Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 04 Voralpenweg, E22: Faistenau - Salzburg/Mönchsberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 22

04 Voralpenweg, E22: Faistenau - Salzburg/Mönchsberg

· 1 Bewertung · Wanderung · Fuschlseeregion
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick in die Strubklamm
    Blick in die Strubklamm
    Foto: Tourismusverband Faistenau
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 25 20 15 10 5 km Tourismusbüro Faistenau Gaisberg, 1.287 m Zistelalm Mönchsberg Tourismusbüro Ebenau Kapuzinerberg

Heute erwandern wir uns die Stadt Salzburg und ihre Umgebung.

mittel
Strecke 29,3 km
9:45 h
1.205 hm
1.479 hm
1.286 hm
415 hm

Von Faistenau wandern wir auf der Richtung Ebenau führenden Straße westwärts zum Lettengraben, wo nach dem Ghs. Seewirt nach links (südl.) über die Staumauer abgebogen wird, um gleich nach rechts hinauf in den beginnenden Metzgersteig einzuschwenken, auf dem – hoch über der Strubklamm – hinab über Roßbach (das Gehöft wird entlang des Zaunes umwandert) und Heiligenstein gewandert wird. Bei einem Bildstock wendet sich der Weg in nördl. Richtung (rechts) über den Almbach und führt danach leicht bergan zur vom Werkschulheim Felbertal kommenden Straße. Dieser folgen wir ein Stück, um dann entlang des Waldrandes zur Wiestalpromenade und bald darauf nach Ebenau zu gelangen.

Nach der Ortsdurchquerung wandern wir wieder westwärts Richtung Kendlbach, wo wir uns nach rechts auf einen Weg halten, der durch den Wald nach Hinterfeld führt und nach kurzem Aufstieg über eine Wiese, dort die Straße Zistelalm – Glasenbach berührt. Zunächst nordöstl., dann in östl. Richtung erreichen wir den Klausberg, wo wir scharf links (nordwestl.) abbiegen und nach einer weiteren ¾ Std. auf den Gaisberg gelangen (großartiger Aussichtspunkt).

Nun begeben wir uns am Parkplatz vorbei in südl. Richtung (auf gemeinsamer Route mit dem Rupertiweg 10) zuerst noch ein Stück auf der Straße, und dann bei einem Strommast rechts steil hinunter zur Zistelalm. Der Rupertiweg strebt dort weiter nach Glasenbach, während wir am Voralpenweg 04 rechts abbiegen und durch den Wald hinab den Weiler Oberjudenberg erreichen (wir bleiben rechts der Gaisbergstraße) und nördl. über den Kapaunberg (811 m) zur Gersbergalm kommen. Jetzt erst übersetzen wir die Gaisbergstraße, kommen in der Flanke des Kühberges hinab zum Kirchbergsteig (knapp 600 Stufen bergab), erreichen sodann den Salzburger Ortstteil Gnigl und an der Kirche vorbei kommen wir, der Eichstraße folgend, an den Fuß des Kapuzinerberges. Flott bergauf über den Doblerweg erreichen wir – vorbei am Franziskischlössl – den Kapuzinerberg und wandern vorbei am kunsthistorisch beachtlichen Kapuzinerkloster hinab in das Salzburger Stadtzentrum.

Bei der Salzach halten wir uns links, übersetzen sie auf dem Mozartsteg und erreichen der Reihe nach den Mozart-, Residenz- und Domplatz, um dann durch die Sigmund-Haffner-Gasse bzw. die Clemens-Holzmeister-Stiege und das Schartentor empor zur Festung Hohensalzburg auf dem Möchsberg zu wandern.

Autorentipp

In der Welterbestadt Salzburg lohnt sich angesichts der zahlreichen kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten auch ein mehrtägiger Aufenthalt.

Profilbild von Gert Gasperin
Autor
Gert Gasperin
Aktualisierung: 09.08.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.286 m
Tiefster Punkt
415 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 23,36%Schotterweg 2,19%Naturweg 26,44%Pfad 30,87%Straße 14,24%Unbekannt 2,88%
Asphalt
6,8 km
Schotterweg
0,6 km
Naturweg
7,7 km
Pfad
9 km
Straße
4,2 km
Unbekannt
0,8 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Tourismusbüro Faistenau
Zistelalm

Start

Faistenau (789 m)
Koordinaten:
DD
47.778661, 13.234543
GMS
47°46'43.2"N 13°14'04.4"E
UTM
33T 367744 5293209
w3w 
///geöffnet.nachdenken.bemannt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Salzburg/Mönchsberg

Wegbeschreibung

Faistenau (786 m, K) – Ebenau (623 m, K, 3 Std.) – Gaisberg (1287 m, K, 3 Std.) – Zistelalm (986 m, ¾ Std.) – Salzburg/Kapuzinerberg (636 m, 2 Std.) – Salzburg/Mönchsberg (540 m, K, 1 Std.). Weg 804, 806 bis zur Salzach, dann 404, 406, 29,5 km/9 ¾ Std., ↑ 1125 m, ↓ 1435 m

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.778661, 13.234543
GMS
47°46'43.2"N 13°14'04.4"E
UTM
33T 367744 5293209
w3w 
///geöffnet.nachdenken.bemannt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Österreichischer Weitwanderweg 04 (Voralpenweg). Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, jeweils aktuelle Auflage exklusiv erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at.

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50 3210 (Hallein) und 3204 (Salzburg); F&B WK 391 (Mattsee – Wallersee – Irrsee – Fuschl – Mondsee – Oberndorf); Kompass WK 229 (Salzkammergut).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Leichte Wander- oder Laufschuhe.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
29,3 km
Dauer
9:45 h
Aufstieg
1.205 hm
Abstieg
1.479 hm
Höchster Punkt
1.286 hm
Tiefster Punkt
415 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Wegpunkte
  • 8 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.