Start Touren 01 Nordalpenweg, E10: Voisthalerhütte - Sonnschienhütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung Etappe

01 Nordalpenweg, E10: Voisthalerhütte - Sonnschienhütte

Wanderung · Hochschwab-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Voisthalerhüt (19.07.2012)
    / Voisthalerhüt (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Am Graf-Meran-Steig (19.07.2012)
    / Am Graf-Meran-Steig (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Beim Rotgangkogel (19.07.2012)
    / Beim Rotgangkogel (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Beim Rotgangkogel (19.07.2012)
    / Beim Rotgangkogel (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Dolinen beim Rotgangkogel (19.07.2012)
    / Dolinen beim Rotgangkogel (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Rückblick über die Aflenzer Staritzen (19.07.2012)
    / Rückblick über die Aflenzer Staritzen (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Das Schiestlhaus (19.07.2012)
    / Das Schiestlhaus (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Schiestlhaus
    / Schiestlhaus
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Blick vom Hochschwabgipfel auf die Obere Dullwitz
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Hochschwab Gipfelkreuz
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Zum Hochschwabgipfel, Rückblick zum Schiestlhaus (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Hochschwab, 2277 m (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Blick vom Gipfel über die Aflenzer Staritzen nach Osten (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Blick vom Gipfel nach Westen (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Fleischer-Biwak-Schachtel (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Fleischer-Biwak
    Foto: ÖAV Alpenverein Austria
  • / Über das Hochplateau des Hochschwabs (Rauchtalsattel), (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Beim Rauchtalsattel (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Richtung Hundsböden, links die Stangenwand (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / In der Hirschgrube (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / In der Hirschgrube (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Blick vom Häusltrog über die Sackwiesenalm zur Griesmauer (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Häuslalm (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Beim Sackwiesensee (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Sonnschienalm (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Abendstimmung auf der Sonnschienalm (19.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Sonnschienhütte
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10 12 14

Diese Etappe führt uns über den landschaftlich sehr reizvollen, steilen und alpinen Graf-Meran-Steig zum aussichtsreichen Hochschwabgipfel, danach über das langgezogene Plateau weiter zur Häuselalm und schließlich zur Sonnschienhütte.

15 km
5:21 h
787 hm
905 hm

Über den felsigen Graf Meran Steig erreichen wir rasch das Schiestlhaus, von dort geht's weiter zum Gipfel und danach zum Fleischerbiwak. Nach einer längeren Wegstrecke am Hochplateau beginnt bei der Hirschgrube der steile Abstieg über Baumstall und Häuseltrog zur Häuselalm. Der Weiterweg zur Sonnschienalm ist relativ eben und führt durch einen Märchenwald.

Autorentipp

Ein Bad im malerischen, aber kalten Sackwiesensee kurz vor der Sonnschienhütte ist auch im Sommer nur Hartgesottenen empfohlen.

outdooractive.com User
Autor
Danja Stiegler
Aktualisierung: 20.07.2018

Höchster Punkt
2258 m
Tiefster Punkt
1430 m

Sicherheitshinweise

Am stellenweise etwas ausgesetzten Meransteig braucht man an kurzen Passagen die Hände. Achtung, am Hochschwabplateau ist im Frühjahr sehr lange und im Herbst u.U. früh mit Schneefeldern zu rechnen!

Ausrüstung

Feste Bergschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

Start

Voisthalerhütte (Hochschwab) (1638 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.612234, 15.180868
UTM
33T 513592 5273219

Ziel

Sonnschienhütte (Hochschwab)

Wegbeschreibung

Voisthalerhütte (1.654 m, K) - Schiestlhaus (2.153 m, K, 4 km, 2 1/4 Std.) - Hochschwab (2.277 m, 1 km/1/2 Std.) - Sonnschienhütte (1.523 m, K, 12 km/3 3/4 Std.).

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle).

Weg 801 und 805 sowie St. LRWW, inges. 17 km/7 Std., mittlere Tour.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung in Tragöß-Oberort
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
15 km
Dauer
5:21 h
Aufstieg
787 hm
Abstieg
905 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.