Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 02 Zentralalpenweg Ost, E04: Großhöflein - Forchtenstein / Ghf. Sauerzapf
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 4

02 Zentralalpenweg Ost, E04: Großhöflein - Forchtenstein / Ghf. Sauerzapf

Wanderung · Randgebirge östlich der Mur
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Zwischen Leithagebirge und Rosalia (30.06.2013)
    / Zwischen Leithagebirge und Rosalia (30.06.2013)
    Foto: Sebastian Beiglböck, Sebastian Beiglböck
  • / Zwischen Leithagebirge und Rosalia (30.06.2013)
    Foto: Sebastian Beiglböck, Sebastian Beiglböck
  • / Zwischen Leithagebirge und Rosalia (30.06.2013)
    Foto: Sebastian Beiglböck, Sebastian Beiglböck
  • / Festivalgelände Wiesen (30.06.2013)
    Foto: Sebastian Beiglböck, Sebastian Beiglböck
  • / Streng bewachte Erdbeerfelder (30.06.2013)
    Foto: Sebastian Beiglböck, Sebastian Beiglböck
  • / Burg Forchtenstein (30.06.2013)
    Foto: Sebastian Beiglböck, Sebastian Beiglböck
m 600 500 400 300 200 100 20 15 10 5 km

Ein letztes Mal führt der Zentralalpenweg durch das burgenländische Tiefland, bevor er sich erstmals in Richtung Voralpen auf die Rosalia aufschwingt. Mit der Burg Forchtenstein ist ein spätmittelalterliches Kleinod (oder eher Großod) das Ziel der Etappe.

mittel
Strecke 24,9 km
6:00 h
540 hm
247 hm

Von Großhöflein über lange Äcker, zwei Autobahnen und über die Fölligkapelle (243 m) durch mehrere Wäldchen. Die Markierung ist leider nicht immer die beste, insbesondere im Pöttschinger Wald sollte man aufpassen, da auch die vorgefundenen Forstwege in der Realität wenig mit der ÖK50 gemein haben und Markierungen spärlich sind.

Raus aus dem Pöttschinger Wald und weiter in die Erdbeer- und Musifestivalstadt Wiesen (306 m). Von Wiesen steigen wir dann durch Obstgärten mit hunderten von Kirschbäumen auf - Achtung auch hier wieder auf die Markierung, unübersichtlich, zersiedelt!

Schlussendlich gelangen wir zum Etappenziel Forchtenstein (560 m). Der ebenfalls enorm zersiedelte Ort steht ästhetisch leider im krassen Gegensatz zur bekannten und sehenswerten Burg Forchtenstein. Achtung auf dieser Etappe: wenig Einkehrmöglichkeiten (Wiesen), schwierige Unterkunftssituation in Forchtenstein - fast alle Gasthöfe haben im Lauf der letzten Jahre geschlossen. Unbedingt anfragen (z.B. Gasthof Daskalakis-Sauerzapf + 43 2626 81217).

Autorentipp

Tipp für die, die noch etwas weiter gehen wollen und öffentlich unterwegs sind: Sieggraben, das zwar nicht direkt am Zentralalpenweg (aber nur leicht abseits) liegt, verfügt über eine ausgezeichnete Schnellbusanbindung nach Wien. Etappe bis Sieggraben ca. 38 km, davon 10 Kilometer Vorleistung für Etappe 5 (deren Rest dann gut mit Etappe 6 zusammengelegt werden könnte).
Profilbild von Sebastian Beiglböck
Autor
Sebastian Beiglböck
Aktualisierung: 20.02.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
509 m
Tiefster Punkt
174 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Leichte, gegen Ende hügelige Wanderung. Keinerlei Schwierigkeiten.

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

http://esterhazy.at/de/burgforchtenstein/index.do

Blog des Autors zum Zentralapenweg: http://zentralalpenweg.blogspot.co.at/

Start

Großhöflein (201 m)
Koordinaten:
DG
47.835446, 16.482446
GMS
47°50'07.6"N 16°28'56.8"E
UTM
33T 610933 5299074
w3w 
///prüfen.mitzunehmen.skifahren

Ziel

Forchtenstein/Ghf. Sauerzapf

Wegbeschreibung

Großhöflein (194 m, K) - Fölligkapelle (243 m, 5 km/11⁄4 Std.) - Wiesen (306 m, K, 14 km/21⁄2 Std.) - Forchtenstein/Ghf. Sauerzapf (560 m, K, 4 km, 1 Std.)

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnanschluss in Wiesen-Sigleß nach Mattersburg und Wr. Neustadt; Busverbindung Forchtenstein - Wien, Eisenstadt und Wr. Neustadt. Sehr schwierig, zum Ausgangspunkt öffentlich zurückzukommen.

Anfahrt

Auf der Autobahn A3 bis Ausfahrt Müllendorf, dann in wenigen 100 Metern ins Zentrum von Großhöflein.

Parken

Im Ortsgebiet Großhöflein ausreichend Parkplätze vorhanden.

Koordinaten

DG
47.835446, 16.482446
GMS
47°50'07.6"N 16°28'56.8"E
UTM
33T 610933 5299074
w3w 
///prüfen.mitzunehmen.skifahren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Österreichischer Weitwanderweg 02 (Zentralalpenweg) Band I, Auflage 2011, 109 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50, Blätter 78 (Rust) und 77 bzw. 5202 (Eisenstadt) und 5203 (Neusidl am See); F&B WK 271 (Neusiedler See - Rust - Seewinkel) und 023 (Forchtenstein - Rosaliengebirge - Bucklige Welt - Wiener Neustadt); Kompass WK 215 (Neusiedler See) oder 227 (Burgenland).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Leichte Wander- oder Laufschuhe.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,9 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
540 hm
Abstieg
247 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.