Start Touren 03 Südalpenweg, E06: Laaken - Lavamünd
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung Etappe

03 Südalpenweg, E06: Laaken - Lavamünd

Wanderung · Lavanttaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gasthof Strutz in Laaken
    / Gasthof Strutz in Laaken
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Aufbruch von Laaken
    / Aufbruch von Laaken
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Die letzte Keusche vor dem Anstieg
    / Die letzte Keusche vor dem Anstieg
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • St. Urban bzw Sv. Urban
    / St. Urban bzw Sv. Urban
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Grenzweg zum Jantschkifels
    / Grenzweg zum Jantschkifels
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Der Jantschkifels, zugleich der "Grenzübertritt" nach Kärnten
    / Der Jantschkifels, zugleich der "Grenzübertritt" nach Kärnten
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Im Urbaniwald
    / Im Urbaniwald
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf einsamen Wegen in der Soboth an der Grenze zu Slowenien
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf dem Hühnerkogel, 1522 m, mit Aussicht zur Petzen
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / An der ehem. Roßhütte mit Blick zur Koralpe
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / St. Lorenzen am Lorenzenberg
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Blick zur Drau vom Lorenzenberg, dahinter das Bachergebirge
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Pfarrdorf bei Lavamünd
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
600 900 1200 1500 1800 m km 2 4 6 8 10 12 14 16

In der einsamen Sobothgegend der Südwest-Steiermark führt der Weg (Varainte 03A) über den Jantschkifels und Hüherkogel nach Lavamünd in Kärnten.
mittel
17,5 km
6:00 h
611 hm
1182 hm
Der Gasthof Strutz in Laaken ist wieder die einzige Nächtigungsmöglichkeit auf dem Südalpenweg entlang der Grenze. Dem entsprechend ist die Gegend touristisch eher abgelegen. Gäbe es diesen Gasthof nicht, wäre ein Notbiwakieren beinhahe unumgänglich. Wer also die Ruhe sucht ist hier sicherlich gut aufgehoben. jedenfalls wirbt die liebenswürdige Familie Strutz sehr um Gäste, die hier in gemütlicher Atmosphäre gut aufgehoben sind.

Vom Gasthof Strutz steigen wir zu einer weiteren Kapelle empor, der Sv. Urban auf 1328 m Seehöhe. Auffallend ist, dass all diese Kapellen bei der Grenzfestlegung von St. Germain im Jahre 1919 von den Alliierten dem damaligen Jugoslawien zugesprochen wurden.

Von Sv. Urban führt ein von kniehohen Schwarzbeerstauden gesäumter schmaler Pfad genau auf der Grenze über die Jantschkifelsen zum Hühnerkogel, ein Berg mit 1522 m Seehöhe die bisher höchste Erhebung. 

Autorentipp

Der Weg führt sowohl zum Gipfel als auch um den Hühnerkogel herum. Der Gipfel sei, der Aussicht wegen, zu empfehlen.
outdooractive.com User
Autor
Gert Gasperin
Aktualisierung: 21.11.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1517 m
Tiefster Punkt
350 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Leichte Wanderung, keinerlei Schwierigkeiten

Ausrüstung

Wanderschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

Start

Laaken, Gasthof Strutz (921 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.654480, 15.091097
UTM
33T 506970 5166772

Ziel

Lavamünd (Hüttenwirt in Pfarrdorf)

Wegbeschreibung

Laaken (920 m, K) - Jantschkifels (1386 m, 3 km/1 ½ Std.) - Hühnerkogel (1522 m, 3 km/1 Std.) - Weinrattl (1430 m, 1 km/ ¼ Std.) - St. Lorenzen (924 m, 4 km/1 ¼ Std.) - Lavamünd/Pfarrdorf (348 m, K, 7 km/2 Std.).

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle).

Weg 503, ab Weinrattl auch 506, insg. 18 km/6 Std., noch leichte Tour.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnverbindungen von Graz nach Wies-Eibiswald, Busverbindungen von Wies-Eibiswald nach Soboth

Anfahrt

Von Lavamünd oder Eibiswald auf der B69 Südsteirische Grenzstraße Richtung Soboth, kurz nach dem Sobothstausee (westlich) Abzweig nach Laaken

Parken

Parkmöglichkeit in Laaken bzw. Soboth
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Österreichischer Weitwanderweg 03 (Südalpenweg), Auflage 2012, 119 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16“

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50, Blätter 206 oder 4110 (Eibiswald) und 205 bzw. 4109 (St. Paul im Lavanttal); F&B WK 411 (Steirisches Weinland - Südwest-Steiermark); Kompass WK 219 (Lavanttal - Saualpe - Koralpe).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,5 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
611 hm
Abstieg
1182 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.