Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 1. Tag Fünftagestour 2019
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

1. Tag Fünftagestour 2019

Wanderung · Berchtesgadener Land
Profilbild von Christian Enderlein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Christian Enderlein 
  • Tosender Wimbach
    Tosender Wimbach
    Foto: Christian Enderlein, Community
m 1200 1000 800 600 400 8 7 6 5 4 3 2 1 km
1. Etappe: Wimbachbrücke - Wimbachschloß - Wimbachgrieshütte
leicht
Strecke 8,8 km
2:55 h
701 hm
4 hm
1.327 hm
628 hm
Von der Wimbachbrücke durch die Wimbachklamm ins Untere Wimbachgries.
Parallel zum offiziellen Weg das Untere Gries hinauf bis zum Wimbachschloß.
Vom Wimbachschloß zur Wimbachgrieshütte.

Autorentipp

Oben beschriebene Parallelvariante ist empfehlenswert, wenn man Abseits des Touristentrubels etwas Ruhe sucht. Der Weg ist natürlich etwas beschwerlicher als die offizielle Route, führt aber weitgehend über Freiflächen, wodurch man die grandiose Bergkulisse von Hochkalter und Watzmann entsprechend gut bewundern kann, was beim offiziellen Weg, der meistens im Wald entlang führt, nicht so gut kann.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.327 m
Tiefster Punkt
628 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wimbachbrücke (632 m)
Koordinaten:
DD
47.603225, 12.924350
GMS
47°36'11.6"N 12°55'27.7"E
UTM
33T 343985 5274289
w3w 
///fragezeichen.klee.ärzten

Ziel

Wimbachgrieshütte

Wegbeschreibung

Wer nach dem Besuch der eindrucksvollen Wimbachklamm nicht gänzlich den touristenreichen Hauptweg zum Wimbachschloß folgen will, der nehme die erste Brücke nach ca. 2 km links und folge dem Hauptweg, der nach einer Serpentine zu einer Almwiese führt.
Auf dieser parallel zum Wimbach entlang bis sie bei einem Gatter in einen schmalen Waldpfad mündet. Dieser führt unweigerlich ins Untere Wimbachgries.
Hier dann einfach der Nase lang durch das sehr breite, leicht ansteigende Geröllfeld auf die markanten Palfelhörner zu. Nach ca. 2 Km zweigen gut sichtbar mehrere Pfade nach rechts aus dem Gries ab, die alle (irgendwie) zum Wimbachschloß führen.
Wer nicht zum Wimbachschloß möchte, kann dem Gries weiter folgen. Nach ca. 1 1/2 Km mündet dieses dann in das sogenannte "Labyrinth", einer Engstelle die wohl durch einen großen Bergsturz entstanden ist und zwischen vielen großen Felsblöcken hindurch führt.
Am oberen Ende gelangt man dann ins Obere Gries. 
Hier mündet dann auch bald die Fahrspur, die vom Wimbachschloß zur Wimbachgrieshütte führt (die Hütte wird über diese versorgt), ein und nach ca. 1 Km öffnet sich der große Talkessel und das Obere Gries öffnet sich in einen westlichen (stilleren) und den östlichen (belebteren) Teil. Über den östlichen Teil gelangt man nun, entweder über den breiten Weg im Wald oder durch das Gries selbst in ca. 1 Stunde zur Wimbachgrieshütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der BLB (Berchtesgadener Land Bahn) von Freilassing nach Berchtesgaden und mit Bus 846 bis Wimbachbrücke

Anfahrt

Von der Autobahn A8 Ausfahrt Bad Reichenhall über die B20 über Bad Reichenhall, Bayerisch Gmain und Hallthurm nach Bischofswiesen und im Kreisverkehr nach dem langen Berg, rechts Richtung Ramsau. Nach ca. 4 km kommt links die Wimbachbrücke mit einem großen Parkplatz (Gebührenpflichtig, Tagesticket 7 Euro)

Parken

Parkplatz an der Wimbachbrücke, Gebührenpflichtig, Tagesticket 7 Euro

Koordinaten

DD
47.603225, 12.924350
GMS
47°36'11.6"N 12°55'27.7"E
UTM
33T 343985 5274289
w3w 
///fragezeichen.klee.ärzten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nationalpark Berchtesgaden/Watzmann

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,8 km
Dauer
2:55 h
Aufstieg
701 hm
Abstieg
4 hm
Höchster Punkt
1.327 hm
Tiefster Punkt
628 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.