Start Touren 05 Nord-Süd-Weg, E15 Reichensteinhütte - Trofaiach
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Mehrtagestour

05 Nord-Süd-Weg, E15 Reichensteinhütte - Trofaiach

Mehrtagestour · Ennstaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Plateau - wir blicken zurück zur Hütte
    / Am Plateau - wir blicken zurück zur Hütte
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Am Krumphals
    / Am Krumphals
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Blick zurück zum Reichenstein
    / Blick zurück zum Reichenstein
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Der Krumpensee
    / Der Krumpensee
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Quelle unterhalb des Krumpensees
    / Quelle unterhalb des Krumpensees
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Die Hirnalm
    / Die Hirnalm
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Im Tal des Krumpenbachs - im Winter wird hier langelaufen
    / Im Tal des Krumpenbachs - im Winter wird hier langelaufen
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
Karte / 05 Nord-Süd-Weg, E15 Reichensteinhütte - Trofaiach
0 500 1000 1500 2000 2500 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Eisenerzer Reichenstein 2.165m Hirnalm

Nach den anstrengenden Etappen der letzten Tage gönnt uns der Weg heute eine Verschnaufpause. Lediglich der Abstieg nach Trofaiach ist zu bewerkstelligen. Doch Vorsicht, der steinige Weg vom Reichhals zum Krumphals hat es noch einmal in sich!

mittel
17,9 km
5:45 h
100 hm
1500 hm

Nachdem wir in der Früh noch einmal den Gipfel des Eisenerzer Reichensteins aufgesucht haben, wandern wir über das Plateau zum Reichhals. Von hier auf steinigen Steig unter steilen Wändern hinunter zum Krumphals und weiter zum Krumpensee, wo wir eine Pause einlegen werden.

Nun geht es wieder einfacher abwärts zur Jausenstation Hirnalm - schon wieder eine Pause?

Talaus entlang der Route der bekannten Krumpenloipe kommen wir nach Hafning, wo wir uns entscheiden müssen: Gehen wir gleich direkt hinein nach Trofaiach oder folgen wir der 05er-Markierung, welche in einem Bogen um den Ort führt, um schließlich von Süden her unser heutiges Etappenziel zu erreichen.

Autorentipp

Wir haben heute Zeit, diese können wir für ein Fußbad im Krumpensee nützen oder für eine ausführliche Einkehr bei der Hirnalm.

outdooractive.com User
Autor
Gert Kienast
Aktualisierung: 08.11.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2143 m
Tiefster Punkt
657 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hirnalm

Ausrüstung

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.

Beim Abstieg vom Reichhals zum Krumpenhals können uns Teleskopstöcke gute Dienste erweisen.

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe https://www.alpenverein.at/weitwanderer/

Start

Reichensteinhütte (2133 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.500752, 14.932081
UTM
33T 494884 5260815

Ziel

Trofaiach

Wegbeschreibung

Reichensteinhütte (2128 m, K) – Krumphals (1700 m, 1 ½ Std.) – Hirnalm (934 m, 2 Std.) – Tro­faiach (658 m, K, 2 ½ Std.)

K = Kontrollpunkt / Stempelstelle

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Erika & Fritz Käfer, 05 Nord-Süd-Weg: Vom Waldviertler Hochland zu den Windischen Büheln, Herausgeber: ÖAV Sektion Weitwanderer, EAN: 9998850034058. Bezug über freytag & berndt

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50, Blätter 4215 (Eisenerz) und 132 (Trofaiach);

AV-K 18 (Hochschwabgruppe);

F&B WK 041 (Hochschwab – Veitschalpe – Eisenerz – Bruck/Mur);

Kompass WK 212 (Hoch­schwab – Mariazell – Eisen­wurzen).

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,9 km
Dauer
5:45 h
Aufstieg
100 hm
Abstieg
1500 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.