Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 07 Ostösterr. Grenzlandweg GLW012 Oberpetersdorf - Marz
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

07 Ostösterr. Grenzlandweg GLW012 Oberpetersdorf - Marz

Mehrtagestour · Sonnenland Mittelburgenland
Profilbild von Gerhard Pierer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gerhard Pierer 
  • Pauliberg
    / Pauliberg
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • S31 Burgenlandschnellstraße
    / S31 Burgenlandschnellstraße
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Sieggraben
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Sieggraben - Dorfbrunnen
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Sieggraben -Jakobskapelle
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Sieggraben - Ohr ins All
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / "Steinerner Tisch" an der ungarischen Grenze
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / An der österreichisch-ungarischen Grenze
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Rohrbach bei Mattersburg
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Rohrbach bei Mattersburg
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Rohrbach bei Mattersburg - alte Meierhof und Fürstenstadl
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Rohrbach bei Mattersburg - Pfarrkirche
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Stiege nach Marz
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Marz - denkmalgeschützte Schmiede
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Marz - Pfarrkirche
    Foto: Gerhard Pierer, Community
m 600 500 400 300 200 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Dieser Weg folgt dem Weitwanderweg 07 - Ostösterreichischer Grenzlandweg in Süd-Nord-Richtung. Die Gesamtlänge des Ostösterr. Grenzlandweges beträgt etwa 700 km und endet am Nebelstein im Waldviertel.
leicht
Strecke 18,9 km
5:10 h
395 hm
472 hm
Auf dieser Etappe kommen wir ans östliche Ende der Buckligen Welt. Bei Sieggraben wandern wir an der schmalsten Stelle des Burgenlandes zur österreichisch-ungarischen Grenze beim Herrentisch. Von dort geht es stetig bergab bis nach Rohrbach bei Mattersburg, wo Meierhof und Fürstenstadel ein großes Ensemble bilden. Davor steht noch eine alte Dampflok, die an die Dampbahnfära auf der Raaberbahn erinnert. Es ist nicht mehr weit zu unserem Ziel, den Nachbarort Marz, den wir über eine  Stiege nach unten erreichen.

Autorentipp

Sieggraben: Dorfbrunnen, Pfarrkirche, Herrentisch, Ungarische Grenze

Rohrbach bei Mattersburg: Meierhof und Füstenstadl, Pfarrkirche

Marz: Pfarrkirchen, denkmalgeschütze Schmiede, Naturschutzgebiet Marzer (Rohrbacher) Kogel (388 m).

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
589 m
Tiefster Punkt
246 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Angaben beziehen sich auf Erfahrungen des Autors im August 2021. Die Verwendung dieser Angaben ersetzt nicht die genaue Information über die tatsächlichen Bedingungen, die von jahreszeitlichen, witterungsbedingten oder anderen Umständen abhängen können. Auch die persönliche Leistungsfähigkeit muss jede/r selbst einschätzen. Der Autor kann dafür keine Verantwortung übernehmen. Bitte nehmt eure persönliche Verantwortung ernst!

Weitere Infos und Links

Blog des Autors "Östösterreichischer Grenzlandweg 07"

Käfer, Eigenthaler, Kienast; Österreichischer WEITWANDERWEG 07 (Ostösterreichischer Grenzlandweg); Österreichischer Alpenverein - Sektion Weitwanderer

Start

Oberpetersdorf - Evangelische Kirche (347 m)
Koordinaten:
DD
47.611861, 16.378532
GMS
47°36'42.7"N 16°22'42.7"E
UTM
33T 603600 5274082
w3w 
///aufgebaute.verkehrt.aktueller

Ziel

Marz - Zentrum

Wegbeschreibung

In Oberpetersdorf starten wir bei der evan. Dorfkirche und nehmen den Föhrenweg auf den Hügel. Nach 150 m müssen wir auf die neue Asphaltstraße und folgen ihrem Verlauf bis zum Hügelkamm, wo die S31 (Burgenlandschnellstraße) verläuft. Der folgen wir nun mit etwas Abstand, ofters durch kleine Wälder getrennt in Richtung Norden. Bei Km 3,6 trennen wir uns vom Weitwanderweg 02 und kurz auch vom 07er und gehen links am Wald vorbei hinauf zur Überführung der Schnellstraße. Das spart uns ein bisschen Asphalt. Nun überqueren wir die Schnellstraße und folgen der kleinen Straße 1,5 km bis ins Zentrum von Sieggraben.

Beim Keramikbrunnen biegen wir nach rechts ab und gehen den Triftweg nach oben. Der wird zum Pfad und führt auf die Angergasse. Wir können jetzt weiter Markierung folgen, die uns über den Brentweg zur Jakobuskapelle führt. An dieser gehen wir rechts vorbei, passieren die Funkanlagen und gehen diesen Weg immer weiter. Bei Km 9,5 kommen wir in den Wald, passieren bald das Forsthaus und kommen bei Km 11,8 zum Steinernen Tisch direkt an der ungarischen Grenze. Schautafeln erklären die Geschichte und Natur.

Auf gut markiertem Weg geht es nun weiter durch den Wald, meist auf Forstwegen oder Waldwegen, bis wir bei Rohrbach wieder auf offeneneres Gelände treffen. Auf einer Straße wandern wir hinunter nach Rohrbach wo wir am Meierhof und Füstenstadl vorbeikommen.

Wir gehen bis zur Hauptstraße, folgen ihr nach links bis zur Marzer Straße. Dort biegen wir links ein, folgen der Straße und dann dem Weg, bis wir zu einer langen Stiege kommen, die hinunter in den Ort Marz führt. Wir streben auf das Zentrum mit den Kirchen zu, wo die Etappe endet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Wr. Neustadt: Bus 5A bis Corvinius Ring, dann Bus 7941 bis Koberdsdorf, dann Bus 1839 bis Oberpetersdorf

Anfahrt

Ab Wien: Über die A3 bis Knoten Eisenstadt, dann S31 Burgenlandschnellstraße bis Ausfahrt Sieggreben, dann B50 bis Sieggraben, dann bis Oberpetersdorf

Ab Graz: Südautobahn A2 Abfahrt 65 Grimmenstein, dann B 54 Wechselbundesstraße bis Scheiblingkirchen folgen, dort auf L144 bis Hochwolkersdorf,  dann auf L148 bis Oberpetersbach

Koordinaten

DD
47.611861, 16.378532
GMS
47°36'42.7"N 16°22'42.7"E
UTM
33T 603600 5274082
w3w 
///aufgebaute.verkehrt.aktueller
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Regenbekleidung, Sport- oder Wanderschuhe, Wanderstöcke, Verpflegung, Getränke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
18,9 km
Dauer
5:10 h
Aufstieg
395 hm
Abstieg
472 hm
hundefreundlich Von A nach B Etappentour aussichtsreich geologische Highlights faunistische Highlights Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.