Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 07 Ostösterr. Grenzlandweg GLW015 St. Margarethen - Apetlon
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

07 Ostösterr. Grenzlandweg GLW015 St. Margarethen - Apetlon

Mehrtagestour · Neusiedler See
Profilbild von Gerhard Pierer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gerhard Pierer 
  • St. Margarethen - Kleine Gasse
    / St. Margarethen - Kleine Gasse
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • St. Margarethen - vor der Weinlese
    / St. Margarethen - vor der Weinlese
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / St. Margarethen - Traubeneiche (Naturdenkmal)
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Neusiedlersee - Blick auf Rust
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Zwischen Rust und Mörbisch
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Mörbisch - Hüterhütte vom Beginn des 19. Jhdt.
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Mörbisch
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Weltkulurerbe Neusiedlersee
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Im Schilfgürtel am Westufer des Neusiedlersees
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Seebühne Mörbisch
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Schilfgürtel
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Illmitz - Zicklacke
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Illmitz - Ziehbrunnen und Schilfhütte als Wahrzeichen
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Illmitz - Nationalparkzentrum
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Illmitz - St. Bartholomäus-Quelle
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Weg nach Apetlon
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Apetlon - Häuser aus dem 19. Jhdt.
    Foto: Gerhard Pierer, Community
m 220 200 180 160 140 120 100 80 25 20 15 10 5 km
Dieser Weg folgt dem Weitwanderweg 07 - Ostösterreichischer Grenzlandweg in Süd-Nord-Richtung. Die Gesamtlänge des Ostösterr. Grenzlandweges beträgt etwa 700 km und endet am Nebelstein im Waldviertel.
mittel
Strecke 25,5 km
6:15 h
84 hm
112 hm
216 hm
116 hm

Von St. Margarethen aus gehen wir an Weingärten in der Nähe des Steinbruchs vorbei. Von der letzten Hügelkette vor dem Neusiedlersee haben wir bei gutem Wetter eine herrliche Sicht auf den See und den anschließenden Seewinkel. Von Mörbisch aus wandern wir etwa 2 km durch den Schilfgürtel, setzen mit dem Boot zum Hafen nach Illmitz über, haben auch dort 1,5 km Schilfgürtel und 3 km Nationalpark vor uns, bis wir nach Illmitz kommen. Von Illmitz führt unser Weg nun gerade durch Felder und Weingärten nach Apetlon.

3,2 km Bootsfahrt!

Autorentipp

St. Margarethen: Pfarrkirche St. Margarethen (16. Jhdt., Karner (14. Jhrt), Römersteinbruch. Opernfestspiele

Mörbisch: evangelische Pfarrkirche, Seebühne,

Illmitz: Nationalparkstation, Pfarrkirche

Apetlon: Pfarrkirche

Große Teile des durchwanderten Gebietes gehören zum Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel. Hier ist besondere Rücksicht auf die Natur zu nehmen!

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
216 m
Tiefster Punkt
116 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Angaben beziehen sich auf Erfahrungen des Autors im Oktober 2021. Die Verwendung dieser Angaben ersetzt nicht die genaue Information über die tatsächlichen Bedingungen, die von jahreszeitlichen, witterungsbedingten oder anderen Umständen abhängen können. Auch die persönliche Leistungsfähigkeit muss jede/r selbst einschätzen. Der Autor kann dafür keine Verantwortung übernehmen. Bitte nehmt eure persönliche Verantwortung ernst!

Weitere Infos und Links

Blog des Autors "Östösterreichischer Grenzlandweg 07"

Käfer, Eigenthaler, Kienast; Österreichischer WEITWANDERWEG 07 (Ostösterreichischer Grenzlandweg); Österreichischer Alpenverein - Sektion Weitwanderer

Start

St. Margarethen - Hauptstraße (147 m)
Koordinaten:
DD
47.804622, 16.609610
GMS
47°48'16.6"N 16°36'34.6"E
UTM
33T 620520 5295839
w3w 
///seine.suppe.rechtsanwalt

Ziel

Apetlon - Zentrum

Wegbeschreibung

Von der Hauptstraße startend gehen wir in der Kirchengasse nach Osten bis zum Marschallplatz. Hier wenden wir uns nach rechts und kommen auf die Triftgasse, wo wir wieder auf den 07er-Weg treffen. Wir folgen der Richtung der Gasse aus dem Ort, in die Weinberge und dann am Fuße des Geißriegels entlang bis zum Goldberg. An einer großen Eiche vorbei bleiben wir auf dem Güterweg, der zuerst bergwärts und dann wieder talwärts führt. An der Gabel mit dem nächsten Güterweg haben wir eine tolle Aussicht auf den See. Jetzt folgen wir dem Weg nach Südosten, der hier gut markiert ist. Nach 1200 m biegt der Weg links ab. Nach weiteren 200 m biegen wir rechts entlang des Windgürtels ab. (Der markierte Weg macht einen Abstecher nach Rust.) An der nächsten Wegkreuzung  gehen wir rechts direkt nach Süden und auf Mörbisch zu.

In Mörbisch nehmen wir die Seestraße über den Damm bis zum Seebad, der Seebühne und den Anlegestellen der Boote. Eine Firma hat gleich am Ende des Dammes ihre Anlegestelle, die andere hinter der Seebühne. Sie fahren abwechselnd im Halb- und Ganzstundentakt.

Auf den nächsten 3,2 km bis zur Anlegestelle in Illmitz können wir uns dem Rauschen des Windes und der Wellen hingeben.

Bei der Anlegestelle nutzen wir auch eine Verpflegstation, bevor wir durch den östlichen Schilfgürtel und die angrenzenden Weingärten an der Zicklacke vorbei nach Illmitz kommen. Große Teile des Gebietes gehören hier zum Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel. Ein Besuch des Nationalparkzentrums am nördlichen Rand des Ortes ist empfehlenswert.

In Ilmitz nehmen wir die Apetlonerstraße L205, wo wir am Rad-Fußweg ungefährdet durch die Weingärten bis Apetlon kommen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Wien:
Bus 200 nach Eisenstadt - Bus 285 nach St. Margarethen
REX 64 nach Eisenstadt - Bus 285 nach St. Margarethen

Ab Graz - Wr. Neustadt:

R7183 nach Wiesen-Sigleß - Bus 7995 nach Eisenstadt - Bus 285 nach St. Margarethen
Bus 5A nach Wiesen-Sigleß - Bus 904 nach Eisenstadt - Bus 285 nach St. Margarethen

Anfahrt

von Wien:

Südautobahn A2 bis Gundramsdorf  - Südostautobahn A3 bis Autobahnknoten Eisenstadt - Schnellstraße S31 bis Eisenstadt Süd - dann B52 bis St. Margarethen

von Graz:

Südautobahn A2 bis Wr. Neustadt - S4 bis Mattersburg - Schnellstraße S31 bis Eisenstadt Süd - dann B52 bis St. Margarethen

Koordinaten

DD
47.804622, 16.609610
GMS
47°48'16.6"N 16°36'34.6"E
UTM
33T 620520 5295839
w3w 
///seine.suppe.rechtsanwalt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Regenbekleidung, Sport- oder Wanderschuhe, Wanderstöcke, Verpflegung, Getränke

Grundausrüstung für Fernwanderwege

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
25,5 km
Dauer
6:15 h
Aufstieg
84 hm
Abstieg
112 hm
Höchster Punkt
216 hm
Tiefster Punkt
116 hm
Von A nach B Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights geologische Highlights faunistische Highlights hundefreundlich kinderwagengerecht

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.