Start Touren 03 Südalpenweg, E01: Bad Radkersburg - Mureck
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung Etappe

03 Südalpenweg, E01: Bad Radkersburg - Mureck

· 1 Bewertung · Wanderung · Randgebirge östlich der Mur
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bad Radkersburg, Hauptplatz, ein schöner Ort um eine Weitwanderung zu beginnen.
    / Bad Radkersburg, Hauptplatz, ein schöner Ort um eine Weitwanderung zu beginnen.
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Au f dem Damm nach Dietzen.
    / Au f dem Damm nach Dietzen.
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Die Meinlmühle bei Donnersdorf
    / Die Meinlmühle bei Donnersdorf
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Blick in den Auwald der Mur
    / Blick in den Auwald der Mur
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Der Murturm bei Gosdorf
    / Der Murturm bei Gosdorf
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Die Murauen vom Murturm gesehen
    / Die Murauen vom Murturm gesehen
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Grenzübergang bei Mureck
    / Grenzübergang bei Mureck
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Mureck, eine Villa an der Bahnhofstraße
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20

Völlig eben verläuft der Weg, meist entlang der Murauen vom Kurpark in Bad Radkersburg nach Mureck ins Ortszentrum.

leicht
21,6 km
5:00 h
49 hm
24 hm

Auf der ersten Etappe des Südalpenweges mit der Nummer 03 wandern wir völlig eben entlang der Murauen Richtung Westen, linker Hand den unberührten Auwald, rechts die freien Felder, teils auf Güterwegen, teils auf Dämmen, vorbei an Mühlen und einladenden Buschenschenken. Bei Gosdorf, noch vor dem Röcksee stoßen wir schon nahe am Murufer, auf den Murturm, der in Form einer Doppelhelix 27m in die Höhe ragt und einen hervorragenden Rundblick in den "Amazonas" der Südoststeiermark bietet. In weiterer Folge verläuft der Weg direkt an der Mur mit ständigem Blick über dem Grenzfluss nach Slowenien bis wir schließlich unser Tagesziel Mureck erreichen.   

Autorentipp

Auf dem malerischen Hauptplatz in Bad Radkersburg lässt es sich in einem der Cafes eine Zeit lang verweilen und man bereitet sich bei einem Erfrischungsgetränk mental auf die erste Etappe des Südalpenweges vor.

outdooractive.com User
Autor
Gert Gasperin
Aktualisierung: 05.12.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
239 m
Tiefster Punkt
207 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keinerlei Schwierigkeiten, Vorsicht bei Hochwasser

Ausrüstung

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region. Wer im Sommer durch die Auen geht sollte einen Gelsenspray o. ä. mitnehmen.

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

Info zum Murturm: http://austria-forum.org/af/Heimatlexikon/Murturm_Gosdorf

Start

Bad Radkersburg, Hauptplatz bzw. Kurpark/Weitwanderwegestein (215 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.687553, 15.987798
UTM
33T 575534 5170917

Ziel

Mureck

Wegbeschreibung

Bad Radkersburg (208 m, K) - Donnersdorf (222 m) 10 km/2 ½ Std.) - Mureck (237 m, K, 10 km/2 ½ Std.). K = Kontrollpunkt (Stempelstelle). Weg 703, insg. 20 km/ 5 Std.,  sehr leichte Tour.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnverbindungen von Graz nach Bad Radkersburg und Mureck

Anfahrt

Von der A9 Pyhrnautobahn bei der Ausfahrt 222 VOGAU-STRASS auf die Bundesstraße B67 und B69 nach Mureck bzw. Bad Radkersburg.

Parken

Parkplätze beim Bahnhof Bad Radkaersburg
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Österreichischer Weitwanderweg 03 (Südalpenweg), Auflage 2012, 119 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16“

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50, Blätter 209 oder 4112 (Bad Radkersburg) und 208 (Mureck); F&B WK412 Südsteirisches Hügelland - Vulkanland - Bad Gleichenberg); Kompass WK 225 (Steirisches Hügel- und Vulkanland).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

4,0
(1)
Andreas Ulrich
29.07.2017 · Community
Wunderbarer Weg entlang des Murradweges R2, nach Bad Radkersburg geht man am Damm entlang, Feldstraßen und ein paar mal auf Asphalt, ab Fluttendorf geht man in die Au, wunderbar zum gehen und zum Fotografieren, Entspannen und Relaxen, am Murturm vorbei und dann zum Ziel in Mureck, wir sind zum Bahnhof und dann zurück nach Bad Radkersburg gefahren.
mehr zeigen
nach Dietzen, Wasserstelle mit Schatten
Foto: Andreas Ulrich, Community
am Dammweg
Foto: Andreas Ulrich, Community
gleich nach Bad Radkersburg
Foto: Andreas Ulrich, Community
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
21,6 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
49 hm
Abstieg
24 hm
Etappentour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.