Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 07 Ostösterr. Grenzlandweg GLW019 Pama - Wolfsthal
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

07 Ostösterr. Grenzlandweg GLW019 Pama - Wolfsthal

Mehrtagestour · Neusiedler See
Profilbild von Gerhard Pierer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gerhard Pierer 
  • Nach Pama
    / Nach Pama
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • Kreuzung mit der A4
    / Kreuzung mit der A4
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Königswarte mit Funkstationen
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Kittsee
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Kittsee - Pfarrkirche
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Kittsee - Neues Schloss
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Ostwall in Berg
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Schloss von Bratislava
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Aussichtsturm auf der Königswarte
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Funkstationen auf der Königswarte
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Aussichtsturm auf der Königswarte
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Königswarte - Einstieg in das Wildschweingehege
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Wildschweinspuren
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Ruine Pottenburg
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Wolfsthal - Pranger
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Wolfsthal - Wappen
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Wolfsthal - Ausgangspunkt des österr. Jakobsweges
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Wolfsthal - Pfarrkirche St. jakob d. Ä.
    Foto: Gerhard Pierer, Community
m 350 300 250 200 150 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Dieser Weg folgt dem Weitwanderweg 07 - Ostösterreichischer Grenzlandweg in Süd-Nord-Richtung. Die Gesamtlänge des Ostösterr. Grenzlandweges beträgt etwa 700 km und endet am Nebelstein im Waldviertel.
mittel
Strecke 16,9 km
4:25 h
230 hm
209 hm
341 hm
134 hm
Heute starten wir beim Bahnhof in Pama und gehen entlang der Bahn bis zur Autobahnbrücke der A6. Über den Güterweg Pama-Kittsee kommen wir in das Zentrum von Kittsee mit seinem langgezogenen Hauptplatz. Am nordwestlichen Ende liegt das schöne Barockschloss Kittsee. Entlang von Marillengärten kommen wir nach Berg, das im 2. Weltkrieg wegen der  Rüstungsbetriebe und des Ostwalls eine Rolle spielte. Von Berg aus besteigen wir den östlichsten Berg Österreichs, die Königswarte, die seit Jahrhunderten eine wichtige strategische Rolle spielt. Durch ein Wildschweingehege steigen wir auf der anderen Seite wieder ab und kommen nach Wolfsthal, das mit seiner Jakobskirche Ausgangspunkt des Osterreichischen Jakobsweges ist.

Autorentipp

Pama:

Kittsee: Altes Schloss, Jüdischer Friedhof, Neues Schloss,

Berg: Gedenkstätte zum Ostwall

Königswarte: Aussichtswarte, Fernmeldeaufklärungsanlage, östlichster Berg Österreichs (Teil der Kleine Karpathen)

Wolfsthal: Schloss Walterskirchen, Jakobskirche

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
341 m
Tiefster Punkt
134 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Angaben beziehen sich auf Erfahrungen des Autors im Oktober 2021. Die Verwendung dieser Angaben ersetzt nicht die genaue Information über die tatsächlichen Bedingungen, die von jahreszeitlichen, witterungsbedingten oder anderen Umständen abhängen können. Auch die persönliche Leistungsfähigkeit muss jede/r selbst einschätzen. Der Autor kann dafür keine Verantwortung übernehmen. Bitte nehmt eure persönliche Verantwortung ernst!

Weitere Infos und Links

Blog des Autors "Östösterreichischer Grenzlandweg 07"

Käfer, Eigenthaler, Kienast; Österreichischer WEITWANDERWEG 07 (Ostösterreichischer Grenzlandweg); Österreichischer Alpenverein - Sektion Weitwanderer

Start

Pama - Bahnhof (135 m)
Koordinaten:
DD
48.042090, 17.041388
GMS
48°02'31.5"N 17°02'29.0"E
UTM
33U 652151 5322994
w3w 
///steppe.ausgab.gefallen

Ziel

Wolfsthal - Sportplatz

Wegbeschreibung

Wir starten am Bahnhof in Pama, überqueren die Straße und gehen in die nächste Seitengasse. Am Ende der des Gässchens ist ein Gartentor zu sehen, durch das man einen Durchlass zum Feldweg entlang der Bahn nimmt. Alternativ könnte man auch die neue Absperrung neben der Bahn überwinden und die wenigen weglosen Meter zurücklegen.

Wir folgen dem Feldweg bis zum nächsten Bahnübergang, wechseln auf die Ostseite und gehen nun 3,5 km entlang der Bahn weiter bis zur Autobahn A6. Dort biegen wir nach links ab und nehmen die Unterführung beim Güterweg Pama-Kittsee, auf dem wir bis zum Hauptplatz von Kittsee kommen. Am Nordende des Platzes gehen wir vorerst über die Obere Hauptstraße weiter, bis wir zum Eingang in den Schlosspark des Neuen Schlosses Kittsee kommen. Nach einem Besuch verlassen wir den Park durch das gleiche Tor und wandern entlang der Schlossmauer durch die Schulgasse weiter. Beim Sportplatz biegen wir dann nach links ab und nehmen die lange Gerade bis zum Ortseingang von Berg. Dort ist die Gedenkstelle an den Ostwall nicht zu übersehen. Wir gehen in den Ort Berg und nehmen die erste Straße, die rechts auf den Berg abzweigt. Wir folgen der Markierung des 07 und des jakobsweges, bis wir auf der Königswarte mit dem Aussichtsturm ankommen. Der Abstieg ist dann etwas abenteuerlich. Wir müssen eine stabile Leiter zur Überwindung des Zaunes ins Wildscheingehege benützen und können dann der Markierung folgen. Nach etwa 500 m gibt es eine Abzweigung (Abkürzung) über die Ruine Pottenburg. Diese ist von Wildschweinen sehr gut "bearbeitet" und nicht sehr gut markiert, Alternativ könnte man auch den Fahrweg hinunter benutzen. Bei der alten Kläranlage kommen wir wieder aus dem Wald, treffen nach etwa 700 m auf die Hauptstraße, der wir in das Zentrum Wolfsthals bis zur Kirche folgen. Wir nehmen dann die Hauptstraße bis zur Oberen Gasse und erreichen über die Teichgasse den Sportplatz, wo sich auch unser Quartier befindet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
48.042090, 17.041388
GMS
48°02'31.5"N 17°02'29.0"E
UTM
33U 652151 5322994
w3w 
///steppe.ausgab.gefallen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Regenbekleidung, Sport- oder Wanderschuhe, Wanderstöcke, Verpflegung, Getränke

Grundausrüstung für Fernwanderwege

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,9 km
Dauer
4:25 h
Aufstieg
230 hm
Abstieg
209 hm
Höchster Punkt
341 hm
Tiefster Punkt
134 hm
Von A nach B Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights hundefreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.