Start Touren 01 Nordalpenweg, E14: Heßhütte - Klinkehütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung Etappe

01 Nordalpenweg, E14: Heßhütte - Klinkehütte

Wanderung · Ennstaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hesshütte mit dem Hochtor  (11.09.2012)
    / Hesshütte mit dem Hochtor (11.09.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Johnsbach  (11.09.2012)
    / Johnsbach (11.09.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Gasthof Kölbl in Johnsbach  (11.09.2012)
    / Gasthof Kölbl in Johnsbach (11.09.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Brück über den Johnsbach  (12.09.2012)
    / Brück über den Johnsbach (12.09.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Wehranlage am Johnsbach  (12.09.2012)
    / Wehranlage am Johnsbach (12.09.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Pfarrkirche in Johnsbach  (12.09.2012)
    / Pfarrkirche in Johnsbach (12.09.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Johnsbach
    / Johnsbach
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Mödlingerhütte
    / Mödlingerhütte
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / In der Mödlinger Hütte (12.09.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Wintereinbruch auf der Mödlinger Hütte (13.09.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Im Flitzengraben (14.09.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Flitzenbach (14.09.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf der fFitzenalm, Blick zur Südseite des Sparafeldes (14.09.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Oberst-Klinke-Hütte (14.09.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Sparafeld und Admonter Reichenstein
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Admonter Kalbling
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
900 1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Hesshütte Kölblwirt, Gasthof Ödsteinblick, Gasthof, Pension Mödlinger Hütte

Diese Etappe führt uns auf gemütlichen und gut angelegten Wegen durch das Herz des Gesäuses. 

schwer
17,9 km
8:30 h
1134 hm
1298 hm

Vorbei an der majestätischen Hochtorgruppe steigen wir in das malerische Bergsteigerdorf Johnsbach ab. Am Aufstiegsweg über die Mödlingerhütte zur Klinkehütte werden wir für die schweißtreibenden Höhenmeter belohnt mit Blicken auf die Reichensteingruppe und schließlich den Admonter Kalbling.

Autorentipp

In Johnsbach lohnt sich ein Besuch des Bergsteigerfriedhofes, in dem Bergsteigergrößen wie Gustav Jahn ihre letzte Ruhe gefunden haben und der daran erinnert, dass die Berge bei aller Schönheit auch Gefahren bedeuten.

outdooractive.com User
Autor
Danja Stiegler
Aktualisierung: 15.03.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1699 m
Tiefster Punkt
765 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Schwierigkeiten

Ausrüstung

Feste Bergschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

 

Start

Heßhütte (1686 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.561048, 14.651856
UTM
33T 473810 5267573

Ziel

Klinkehütte

Wegbeschreibung

Wegführung: Heßhütte (1.699 m, K) - Johnsbach (769 m, K, 9 km, 3 1/2 Std.) - Mödlinger Hütte (1.523 m, K, 5 km, 2 1/2 Std.) - Flitzenbach (1.120 m, 2 km, 1 1/4 Std.) - Kalblinggatterl (1.542 m, 2 km, 1 1/4 Std.) - Klinkehütte (1.486 m, K, 1 km, 1/4 Std.)

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle).

Weg 601 und St. LRWW, ab Johnsbach auch 608, insges. 19 km, 8 1/2 Std., mittlere Tour.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverkehr nach Admont, Taxidienst zur Oberst-Klinke-Hütte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Österreichischer Weitwanderweg 01 (Nordalpenweg), Auflage 2013, 170 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50, Blätter 100 (Hieflau), 99 (Rottenmann), oder 4210 (Trieben), AV-K 16 (Ennstaler Alpen, Gesäuse), F&B WK 062 (Gesäuse - Ennstaler Alpen - Schoberpass), Kompass WK 69 (Gesäuse - Pyhrn - Eisenerz).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,9 km
Dauer
8:30 h
Aufstieg
1134 hm
Abstieg
1298 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.