Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 07 Ostösterr. Grenzlandweg GLW006 Bad Waltersdorf - Hartberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

07 Ostösterr. Grenzlandweg GLW006 Bad Waltersdorf - Hartberg

Mehrtagestour · Oststeiermark
Profilbild von Gerhard Pierer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gerhard Pierer 
  • Bad Waltersdorf - Zentrum
    / Bad Waltersdorf - Zentrum
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • Bad Waltersdorf - Römermuseum
    / Bad Waltersdorf - Römermuseum
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / An der Thermenbahn - Im Hintergrund der Masenberg
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Aufstieg zum Wagerberg
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Panorama nach Norden
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / St. Magdalena
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / St. Magdalena - Pfarrkirche
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / St. Magdalena - Pfarrkirche
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Unterführung Autobahn A2
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Ein Stück auf dem "alten" Weg
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Maria Lebing bei Hartberg
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Maria Lebing bei Hartberg - Hochaltar
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Maria Lebing bei Hartberg - Votivbilder
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Hartberg - Bürgerhaus
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Hartberg - Stadtpfarrkirche
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Hartberg - Rathaus
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Hartberg - Fußgängerzohne in der Wiener Straße
    Foto: Gerhard Pierer, Community
m 450 400 350 300 250 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Dieser Weg folgt dem Weitwanderweg 07 - Ostösterreichischer Grenzlandweg in Süd-Nord-Richtung. Die Gesamtlänge des Ostösterr. Grenzlandweges beträgt etwa 700 km und endet am Nebelstein im Waldviertel.
leicht
Strecke 18,6 km
4:55 h
284 hm
237 hm

Diese Etappe führt uns durch das steirische Hügelland in die Bezirksstadt Hartberg. Von Bad Waltersdorf gehen wir auf den Wagerberg und folgen dann dem Höhenrücken bis St. Magdalena. von dort steigen wir ab nach Oberbuch, wo wir die A2 (Südautobahn) kreuzen und mit Neusafenau einen Vorort von Hartberg erreichen. Die barocke Wallfahrtskirche Maria Lebing ist einen kleinen Abstecher wert, bevor wir uns direkt dem Stadtzentrum zuwenden, wo unsere Tagestour endet.

Die Markierungen sind hervorragend. Die Strecke ist aber stark asphaltlastig.

Autorentipp

Waltersdorf: Thermenbesuch, Pfarrkirche St. Margareta, Römermuseum

St. Magdalena:

Hartberg: Wallfahrtskirche Maria Lebing, Schloss Hartberg, Stadtpfarrkirche, spätromanischer Karner (12. Jhdt.)

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
458 m
Tiefster Punkt
288 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Angaben beziehen sich auf Erfahrungen des Autors im Mai 2021. Die Verwendung dieser Angaben ersetzt nicht die genaue Information über die tatsächlichen Bedingungen, die von jahreszeitlichen, witterungsbedingten oder anderen Umständen abhängen können. Auch die persönliche Leistungsfähigkeit muss jede/r selbst einschätzen. Der Autor kann dafür keine Verantwortung übernehmen. Bitte nehmt eure persönliche Verantwortung ernst!

Weitere Infos und Links

Blog des Autors "Östösterreichischer Grenzlandweg 07"

Käfer, Eigenthaler, Kienast; Österreichischer WEITWANDERWEG 07 (Ostösterreichischer Grenzlandweg); Österreichischer Alpenverein - Sektion Weitwanderer

Start

Bad Waltersdorf - Pfarrkirche St. Magdalena (290 m)
Koordinaten:
DD
47.169649, 16.008135
GMS
47°10'10.7"N 16°00'29.3"E
UTM
33T 576400 5224509
w3w 
///fingen.torf.anmerkung

Ziel

Hartberg - Hauptplatz

Wegbeschreibung

Wir starten vor der Pfarrkirche und überqueren gleich die Landesstraße und die Safen. Über die Bahnhofsallee kommen wir zur kleinen Bahnstation, wo wir der Markierung über den Bernerauweg  zum Kettenbachweg folgen. Vorerst geht es an Häusern vorbei, bis wir bei einem Rückhaltebecken in den Wald kommen. Dort steigen wir einen Pfad hinauf bis zur Limbachstraße, der wir rechts folgen. Hier sind die Markierungen nicht ganz so häufig. An der ersten Kreuzung nach links biegen wir in den Schmiedböckweg ein, dem wir nun ca. 4 km folgen. Das nächste Teilziel, St. Magdalena, ist schon am Hügel rechts zu sehen. Nach einem Besuch der interessanten Kirche können wir über einen Abschneider wieder auf den 07er-Weg zurückgehen. Ein Stück gehen wir noch auf der Straße und biegen etwa bei Km 9,1 in den Wald ab, wo auch Mountainbike-Routen verlaufen. Auch hier sind die Markierungen sehr gut.  Nach gut 1,5 km steigen wir ins Safental ab, queren die Safen und die A2 und kommen zum kleinen Ort Oberbuch. Wir gehen an der Kapelle vorbei und folgen dem Hopfauweg.

Bei km 12,2 weicht die neue Markierung von der alten ab. Der alte Weg ist nicht mehr gepflegt, alte Markierungen sind aber noch teilweise vorhanden. Der neue Weg geht gerade über den asphaltierten Weg bis zur nächsten Kreuzung, dann links weiter, bis wir bei km 13,2 wieder auf den "alten" Weg treffen.

Noch einemal queren wir einen Wald und kommen in Neusafenau auf die L401, der wir bis Hartberg folgen. Es gibt hier einen abgesetzten Gehweg, sodass man nicht voll dem Verkehr ausgesetzt ist.  Wir steuern die Wallfahrtskirche Maria Lebing an, die unübersehbar ist. Eine Wegvariante führt auch durch das Hartberger Gmoos, ein Naturschutzgebiet. Wir gehen von der Kirche direkt weiter in die Innenstadt von Hartberg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bad Waltersdorf ist aus dem Wiener Raum mit der Thermenbahn REX 520 ab Wiener Neustadt/Aspang bzw.
ab Graz mit der S3 und dem REX 520  erreichbar.

Anfahrt

Aus dem Wiener Raum über die A2 Abfahrt 126 Sebersdorf/Waltersdorf

Aus dem Grazer Raum über die A2 Abfahrt 127 Sebersdorf/Waltersdorf

dann weiter auf der L401 nach Bad Waltersdorf

Parken

Im Ort

Koordinaten

DD
47.169649, 16.008135
GMS
47°10'10.7"N 16°00'29.3"E
UTM
33T 576400 5224509
w3w 
///fingen.torf.anmerkung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Regenbekleidung, Sport- oder Wanderschuhe, Wanderstöcke, Verpflegung, Getränke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
18,6 km
Dauer
4:55 h
Aufstieg
284 hm
Abstieg
237 hm
mit Bahn und Bus erreichbar hundefreundlich Von A nach B Etappentour aussichtsreich faunistische Highlights Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.