Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 08 Eisenwurzenweg, E02: Litschau - Gmünd
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

08 Eisenwurzenweg, E02: Litschau - Gmünd

Wanderung · Waldviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Litschau
    / Litschau
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Wegkreuz bei Kibitzhäuser
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Der Höllstein
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Teich bei Reichenbach
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Richtung Gopprechts
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Alte Hammeschmiede in Gopprechts
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Waldviertler Schmalspurbahn Gmünd-Litschau
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Durch den Wald bei Gopprechtshäuser
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Waldviertler Kleinbauernhaus in Brand
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Relikt aus längst vergangenen Tagen, hier Richtung Steinbach
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Granit-Wackelstein im Hartlwald bei Gmünd
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Letztes Foto vor Gmünd, es beginnt zu regnen.
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
m 800 700 600 500 25 20 15 10 5 km

Von Litschau gehts weiter gegen Süden über Gopprechts, Brand- und Alt-Nagelberg zur Grenzstadt Gmünd.

mittel
Strecke 27,2 km
7:00 h
161 hm
215 hm

Wir befinden uns wohl im tiefsten Waldviertel und wandern heute über 29 km von Litschau nach Gmünd.

Lustig anzusehen sind die vielen Granit- oder Wackelsteine, die aus dem Boden hervorragen und allerlei Formen annehmen. Geprägt ist das Gebiet, wie der Name schon sagt, durch teils recht urtümllichen Wald. Dick ist der Waldboden mit Moos bewachsen und überall wachsen seltsame Schwammerln. Dann wiederum stößt man unentwegt auf Fischteiche und kleinere Seen mit angrenzender Moorlandschaft oder hier und da auf einem Waldbach wo sich das Wasser zwischen den Granitblöcken seinen Weg sucht und das Bachbett dick mit Sand bedeckt ist.

 

Autorentipp

Wer kann, besucht kurz vor Gmünd den Naturpark Blockheide, täglich geöffnet von 10 - 17 Uhr.

Nährer Infos: http://www.blockheide.at/page.asp/-/22.htm

 

Profilbild von Gert Gasperin
Autor
Gert Gasperin
Aktualisierung: 28.06.2017
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Höchster Punkt
565 m
Tiefster Punkt
480 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Leichte Wanderung, keinerlei Schwierigkeiten.

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

 

Start

Litschau (529 m)
Koordinaten:
DG
48.944185, 15.045713
GMS
48°56'39.1"N 15°02'44.6"E
UTM
33U 503347 5421252
w3w 
///welche.dunst.finden

Ziel

Gmünd

Wegbeschreibung

Litschau (531 m, K) - Brand (540 m, 13 km/3 ¼ Std.) - Alt-Nagelberg (508 m, K, 4 km/1 Std.) - Ludwigsthal (498 m, 7 km/1 ½ Std.) - Blockheide (519 m, 3 km/3⁄4 Std.) - Gmünd (485 m, K, 2 km/½ Std.).

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle).

Weg 608, ab Ludwigsthal auch 607/630 und NÖ-LRWW (der uns bis Hollenstein a. d. Ybbs begleiten wird)  insges. 29 km/7 Std., leichte Tour. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnverbindungen von Wien nach Gmünd. Busverbindungen Wien oder Gmünd nach Litschau.

http://fahrplan.oebb.at

 

Koordinaten

DG
48.944185, 15.045713
GMS
48°56'39.1"N 15°02'44.6"E
UTM
33U 503347 5421252
w3w 
///welche.dunst.finden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Österreichischer Weitwanderweg 08 (Eisenwurzenweg), Auflage 2012, 87 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50, Blätter 5 bzw. 4309 (Gmünd) und 4304 (Waidhofen a. d. Thaya); F&B WK 010 (nördliches Waldviertel - Gmünd - Litschau - Raabs); Kompass WK 203 (Waldviertel).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
27,2 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
161 hm
Abstieg
215 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.