Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 06 SIERA PASS - Sappada
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour

06 SIERA PASS - Sappada

Mehrtagestour · Carnia
Verantwortlich für diesen Inhalt
Visit Sappada Dolomiti Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Il passo Siera visto da Sappada tra il Siera Spitz e il Col dei Mughi
    / Il passo Siera visto da Sappada tra il Siera Spitz e il Col dei Mughi
    Foto: @Davide Borella, Davide Borella
  • / Salendo verso il passo Siera. Sullo sfondo il Cadin delle Vette Nere e il Creton dell'Arco
    Foto: @ Davide Borella, Davide Borella
  • / In vista delle distese pascolive del passo Siera
    Foto: @Giovanni Borella, Giovanni Borella
  • / Il Siera Spitz e la casera omonima dal passo Siera
    Foto: @Giovanni Borella, Giovanni Borella
  • / La casera Siera e il Piccolo Siera dal passo Siera
    Foto: @ Giovanni Borella, Giovanni Borella
  • / Sui prati del passo Siera. Sullo sfondo il monte Ferro e la cresta del Righile
    Foto: @ Giovanni Borella, Giovanni Borella
3.5 3.0 2.5 2.0 1.5 1.0 0.5 km
Ein sehr ausladender, idyllischer Almsattel zwischen der gleichnamigen Berggruppe und der Clap-Gruppe, der eine schnelle Verbindung zwischen dem Tal von Sappada und dem Val Pesarina darstellt. Als Kulisse dienen auf der einen Seite die Südwände von Siera Spitz und Piccolo Siera, auf der anderen die kühnen gelben Hänge des Creton dell'Arco und der Vette Nere.
mittel
3,6 km
1:30 h
578 hm
170 hm
Ein weiterer Klassiker des Gebiets. Die Strecke ist kurz, lohnenswert, sonnig und abwechslungsreich und führt den Wanderer in eine idyllische Landschaft, in der die Stille nur vom Läuten der Kuhglocken unterbrochen wird. Unterwegs gibt es schöne Aussichten auf das Tal von Sappada und die umliegenden Berge im Norden sowie auf die majestätisch in der Ferne aufragende Popèra-Gruppe im Westen. Obwohl die Strecke so kurz ist, dass man zum Mittagessen bequem wieder zurück sein kann, sollte man sich ruhig Zeit lassen: Auch eine schlichte Semmel schmeckt unvergleichlich, wenn man sie dort oben in der Sonne inmitten der tiefen Stille der Almwiesen genießt!
Profilbild von Giovanni Borella
Autor
Giovanni Borella
Aktualisierung: 16.06.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.601 m
Tiefster Punkt
1.193 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DG
46.561657, 12.688164
GMS
46°33'42.0"N 12°41'17.4"E
UTM
33T 322811 5159050
w3w 
///berichtete.kindererziehung.patenten

Wegbeschreibung

Von der Ortschaft Bach im Herzen von Sappada geht es zum Piave hinunter und über den Steg (Wegweiser) in der Nähe des Restaurants Mondschein auf den breiten Forstweg, der teils steil ansteigend, teils in gewellten Ebenen verlaufend (auf einem dieser Abschnitte kreuzt der Weg auf 1342 m Höhe den von Cima Sappada hinabführenden Pfad) in den Wald führt und weiter bis an den Felssockel des Siera Spitz. An dieser Stelle verlässt der Pfad die Deckung und wird breiter - es gibt dort sogar feste Sicherungen - ehe er über ein paar Kehren wieder in den Wald hineinführt und oberhalb der tiefen, links vom westlichsten Felsrücken des Siera und rechts von der schroffen Felswand des Col dei Mughi begrenzten Klamm verläuft. Ein absolutes Muss ist dort eine kleine Verschnaufpause, bei der man den 100 Meter weiter unten fließenden Rio Siera mit seinen tiefgrünen Becken bewundern kann. Nach ein paar steilen Kurven gelangt man über einen kurzen ungeschützten Abschnitt ohne feste Sicherungen auf eine lange Diagonale, die an einer Ebene mündet, und erreicht schließlich auf einem kurzen Abstieg den Scheideweg (1518 m Höhe) zum Arco-Pass und zur Damiana-Hütte (Hinweistafeln). Nach einigem Auf und Ab erreicht man die Halde, aus der die ersten Wasser des Rio Siera sprudeln und bereits das Ziel ankündigen: die ganz in der Nähe gelegene grüne Einsattelung.

Es ist empfehlenswert auf den Wiesen unterhalb der Sennerei Siera zu rasten, ohne bis zum eigentlichen Pass weiterzugehen, der ein paar Hundert Meter weiter an einer ziemlich ungünstigen Stelle liegt.

Rückweg

Auf der gleichen Strecke.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
46.561657, 12.688164
GMS
46°33'42.0"N 12°41'17.4"E
UTM
33T 322811 5159050
w3w 
///berichtete.kindererziehung.patenten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen

Vista su Sappada dal sentiero

Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,6 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
578 hm
Abstieg
170 hm

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.