Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren 01 Nordalpenweg, E04: Mamauwiese - Weichtalhaus
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour Etappe 4

01 Nordalpenweg, E04: Mamauwiese - Weichtalhaus

Bergtour · Rax-Schneeberg-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf der Mamauwiese mit Blick zum Gashof (20.11.2011)
    / Auf der Mamauwiese mit Blick zum Gashof (20.11.2011)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Mamauwiese, Blick nachWesten (20.11.2011)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Aussichtsreich, die Dürre Leiten in die Gutensteiner Alpen (20.11.2011)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf der Dürren Leiten (20.11.2011)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Putzwiese gegen den Schneeberg (11.07.2015)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Blick auf die Putzwiese und Almröserlhaus. Standort Edelweishütte (17.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Edelweißhütte (17.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Früh morgens auf dem Fadensteig (18.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Morgenpanorama zur aufgehenden Sonne vom Fadensteig (18.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf dem Schneeberg (18.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Blick zum Kuhschneeberg (18.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf dem Schneebergplateau (18.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Blick nach Westen, am Horizont der Ötscher in der Bildmitte (18.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Kaiserstein, 2061 m (18.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Rieswände ((18.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Fischerhütte und Klosterwappen (18.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Tiefblick ins Buchberger Becken (18.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Beim Klosterwappen, 2076 m (18.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Klosterwappen - Hochschneeberg (19.10.2013)
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Blick zur Rax beim Abstieg vom Klosterwappen (18.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Kienthalerhütte (18.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Ferdinand-Mayr-Weg (18.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Ferdinand-Mayr-Weg, Blick zur Rax (18.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Tagesziel, Weichtalhaus im Höllental (18.06.2012)
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
m 2500 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km Fischerhütte
Diese erste alpine Etappe führt uns auf den "König des Ostens": Den Schneeberg! 
schwer
Strecke 13 km
8:00 h
1.178 hm
1.586 hm
Diese Etappe hat es in sich! Sie beginnt mit einem sehr steilen Aufstieg über den Fadensteig, der auch einige leichte Kletterstellen und Seilversicherungen aufweist und stellenweise etwas ausgesetzt ist. Wer sich nach den letzten felsigen Stellen aber schon kurz vor der Fischerhütte wähnt, der wird feststellen, der irrt. Der Weg zieht sich noch etwas, bietet aber rundum ein traumhaftes Panorama. Vom Klosterwappen, dem Schneeberggipfel und höchsten Punkt Niederösterreichs, sieht man an klaren Tagen bis zum Neusiedlersee bzw. in der Gegenrichtung bis zu den Gesäusebergen. Mit dem fast durchwegs sehr steilen Abstieg vom Klosterwappen ins Höllental ist die größte Distanz an Höhenmetern zu überwinden, die in NÖ am Stück möglich ist. Wer nach der Kienthalerhütte noch genügend Kraft und Konzentration übrig hat für versicherte Abkletterstellen an nassen Fels der Schwierigkeit A/B, dem seit der Abstieg über die landschaftlich schöne, wildromantische Weichtalklamm empfohlen. Wer an dieser Stelle bereits rechtschaffen müde ist, wählt lieber den leichteren Ferdinand-Mayr-Weg.

Autorentipp

Die wildromantische Weichtalklamm ist einen Besuch absolut wert! Damit man sie auch richtig genießen kann am besten als eigene Tour im Aufstieg in Kombination mit Ferdinand-Mayr-Weg im Abstieg mit abschließender Einkehr im Weichtalhaus! (Stand 15.2.2015: Weichtalhaus wird neu erbaut, Wiedereröffnung vorauss. Ostern 2015.)
Profilbild von Danja Stiegler
Autor
Danja Stiegler
Aktualisierung: 18.10.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.075 m
Tiefster Punkt
548 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Fadensteig: Leichte freie und versichtere Kletterstellen, teilweise etwas ausgesetzt

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

Start

Mamauwiese (956 m)
Koordinaten:
DD
47.806710, 15.840359
GMS
47°48'24.2"N 15°50'25.3"E
UTM
33T 562920 5295159
w3w 
///ordnen.fohlen.daumen

Ziel

Weichtalhaus

Wegbeschreibung

Berggasthof Mamauwiese (957 m, K) - Edelweisshütte (1.248 m, K, 3 km/1 ½ Std.) - Fischerhütte (2.061 m, K, 3 km/2 ½ Std.) - Kienthaler Hütte (1.416 m, 3 km/1 ¾ Std.) - Weichtalhaus (547 m, K, 4 km/2 ¼ Std.).

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle). Weg 801 und NÖ LRWW, insges. 13 km/8 Std., anspruchsvolle Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnanschluss in Puchberg am Schneeberg - weiter mit dem Bus bis Losenheim, Weichtalhaus Busanschluss nach Payerbach-Reichenau

Koordinaten

DD
47.806710, 15.840359
GMS
47°48'24.2"N 15°50'25.3"E
UTM
33T 562920 5295159
w3w 
///ordnen.fohlen.daumen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Österreichischer Weitwanderweg 01 (Nordalpenweg), Auflage 2013, 170 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Bergschuhe, Wanderstöcke v.a. für den langen, steilen Abstieg vom Klosterwappen empfohlen

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1.178 hm
Abstieg
1.586 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.