Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 04 Voralpenweg, E03: Heinratsberg - Schöpfl-Schutzhaus
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

04 Voralpenweg, E03: Heinratsberg - Schöpfl-Schutzhaus

Wanderung · Wienerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Heinratsberg, Wienerwaldhof Gasthof Rieger
    / Heinratsberg, Wienerwaldhof Gasthof Rieger
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Gashof Mirli
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Bahnhof Rekawinkel
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Rekawinkel
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Weggefährte bei Rekawinkel
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Blühender Wienerwald bei Rekawinkel
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Hochstraß
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Hochstraß
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Ehem. Gasthof Burda am Hasenriegel
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Am Hasenriegel
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Falkensteiner Hütte
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Kein Bärlauch - der giftige Germer!
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Sumpdotterblume Richtung Forsthof
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Gasthof Stegermaier
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Wirtschafstgebäude Forsthof
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Schöpfl-Schutzhaus
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Schöpfl, Matraswarte
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Schöpfl, Matraswarte
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Blick von der Matraswarte zum Schneeberg
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
m 900 800 700 600 500 400 300 200 20 15 10 5 km
Alles in allem eine recht gemütliche Etappe, sieht man vom kurzen Anstieg zum Schöpfl ab. Auffallend zu dieser Jahreszeit sind die in voller Blüte stehenden Kirschbäume inmitten zarte Grüntöne der sprießenden Bäume des Wienerwaldes.
leicht
Strecke 24,8 km
6:15 h
769 hm
370 hm
871 hm
361 hm

Der Schöpfl, der höchste Berg des Wienerwaldes, ist eigentlich ein Abstecher auf dem 04er. Trotzdem lohnenswert, denn liegt er doch etwas abseits der öffentlichen Verkehrsanbindungen. Geht es zunächst von Rekawinkel lange Zeit recht gemütlich dahin, ist dann ab Forsthof ein steilerer Anstieg zu bewältigen ehe man den Gipfel mit der Aussichtswarte erreicht. Das Schöpfl-Schutzhaus lädt natürlich zum verweilen ein und die Matraswarte sorgt für eine grandiose Rundumsicht.

Autorentipp

Der Wienerwald, lohnenswert besonders im Frühjahr, wenn überall der Bärlauch seinen Duft verbreitet.
Profilbild von Gert Gasperin
Autor
Gert Gasperin
Aktualisierung: 18.06.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
871 m
Tiefster Punkt
361 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Wienerwaldhof

Sicherheitshinweise

Leichte Wanderung, keinerlei Schwierigkeiten.

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

 

Start

Heinratsberg, Gasthof Rieger (471 m)
Koordinaten:
DD
48.218878, 16.082991
GMS
48°13'08.0"N 16°04'58.8"E
UTM
33U 580443 5341195
w3w 
///üben.geschick.zeige

Ziel

Schöpfl-Schutzhaus

Wegbeschreibung

Heinratsberg (472 m, K) – Rekawinkel (388 m, K,6 km/1 ½ Std.) – Hochstraß (557 m, 7 km/1 ¾ Std.) –Hasenriegel (600 m, 3 km/¾ Std.) – Schöpfl-Schutzhaus(870 m K, 7 km/2 ¼ Std.)

Weg 404, insg. 23 km/6 ¼ Std., leichte Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnerbindungen von Wien nach Unter. Tullnerbach bzw Pressbaum.

http://fahrplan.oebb.at

 

Koordinaten

DD
48.218878, 16.082991
GMS
48°13'08.0"N 16°04'58.8"E
UTM
33U 580443 5341195
w3w 
///üben.geschick.zeige
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Österreichischer Weitwanderweg 04 (Voralpenweg), Auflage 2018, 168 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50, Blätter 57 bzw. 4330 (Neulengbach) und 58 bzw. 5325 (Baden) sowie 5319 (Tulln an der Donau); F&BWK 011 (Wienerwald) und Wanderatlas „Wienerwald“; KompassWK 209 (Wienerwald) oder WK 205 (Wien und Umgebung).

Ausrüstung

Wanderschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
24,8 km
Dauer
6:15 h
Aufstieg
769 hm
Abstieg
370 hm
Höchster Punkt
871 hm
Tiefster Punkt
361 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.