Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 04 Voralpenweg, E10 (Südroute): Puchenstuben - Kienberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 10

04 Voralpenweg, E10 (Südroute): Puchenstuben - Kienberg

Wanderung · Mostviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Trefflingfall
    Trefflingfall
    Foto: Karas
m 1100 1000 900 800 700 600 500 400 300 16 14 12 10 8 6 4 2 km Puchenstuben Trefflingfall Schindlhütte Kienberg YB

Heute wandern wir mitten ins Herz des Naturparks Ötscher-Tormäuer.

mittel
Strecke 17,4 km
4:30 h
105 hm
579 hm
869 hm
382 hm

Von Puchenstuben wandern wir zunächst etwa 1 Std. auf der asphaltierten Zufahrtsstraße an den Gehöften Sauprügel, Moser und Rieglbauer vorbei zum Trefflingtaler Haus (Naturpark-Eingang), wo der Trefflingbach nach rechts überschritten wird und es jenseits des Baches diesen entlang nach links geht (nach rechts weist eine Abzweigung zum Hochbärneck). Schließlich führt der Weg über Stufen steiler hinab zum wildromantischen Trefflingfall und weiter in die – von der Erlauf durchflossenen – sog. Vorderen Tormäuer, eines der Herzstücke des Naturparkes Ötscher-Tormäuer (ein kurzer Abstecher nach links führt uns zum sog. Toreck, der engsten Stelle).

Wir wandern die Erlauf flussabwärts, bis wir auf den rechter Hand einmündenden Nord-Süd-Weitwanderweg 05 stoßen. Dieser ist der älteste und bekannteste Weitwanderweg Österreichs. Unsere Route verläuft mit ihm gemeinsam bis in den Bereich der Schindlhütte, wo dann der Weg 05 nach links dem Ort Lackenhof zustrebt.

Wir hingegen setzen unsere Wanderung von der Schindlhütte auf der Zufahrtsstraße weiter flussabwärts fort und gelangen schließlich in den Ort Kienberg.

Autorentipp

Der Naturpark Ötscher-Tormäuer wurde 1970 gegründet. Er erstreckt sich von St. Anton und Puchenstuben im Norden bis hin zum 1893 m hohen Ötschergipfel im Süden. Er verfügt über imposante Wasserfälle, wie der über mehrere Stufen 100 m tief in die Erlauf stürzende Trefflingfall und über einige Höhlensysteme (z.B. Ötscher-Tropfsteinhöhle, Länge 575 mund Höheunterschied 51 m).

Profilbild von Sebastian Beiglböck
Autor
Sebastian Beiglböck
Aktualisierung: 09.08.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
869 m
Tiefster Punkt
382 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 5,28%Schotterweg 3,96%Naturweg 3,86%Pfad 23,18%Straße 63,69%
Asphalt
0,9 km
Schotterweg
0,7 km
Naturweg
0,7 km
Pfad
4 km
Straße
11,1 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Puchenstuben (866 m)
Koordinaten:
DD
47.928021, 15.287105
GMS
47°55'40.9"N 15°17'13.6"E
UTM
33T 521446 5308340
w3w 
///schwere.anspruchsvoll.andere
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kienberg

Wegbeschreibung

Puchenstuben (868 m, K) – Schindlhütte (437 m, 2 ½ Std.) – Kienberg (391 m, K, 2 Std.). Weg 604 A, zwischen Trefflingfall und Schindlhütte auch 605 und 277, 18 km/4 ½ Std., ↑ 50 m, ↓ 525 m

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.928021, 15.287105
GMS
47°55'40.9"N 15°17'13.6"E
UTM
33T 521446 5308340
w3w 
///schwere.anspruchsvoll.andere
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Österreichischer Weitwanderweg 04 (Voralpenweg). Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, jeweils aktuelle Auflage exklusiv erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at.

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50 4204 (Gaming); F&B WK 031 (Ötscherland –Mariazell – Erlauftal – Lunzer See – Scheibbs – Melker Alpenvorland) ;Kompass WK 212 (Hochschwab – Mariazell –Eisenwurzen).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Leichte Wander- oder Laufschuhe.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,4 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
105 hm
Abstieg
579 hm
Höchster Punkt
869 hm
Tiefster Punkt
382 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.