Start Touren 01 Nordalpenweg, E08: Neuberg a.d. Mürz - Graf-Meran-Haus
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung Etappe

01 Nordalpenweg, E08: Neuberg a.d. Mürz - Graf-Meran-Haus

Wanderung · Mürzsteger Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Variante von Neuberg zum Veitschbachtörl, Weg 481 (16.07.2012)
    / Variante von Neuberg zum Veitschbachtörl, Weg 481 (16.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Neuberg an der Mürz, Variante (16.07.2012)
    / Neuberg an der Mürz, Variante (16.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Blick ins Stift Neuberg (16.07.2012)
    / Blick ins Stift Neuberg (16.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Die Sibertwarte, Variante Weg 481 (17.07.2012)
    / Die Sibertwarte, Variante Weg 481 (17.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Blick von der Sibertwarte auf Neuberg, Variante Weg 481 (17.07.2012)
    / Blick von der Sibertwarte auf Neuberg, Variante Weg 481 (17.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Kurz vor dem Veitschbachtörl, Variante Weg 481 (17.07.2012)
    / Kurz vor dem Veitschbachtörl, Variante Weg 481 (17.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Veitschbachtörl
    / Veitschbachtörl
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Auf der Kreuzen (17.07.2012)
    / Auf der Kreuzen (17.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Veitschbachalmhütte (17.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Veitschbachalmhütte, Blick zum Ram- und Sperrkogel (17.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Grundlbauerhütte (17.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Veitschbachalmhütte (17.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Hochlandrinder auf der "Veitschbachalmhütte" (17.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Gipfelkreuz des Blaskögerls auf der Veitschbachalmhütte (17.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Veitschbachalmhütte im Rückblick (17.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Kleine Veitsch
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Blick zur Ebenhütte (17.07.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Ebenhütte
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Hoche Veitsch, Blick zum G. Wildkamm und zum Ötscher (29.08.2015)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Hoche Veitsch, Blickrichtung Hochschwab (29.08.2015)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Hohe Veitsch (29.08.2015)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Gipfelkreuz Hohe Veitsch
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Graf-Meran-Haus (29.08.2015)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
900 1200 1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18

Nach dem anstrengenden aber unschwierigen Aufstieg geht es genussvoll und aussichtsreich über das weitläufige Plateau der Veitsch bis zum Gipfel und schließlich zum gemütlichen Graf-Meran-Haus. 

schwer
18,1 km
8:00 h
1454 hm
368 hm

Wir starten am Krampen in Neuberg an der Mürz und gelangen durch einen schönen Wald zur Grundbauerhütte, die leider nur am Wochenende bewirtschaftet ist, aber einen Brunnen zum Wasser Auffüllen bietet. Übers Hochplateau geht's wenig anstrengend mit nur leichten, kurzen Steigungen weiter bis wir am "Scheideweg" ankommen, an dem man bereits das Graf Meran Haus sieht, wir aber überwinden noch den relativ steilen Gipfelanstieg. Es lohnt sich! Vom Gipfelkreuz aus bietet sich in alle Himmelsrichtungen ein schönes Panorama!

Autorentipp

Am Meranhaus munden Schweinsbraten und Schnaps und leisten ihren Beitrag dazu, dass man im recht komfortablen Zweibettzimmer eine angenehme Nachtruhe findet.

outdooractive.com User
Autor
Danja Stiegler
Aktualisierung: 20.07.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1958 m
Tiefster Punkt
749 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keinerlei Schwierigkeiten

Ausrüstung

Feste Bergschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

Start

Neuberg an der Mürz (749 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.674510, 15.549290
UTM
33T 541231 5280270

Ziel

Graf-Meran-Haus, Veitsch

Wegbeschreibung

Neuberg a.d. Mürz (730 m, K) - Veitschbachtörl (1.408 m, 6 km/3 Std.) - Grundbauernhütte (1.451 m, 6 km/2 St.) - Hohe Veitsch (1.081 m, 6 km/2 ½ Std.) - Graf-Meran-Haus (1.836 m, K, 1 km/½ Std.). 

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle). Weg 401, ab Hoher Veitsch auch 405, ab Veitschbachtörl auch 406B und St. LRww, inges. 19 km/8 Std., mittlere Tour.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Zug nach Mürzzuschlag, weiter mit Bus nach Neuberg an der Mürz

Anfahrt

S6 Semmering Schnellstraße bis Abfahrt Mürzzuschlag, dann weiter auf Bundesstraße B23 Richtung Kapellen/Altenberg/Neuberg bis nach Neuberg, Ortsteil Krampen

Parken

Parkmöglichkeit direkt in Neuberg im Ortsteil Krampen in Nähe des Wanderweges
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Österreichischer Weitwanderweg 01 (Nordalpenweg), Auflage 2013, 170 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50, Blätter 103 (Kindberg) oder 4211 (Neuberg an der Mürz), F&B WK 022 (Semmering - Rax - Schneeberg - Schneealpe), Kompass WK 210 (Wiener Hausberge - Hohe Wand - Schneeberg - Rax - Semmering - Bucklige Welt).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,1 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1454 hm
Abstieg
368 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.