Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 05 Nord-Süd-Weg, E02 Liebenau - Schönbach
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 2

05 Nord-Süd-Weg, E02 Liebenau - Schönbach

Wanderung · Waldviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wir verlassen Liebenau
    / Wir verlassen Liebenau
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Wunderbare Wege...
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Wiesen & Felder
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Wiesen & Felder & Steine
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Herrliche Landschaften säumen den NSWW
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Beim Rubner Teich
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Im Tanner Moor
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Im Tanner Moor
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Wald & Wiese
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Blick auf Arbesbach
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Da lang!
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Nordcap - Ätna. Auch ein Projekt...
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Weg & Wiese
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Granitblöcke bei Altmelon
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Den Meridian 15° Ost queren wir am NSWW mehrmals
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Schönbach im Waldviertel
    Foto: Gert Kienast, ÖAV Sektion Weitwanderer
m 1100 1000 900 800 700 600 35 30 25 20 15 10 5 km Gasthof Reiterherberge Spiegl Gasthof Lichtenwallner Gästehaus Huber Gasthof Lichtenwallner
Ein See, ein Moor, eine Burgruine - an Sehenswürdigkeiten mangelt es der heutigen Etappe nicht. Da wird sich der eine oder andere überlegen, diese schöne Etappe auf zwei Tage aufzuteilen...
schwer
Strecke 38,5 km
7:45 h
450 hm
700 hm

Mit viel Wald und Wiese aber auch Auf und Ab beginnt die heutige Etappe in Liebenau bis wir den Rubner Teich erreichen, den wir zu einer ausgiebigen Pause nutzen. Der NSWW führt zwar nicht durch das daneben liegende Tanner Moor, der durch das Feuchtgebiet führende Rundweg sei trotzdem jedem nahegelegt.

Wenn wir zu Mittag in Arbesbach ankommen, ist es bereits höchste Zeit für eine Einkehr, auch unsere Vorräte können wir im örtlichen Kaufhaus aufstocken.

Weiter wandern wir anschließend durch die Waldviertler Hügellandschaft nach Altmelon und schließlich nach Schönbach, wo eine lange und anstrengende Etappe beenden.

Autorentipp

Wer in Arbesbach ein wenig Zeit übrig hat oder dort nächtigt, dem sei ein Besuch der markanten Burgruine ("Der Stockzahn des Waldviertels") nahe gelegt. Am Wochenende geöffnet, ansonsten ist der Schlüssel in der Bäckerei Huber abzuholen.
Profilbild von Gert Kienast
Autor
Gert Kienast
Aktualisierung: 02.08.2021
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
973 m
Tiefster Punkt
677 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Lichtenwallner
Frühstückspension Familie Reichard
Gasthof Reiterherberge Spiegl
Gästehaus-Cafe-Bäckerei Kerschbaummayr

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe https://www.alpenverein.at/weitwanderer/

Start

Liebenau (964 m)
Koordinaten:
DD
48.531652, 14.808393
GMS
48°31'53.9"N 14°48'30.2"E
UTM
33U 485854 5375411
w3w 
///einzog.zeile.kürzel

Ziel

Schönbach

Wegbeschreibung

Liebenau (970 m, K) – Arbesbach (849 m, K, 4 ½ Std.) – Altmelon (880 m, K, 1 ¼ Std.) – Schönbach (731 m, K, 2 Std.)

K = Kontrollpunkt / Stempelstelle

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung von Arbesbach, Schönbach und Altmelon nach Zwettl.

Koordinaten

DD
48.531652, 14.808393
GMS
48°31'53.9"N 14°48'30.2"E
UTM
33U 485854 5375411
w3w 
///einzog.zeile.kürzel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Erika & Fritz Käfer, 05 Nord-Süd-Weg: Vom Waldviertler Hochland zu den Windischen Büheln, Herausgeber: ÖAV Sektion Weitwanderer, EAN: 9998850034058. Bezug über freytag & berndt

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50, Blätter 4315 (Groß Gerungs) und 4316 (Otten­schlag)

F&B WK 076 (Nebelstein – Gmünd – Weitra – Groß Gerungs – Weinsberger Wald) und 071 (Wachau – Welt­erbesteig – Nibelungengau – Kremstal – Yspertal – Dunkel­steinerwald)

Kompass WK 203 (Waldviertel – Kamptal – Wachau) und 202 (Mühlviertel – Linz – Wels – Steyr).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
38,5 km
Dauer
7:45 h
Aufstieg
450 hm
Abstieg
700 hm
Von A nach B Etappentour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.