Start Touren 05 Nord-Süd-Weg, E11 Mariazell - Graf-Meran-Haus
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Mehrtagestour

05 Nord-Süd-Weg, E11 Mariazell - Graf-Meran-Haus

Mehrtagestour · Mürzsteger Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Basilika von Mariazell
    / Die Basilika von Mariazell
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Beim "Luckerten Kreuz"
    / Beim "Luckerten Kreuz"
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Nahe Mooshuben
    / Nahe Mooshuben
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Auf den Herrenböden, mit Blick zur Hohen Veitsch
    / Auf den Herrenböden, mit Blick zur Hohen Veitsch
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Viele Almen warten auf unsere Einkehr
    / Viele Almen warten auf unsere Einkehr
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Am Gipfel der Hohen Veitsch
    / Am Gipfel der Hohen Veitsch
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Ziel erreicht: Das Graf-Meran-Haus
    / Ziel erreicht: Das Graf-Meran-Haus
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
Karte / 05 Nord-Süd-Weg, E11 Mariazell - Graf-Meran-Haus
900 1200 1500 1800 2100 2400 m km 5 10 15 20 25 Basilika Mariazell "Luckertes Kreuz" "Zur Weinperle", Gasthof "Mooshubenwirt", Gasthof Plodererhof, Gasthof Hohe Veitsch Gipfel

Wenn wir heute abend am Gipfel der Hohen Veitsch stehen, können wir auf unserem Weg weit vorausblicken - fast ans südliche Ende des NSWW können wir schauen.

schwer
25,7 km
9:00 h
1700 hm
750 hm

Es mag sein, dass uns heute der eine oder andere Pilger entgegenkommt, wandern wir doch in entgegengesetzter Richtung auch am Steirischen Mariazellerweg. Vorbei am Einkehrgasthaus Mooshuben ins Tal nach Schöneben, wo der Aufstieg auf die Herrenböden beginnt.

Auf dem Weg zum Niederalpl haben wir bereits die Hohe Veitsch die ganze Zeit vor uns. Durch die Hänge unter dem Kleinen und Großen Wildkamm ersteigen wir den Gipfel der uns eine herrliche Rundumsicht bietet. Nachdem wir uns endlich sattgesehen haben, beenden wir die Etappe mit einem kurzen Abstieg zum Graf-Meran-Haus.

Autorentipp

Zu Sonnenuntergang nochmals auf den Gipfel steigen? Wäre das eine Idee?

outdooractive.com User
Autor
Gert Kienast
Aktualisierung: 10.11.2019

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1980 m
Tiefster Punkt
781 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

"Mooshubenwirt", Gasthof
"Zur Weinperle", Gasthof
"Ochsenwirt", Gasthof
Plodererhof, Gasthof
Graf-Meran-Haus

Ausrüstung

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe https://www.alpenverein.at/weitwanderer/

Start

Mariazell (871 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.773218, 15.318959
UTM
33T 523896 5291144

Ziel

Graf-Meran-Haus

Wegbeschreibung

Mariazell (868 m, K) – Mooshuben (899 m, K, 1 ½ Std.) – Niederalpl (1224 m, K, 4 Std.) – Graf-Meran-Haus (1836 m, K, 3 Std.)

K = Kontrollpunkt / Stempelstelle

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bus- und Bahnverbindung nach Mariazell

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Erika & Fritz Käfer, 05 Nord-Süd-Weg: Vom Waldviertler Hochland zu den Windischen Büheln, Herausgeber: ÖAV Sektion Weitwanderer, EAN: 9998850034058. Bezug über freytag & berndt

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50, Blatt 4211 (Neuberg an der Mürz);

F&B WK 031 (Ötscherland – Mariazell – Erlauftal – Lunzer See – Scheibbs) und 041 (Hochschwab – Veitschalpe – Eisenerz – Bruck/Mur);

Kom­pass WK 212 (Hochschwab – Mariazell – Eisenwurzen).


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
25,7 km
Dauer
9:00 h
Aufstieg
1700 hm
Abstieg
750 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.