Start Touren 01 Nordalpenweg, E36: Karwendelhaus - Ahrn/Leutasch
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung Etappe

01 Nordalpenweg, E36: Karwendelhaus - Ahrn/Leutasch

Wanderung · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick zum Toni-Gaugg-Weg (28.06.2010)
    / Blick zum Toni-Gaugg-Weg (28.06.2010)
    Foto: Sebastian Beiglböck, Sebastian Beiglböck
  • Isar bei Scharnitz (28.06.2010)
    / Isar bei Scharnitz (28.06.2010)
    Foto: Sebastian Beiglböck, Sebastian Beiglböck
  • Angeralm mit Blick Richtung Karwendelhaus
    / Angeralm mit Blick Richtung Karwendelhaus
    Foto: Andreas Ruech, Andreas Ruech
Karte / 01 Nordalpenweg, E36: Karwendelhaus - Ahrn/Leutasch
600 900 1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22

Eine recht unspektukaläre Verbindungsstrecke bringt uns großteils über Fahrwege an den Fuß des Wettersteingebirges.
schwer
23,9 km
8:30 h
570 hm
1288 hm

Vom Karwendelhaus geht es kurz steil bergab, dann flach auslaufend großteils über die Almzufahrtsstraße einen 13-km-"Hatscher" durch das Karwendeltal. Die Almen am Weg (früher Nächtigungsmöglichkeit), z.B. die Angeralm (1.310 m), dürften (Stand 2016) nicht mehr bewirtschaftet werden. Wir erreichen den Grenzort Scharnitz (964 m), das sich für eine Mittagsrast anbietet (für Unterbrecher: Bahnverbindung nach Innsbruck und München).

Von Scharnitz aus über Fahr- und dann ansteigend über Forstwege auf den Hohen Sattel (1.495 m) und Abstieg nach Ahrn bei Leutasch (1.094 m).

Autorentipp

Wer den Hatscher über die Fahrstraßen meiden möchte, kann auch über den lohnenden, allerdings teils hochalpinen und anspruchsvollen Toni-Gaugg-Höhenweg zur Pleisenhütte (Nächtigung) über Scharnitz wandern (dann mindestens ein halber Tag mehr, ca. 8 Stunden bis Pleisenhütte). Diese Überquerung erfordert aber Erfahrung, Kondition und Ausdauer sowie sichere Weg- und Wetterverhältnisse. Verhältnisse im Frühsommer im Karwendelhaus erfragen!
outdooractive.com User
Autor
Sebastian Beiglböck
Aktualisierung: 25.05.2017

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1809 m
Tiefster Punkt
959 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Angeralm
Karwendelhaus

Sicherheitshinweise

Bis auf das allererste Stück Wanderung auf Fahrstraßen.

Ausrüstung

Wander- oder Bergschuhe, Biwaksack, übliche Bergausrüstung und evtl. Trekkingstöcke.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

https://www.alpenverein.at/huetten/?huette_nr=0578

Start

Karwendelhaus (1809 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.426972, 11.422058
UTM
32T 682661 5255457

Ziel

Ahrn/Leutasch

Wegbeschreibung

Karwendelhaus (1.771 m, K) - Angeralm (1.310 m, 6 km/2 Std.) - Scharnitz (964 m, K, 12 km/3 Std.) - Hoher Sattel (1.495 m, 5 km/2 Std.) - Ahrn/Leutasch (1.094 m, K, 7 km/1½ Std.)

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle).

Weg 201, ab Scharnitz 801 und Via Alpina (roter Weg), auch Adlerweg, insg. 8½ Std.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Innsbruck oder München aus mit der Bahn Richtung Mittenwald nach Scharnitz.

Anfahrt

Inntalautobahn A 12 bis bis Ausfahrt Zirl Ost und dann auf der Landesstraße B 177 über Sefeld nach Scharnitz.

Parken

In Scharnitz.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Österreichischer Weitwanderweg 01 (Nordalpenweg), regelmäßig überarbeitete Auflagen, 170 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich unter www.alpenverein.at/weitwanderer und bei bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK Blätter 118 (Innsbruck) und 117 (Zirl) oder 2217(Hinterriss), 2216 (Garmisch-Partenkirchen) und 2212(Telfs); AV-K 5/2 und 5/1 (Karwendelgebirge, Mitte und West)sowie 4/3 (Wetterstein – Mieminger Gebirge); F&B WK 322(Wetterstein – Karwendel – Seefeld – Leutasch – Garmisch-Partenkirchen); Kompass WK 290 (Rund um Innsbruck).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
23,9 km
Dauer
8:30 h
Aufstieg
570 hm
Abstieg
1288 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.