Start Touren 01 Nordalpenweg, E07: Schneealpenhaus - Neuberg an der Mürz
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung Etappe

01 Nordalpenweg, E07: Schneealpenhaus - Neuberg an der Mürz

Wanderung · Mürzsteger Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Das Schneealpenhaus, 1784 m (04.06.2015)
    / Das Schneealpenhaus, 1784 m (04.06.2015)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Aussicht vom Schneealpenhaus gegen den Windberg (04.06.2015)
    / Aussicht vom Schneealpenhaus gegen den Windberg (04.06.2015)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Ein "Hüttendorf" auf der Schneealm (20.06.2012)
    / Ein "Hüttendorf" auf der Schneealm (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Am Aufstieg zum Windberg, Rückblick über das Schneealmplateau (20.06.2012)
    / Am Aufstieg zum Windberg, Rückblick über das Schneealmplateau (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Der Windberg, 1903 m (20.06.2012)
    / Der Windberg, 1903 m (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Zur Knoppenwiesen, Blick auf die Mitterbergschneid und zur Kleinen Burgwand (20.06.2012)
    / Zur Knoppenwiesen, Blick auf die Mitterbergschneid und zur Kleinen Burgwand (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Die Knoppenwiese (20.06.2012)
    / Die Knoppenwiese (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Doline bei der Knoppenwiese (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / H. Gamskircherl und Kl. Mitterbergwand (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Donnerwand (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Großbodenalm
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Hallterhütte der Großbodenalm (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Verfallene Hütte der Großbodenalm (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Beim Kleinen Waxenegg (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Waxenegghütte (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Waxenegghütte neu
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Blick über das Nassköhr ins östliche Schneealmgebiet (21.08.2011)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf der Hinteralm (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Hinteralm
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Die Hinteralm, Blick nach Süden (21.08.2011)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Durchgang beim Kerpenstein (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Jagdhütte beim Durchfall (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Der Tirolbach im Krampengraben (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Krampen (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Neuberg an der Mürz (20.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
900 1200 1500 1800 2100 2400 m km 5 10 15 20 25

Diese Etappe führt erst auf den Windberg, den Hauptgipfel der Schneealm, mit Blick auf weitere schöne Gipfel wie die Donnerwand und die Kleine Burgwand und danach zur relativ einsamen Hinteralm mit ihren urigen Hütten. 

schwer
26,4 km
7:00 h
545 hm
1575 hm

Vom Schneealmhaus folgen wir dem gut markierten Wanderweg zum Windberg (1.903 m), dem höchsten Gipfel der Schneealm. Weiter geht's über die Knopperwiese zur Großbodenalm und schließlich zur Waxeneckhütte, wo man auf eine gute Jause einkehren kann. Von dort führt ein netter markierter Steig (im Sommer mit reichlich Weideviehkontakt) Richtung Hinteralm.

Nachdem das Hinteralmhaus bis auf Weiteres geschlossen ist, wird ab der Jagdhütte Bodener Au am besten zum sogenannten "Durchfall" abgekürzt. ab hier am besten warten, bis jemand mit dem Auto Richtung Neuberg/Krampen fährt! Der Weiterweg (>9 km Forststraße) ist keineswegs zu empfehlen! Auch die Wegfindung ist nicht ganz einfach. Markierungen sind uneindeutig bis nicht vorhanden.

Autorentipp

Kurz nach dem Gläserkogel vor der Großbodenalm zweigt rechter Hand ein Jägersteig ab zum Griesleitensattel. Dort einem prägnanten roten Pfeil und dann roten Punktmarkierungen folgen. Der Weg ist ab hier landschaftlich wirklich beeindruckend! Vorbei am Kleinen Waxeneck (1.682 m) geht’s abwärts zum Taborsattel, wo man wieder auf den Hauptweg kommt.

outdooractive.com User
Autor
Danja Stiegler
Aktualisierung: 20.07.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1887 m
734 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Am Hauptweg keinerlei Schwierigkeiten. Ab der Hinteralm ist die Wegfindung etwas schwierig (spärliche, teilweise nicht vorhandene Markierungen). Der in "Tipp des Autors" beschriebene Jagdsteig ist unschwierig aber teilweise etwas ausgesetzt.

Ausrüstung

Feste Bergschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

Viele hilfreiche Infos über die Schneealpe, oder Schneealm, wie sie in der Steiermark heißt, finden sich auf http://www.schneealm.at/

Start

Schneealpenhaus (1764 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.696208, 15.609828
UTM
33T 545756 5282716

Ziel

Neuberg an der Mürz

Wegbeschreibung

Schneealpenhaus (1.784 m, K) - Michlbauerhütte (1.731 m, 1 km/¼ Std.) - Windberg (1.903 m, 2km/¾ Std.) - Gläserkogel (1.746 m, 3 km/1 Std.) - Durchfall (1.253 m, 4 km/1 ½ Std.) - Eisernes Törl (1.310 m, 3 km/¾ Std.) - Krampen (752 m, 7 km/2 ¼ Std.)  - Neuberg an der Mürz (730 m, K, 2 km/½ Std.).

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle). Weg 401, insges. 22 km/7 Std., mittlere Tour.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busanschluss in Neuberg an der Mürz nach Mürzzuschlag

Anfahrt

S6 Semmering Schnellstraße bis Abfahrt Mürzzuschlag, dann weiter auf Bundesstraße B23 Richtung Kapellen/Altenberg/Neuberg bis nach Neuberg, Ortsteil Krampen

Parken

Parkmöglichkeit direkt in Neuberg im Ortsteil Krampen in Nähe des Wanderweges
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Österreichischer Weitwanderweg 01 (Nordalpenweg), Auflage 2013, 170 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50, Blätter 104 (Mürzzuschlag), 103 (Kindberg) oder 4211 (Neuberg an der Mürz), F&B WK 022 (Semmering - Rax - Schneeberg - Schneealpe); Kompass WK 210 (Wiener Hausberge - Hohe Wand - Schneeberg - Rax - Semmering - Bucklige Welt)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
26,4 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
545 hm
Abstieg
1575 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.