Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 07 Ostösterr. Grenzlandweg GLW007 Hartberg - Vorau
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

07 Ostösterr. Grenzlandweg GLW007 Hartberg - Vorau

Mehrtagestour · Oststeiermark
Profilbild von Gerhard Pierer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gerhard Pierer 
  • Hartberg - Stadtpfarrkirche
    / Hartberg - Stadtpfarrkirche
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • Hartberg - Schloss
    / Hartberg - Schloss
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Ringkogel - Brühlbach (Waal)
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Blick auf Pöllauberg
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Buchengruppe
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Masenberg-Schutzhaus (Kernstockhaus)
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Gipfelkreuz am Masenberg
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Green energy
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Abstieg in Richtung Vorau
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Russische Bär, Spanische Flagge (Euplagia quadripunctaria PODA)
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Blick auf Vorau - im Hintergrund der Wechsel
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Augustiner-Chorherrenstift Vorau (seit 1163)
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Vorau - Stiftskirche
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Blick auf Vorau vom Stift
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Vorau - Weg zur Pfarrkirche
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Pfarrkirche St. Ägidius
    Foto: Gerhard Pierer, Community
m 1200 1000 800 600 400 200 20 15 10 5 km
Dieser Weg folgt dem Weitwanderweg 07 - Ostösterreichischer Grenzlandweg in Süd-Nord-Richtung. Die Gesamtlänge des Ostösterr. Grenzlandweges beträgt etwa 700 km und endet am Nebelstein im Waldviertel.
mittel
Strecke 24,1 km
7:20 h
982 hm
678 hm
Diese Etappe ist für die Oststeiermark recht anspruchsvoll, führt sie doch von Hartberg (345 m) auf den Masenberg (1261 m) und wieder hinunter nach Vorau (646 m).  Mit einem Gesamtanstieg von fast 1000 m und einer Länge von über 24 km ist das recht anstrengend. Dafür wird man immer wieder von schönen Aus- und Einblicken überrascht, geht an einem unvermuteten Waal entlang und trifft auf Orte, die schon seit der Urgeschichte besiedelt sind. Der Masenberg ist weithin sichtbar und bietet einen entsprechenden Ausblick nach allen Seiten. Vorau mit seinem uralten Kloster ist ein Schmückstück im Land und auch die vielen Lochsteine und unterirdischen, künstlichen Gangsysteme lassen uns neugierig werden.

Autorentipp

Hartberg: Wallfahrtskirche Maria Lebing, Schloss Hartberg, Stadtpfarrkirche, spätromanischer Karner (12. Jhdt.)

Masenberg: Glückskapelle

Einkehrmöglichkeit: Masenberg-Schutzhaus (Kernstockhaus), GH Olmstoll

Vorau: Augustiner Chorherrenstift mit Stiftskirche, Rathaus, Pfarrkirche St. Ägidius

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.256 m
Tiefster Punkt
343 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Angaben beziehen sich auf Erfahrungen des Autors im August 2021. Die Verwendung dieser Angaben ersetzt nicht die genaue Information über die tatsächlichen Bedingungen, die von jahreszeitlichen, witterungsbedingten oder anderen Umständen abhängen können. Auch die persönliche Leistungsfähigkeit muss jede/r selbst einschätzen. Der Autor kann dafür keine Verantwortung übernehmen. Bitte nehmt eure persönliche Verantwortung ernst!

Weitere Infos und Links

Blog des Autors "Östösterreichischer Grenzlandweg 07"

 Käfer, Eigenthaler, Kienast; Österreichischer WEITWANDERWEG 07 (Ostösterreichischer Grenzlandweg); Österreichischer Alpenverein - Sektion Weitwanderer

Start

Hartberg - Busbahnhof (342 m)
Koordinaten:
DD
47.283218, 15.973071
GMS
47°16'59.6"N 15°58'23.1"E
UTM
33T 573586 5237097
w3w 
///benutzt.webseiten.erwarteten

Ziel

Vorau - Ortszentrum

Wegbeschreibung

Vom Busbahnhof starten wir durch die Fußgängerzone in der Wienerstraße zum Hauptplatz mit dem Rathaus und der Pfarrkirche. Wir gehen durch die Herrengasse zum Schloss Hartberg, durchqueren den Schlosspark und folgen nun den Markierungen in der Brühlgasse. Wir wechseln kurz auf die Ringstraße und zweigen nach 150 m in den Brühlgraben ab. Hier geht es nun recht steil bergwärts, bis wir auf der Walleiten wieder auf eine Asphaltstraße stoßen. Wir folgen der ausgezeichneten Markierung und gehen nun das erste mal entlang eines Waales, der einst die Mühlen in Hartberg mit Wasser versorgt hat. Bei der Hubertuskapelle verlassen wir die Ringkogel-Landesstraße L421 und gehen nun lange Zeit gemütlich dem Waal entlang, bis wir wieder auf die Landesstraße treffen. Hier müssen wir nun für 700 m der Straße entlang gehen, bis wir zur Abzweigung zum Masenberg kommen. Danach geht es wieder über Pfade und Wege weiter zur Schwaig und weiter zur landwirtschaft Schwaigpeter. Von hier haben wir einen schönen Blick auf einen tiefer gelegenen Hügel mit der Kirche Pöllauberg. Nach weiteren 1,6 km auf der Straße (kaum Verkehr) geht es wieder auf Wegen und Pfaden auf den Höhenrücken des Masenberg. Jetzt führt ein Fahrweg oder alternativ ein Steig vor bei am Gasthaus Olmstoll  zum Gipfel des Masenbergs, bzw. dem darunter liegenden Kernstock-Haus oder Masenberg-Schutzhaus. Auch die Glückskapelle steht hier.

Auf dem Weg nach Vorau müssen wir vorerst 800 m auf dem gleichen Weg zurück zur Kreuzung gehen und nehmen dann die Richtung zu den Windrädern. Auf weiten Schleifen durch den Wald gehen wir auf bequemen Schotterwegen talwärts. Erst kurz vor Puchegg kommt wieder Asphalt. Kurz vor dem Stift Vorau müssen wir ganz hinunter zum Voraubach und dann über eine Schotterstraße wieder hinauf zum Stift  gehen.
Vom Stift führt ein kleiner, sicherer Weg neben der schmalen Straße hinunter in den Markt, wo unsere Tour endet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Hartberg ist von Graz mit dem Schnellbus X31 und über die Schnellbahn S3 und REX520 zu erreichen,

von Wien aus gibt es Schnellbusse bzw. die Thermenbahn Wiener Neustadt /Aspang

Anfahrt

Von Wien über die Südautobahn A2 Abfahrt 115 Hartberg

Von Graz über die Südautobahn A2 Abfahrt 116 Hartberg

dann die Bundesstraße 50 bis ins Zentrum Hartberg

Koordinaten

DD
47.283218, 15.973071
GMS
47°16'59.6"N 15°58'23.1"E
UTM
33T 573586 5237097
w3w 
///benutzt.webseiten.erwarteten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Regenbekleidung, Sport- oder Wanderschuhe, Wanderstöcke, Verpflegung, Getränke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,1 km
Dauer
7:20 h
Aufstieg
982 hm
Abstieg
678 hm
mit Bahn und Bus erreichbar hundefreundlich Von A nach B Etappentour aussichtsreich geologische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.