Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 04 Voralpenweg, E18: Ebensee/Rindbach - Riederhütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

04 Voralpenweg, E18: Ebensee/Rindbach - Riederhütte

Wanderung · Salzkammergut-Berge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ebensee: Blick zum Traunstein
    / Ebensee: Blick zum Traunstein
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Ebensee am Traunsee
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Ebensee am Fuße des Feuerkogels
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Ebensee, Anstieg zum Feuerkogel
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Rückblick auf Ebensee
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Blick zum Gosauer Kamm
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf dem Feuerkogel
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Feuerkogel, die Kranabethhütte
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Feuerkogel zur Morgenstund, links der Traunstein
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Blick zum Dachstein (gezoomt)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Beim Heumahdgupf
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Dachsteinblick
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Am Alberfeldkogel gegen den Traunstein
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Tiefblick zum Langbathsee
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Im Bereich Hochschneid, Blickrichtung Westen
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Am Totengrabengupf
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Beim Totgrabengupf
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Riederhütte
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
m 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km
Erstmals auf dem Voralpenweg 04 (Nordroute) begeben wir uns in gebirgiges Gelände. Das Höllengebirge, ein karstiger Plateauberg mit ausgedehnten Latschenfeldern zwischen Traunsee und Attersee und einer durchschnittlichen Höhe von 1600 m ü. A, ist durchaus alpin anmutend.
mittel
Strecke 13,6 km
5:30 h
1.488 hm
172 hm

Am südlichen Ende des Traunsees, in Rindbach bzw. Ebensee, beginnt unsere heutige Etappe. Wir steigen, vorerst bergan zum Feuerkogel , genießen die Aussicht und wandern dann mehr oder weniger gemächlich zur Riederhütte inmitten des Höllengebirges. Wer an diesem Tag anreist, kann auch auf dem Feuerkogel nächtigen - prächtige Sicht ins Salzkammergut, zum Traunstein oder zum Dachstein!

Autorentipp

Ein kleiner "Umweg" zum Alberfeldkogel lohnt sich: Großartige Aussicht zum Traunstein und zu den Langbathseen!
Profilbild von Gert Gasperin
Autor
Gert Gasperin
Aktualisierung: 15.01.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Höchster Punkt
1.774 m
Tiefster Punkt
423 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bergwanderung im zunehmend alpinen Gelände. Technisch unschwierig, jedoch gutes Wetter abwarten. Folgeetappe allerdings etwas anspruchsvoller! Vorallem im Hochsommer genügend Wasser mitnehmen. Gewittergefahr beachten!

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

 

Start

Rindbach (438 m)
Koordinaten:
DD
47.803355, 13.796744
GMS
47°48'12.1"N 13°47'48.3"E
UTM
33T 409902 5295145
w3w 
///erwarten.dachse.ausstattete

Ziel

Riederhütte

Wegbeschreibung

Ebensee/Rindbach (447 m, K) – Ebensee (443 m, 3 km/¾ Std.) – Feuerkogel (1592 m, K, 6 km/3 Std.) – RiederHütte (1752 m, K, 5 km/1 ¾ Std.)

Weg 404, 406 bis zur Traun, dann 804 und 806, insg.13 km/5 ½ Std., mittlere Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnverbindungen von Wien oder Linz nach Ebensee.

http://fahrplan.oebb.at

 

Koordinaten

DD
47.803355, 13.796744
GMS
47°48'12.1"N 13°47'48.3"E
UTM
33T 409902 5295145
w3w 
///erwarten.dachse.ausstattete
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Österreichischer Weitwanderweg 04 (Voralpenweg), Auflage 2018, 168 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50, Blätter 66 oder 3206 (Gmunden); F&B WK081 (Pyhrn – Priel – Eisenwurzen – NP Kalkalpen) und 282 (Attersee – Traunsee – Höllengebirge – Mondsee – Wolfgangsee); Kompass WK 229 (Salzkammergut).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,6 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.488 hm
Abstieg
172 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.