schnee und Eis in der Nordflanke sehr viel eleganter) zum Aufstieg zur Schönfeldspitze(2653m). Abstieg Richtung Riemannhaus und 200 Hm unter dem Gipfel den linken (südlichen) Abzweig zum Wurmkopf nehmen. Immer am Grat über Wurmkopf(2451m) und Schönegg(2389m) und Abstecher Sommerstein(2300) hinab zum Riemannhaus. Abstieg zum Riemannhausparkplatz und Richtung Maria Alm. Bei Höhe 920m links dem Wegweiser Richtung Rohrmoos folgen und über einen einfachen Trail und Forststrasse zurück zum P Rohrmoos. Tipp: Ein Mountainbike am Riemannhausparkplatz deponieren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

mittelgroßer gebührenfreier Parkplatz

Koordinaten

DG
47.418121, 12.929877
GMS
47°25'05.2"N 12°55'47.6"E
UTM
33T 343852 5253707
w3w 
///motorrad.dünne.ihren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Im Herbst nach den ersten Schneefällen Skistöcke und Grödel sehr hilfreich!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
C/D schwer
Strecke
26,3 km
Dauer
17:02h
Aufstieg
3264 hm
Abstieg
3263 hm
Rundtour aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour klassischer Klettersteig

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.