Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswÀhlen
Start Touren 🎬 HellbĂŒhl - Flöss - Alberswil - Willisau - Ostergau (Rundtour)
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren

🎬 HellbĂŒhl - Flöss - Alberswil - Willisau - Ostergau (Rundtour)

Radfahren
Profilbild von Martin Wolf
Verantwortlich fĂŒr diesen Inhalt
Martin Wolf 
Karte / 🎬 Hellbühl - Flöss - Alberswil - Willisau - Ostergau (Rundtour)
m 800 700 600 500 400 60 50 40 30 20 10 km

Lohnende Tour mit herrlichen Aussichten. Mit wenigen Ausnahmen immer auf den drei beschilderten Routen: Herzroute / Wiggertal-Glaubenberg / Luzerner Hinterland. An der Tour liegen auch: Kapelle Flöss mit tollem Panorama, Naturlehrgebiet Ettiswil, Museum Burgrain, StĂ€dtchen Willisau. Seelein im Ostergau und auch der Soppensee. Herrliche ruhige Natur, wechselnde Landschaften, schöne Dörfer, auf und ab, durch Flur und Feld, mal im Wald – einfach grandios. Gute Fernsicht steigert das Erlebnis zusĂ€tzlich.

Mehr EindrĂŒcke als ein Text gibt das Video unten an der Seite mit Routenbeschrieb sowie bezĂŒglich UntergrĂŒnden usw.

mittel
Strecke 61 km
4:25 h
750 hm
782 hm

Mein Video mit KartenĂŒbersicht, Höhen und Streckenbeschrieb ist unten an der Seite.

Start beim taxpflichtigen Parkplatz in HellbĂŒhl. Dann Hauptstrasse runter und kurz danach links zwischen den HĂ€usern Richtung Helfenstegen. Dort Weitfahrt via TĂŒffeweier nach Neuenkirch (kurz auf schlechtem Weg) oder besser rechts weg auf die Nebenstrasse nach Neuenkirch. Bei der Kirche links abbiegen auf Herzroute Nummer 99. Nun stetig ansteigend, auch mal ebenaus, aber gut hinauf zu fahren. Bei  Abzweiger links bleiben auf 99. Herrliche Aussicht, auch in die (Schnee)-Berge geniessend immer weiter hoch, mal eben aus nach Windblosen. Abfahrt durch den Wald dann eben aus und leicht ansteigend. Bald schon kommt die Kapelle Flöss in Sicht. Dort (nach ca. 15 Kilometer) die Aussicht auf den Sempachersee usw. geniessen.  Abfahrt nach Buttisholz mit neuer Aussicht. Richtung Kirche Route 99 verlassen, und an Hauptstrasse links dann rechts auf die Nummer 73 (Wiggertal-Glaubenberg). Erst leicht aufsteigend dann eben aus. Schöne Landschaft!  Kurzes StĂŒck ein wenig «ruppig» und tolle Abfahrt nach Grosswangen (Sitzbank am Weg). Ort links liegenlassen, ĂŒber die Hauptstrasse und weiter auf Nummer 73 zum Kieswerk und Naturlehrgebiet Ettiswil. Danach BrĂŒcke, rechts weg, Feldweg dem Fluss entlang.  Nun wird es kurz eine wenig «urban». Hauptstrasse rechts weg, spĂ€ter Feldweg und durch Alberswil (nach ca. 30 km). Auf der Weiterfahrt Rast im Museum Burgrain mit Restaurant. Links weg, dann bis zur Hauptstrasse (Nummer 38) Richtung Willisau. Entlang Strasse gegen Willisau (lohnend anzusehen!)

Alternative: Wenn man nicht ins StĂ€dtchen will: Achtung: Auf den Feldweg links achten und auf diesem weiter dem Fluss entlang zur Badi Willisau. Bald  trifft man wieder auf Nummer 36, (von Willisau kommend), der man auf der Hauptstrasse folgt (generell Richtung Ruswil)  Tipp: Vor dem weissen EW-HĂ€uschen rechts auf schmalen Weg und links auf Feldweg, kommt man zu einem schönen Rastplatz mit BĂ€nkli direkt am See. Besser so wie gekommen zurĂŒck auf die Hauptstrasse. Dann am schönen Ostergau vorbei, leicht ansteigend nach WĂŒschiwil (40 Km). Herzroute rsp. 38/99 weiter leicht ansteigend, dann weiter mit Blick in die Berge / Abfahrt durch schöne Landschaft zum Soppensee. ZurĂŒckblickend rechts oben SitzbĂ€nke. Weiter auf Strasse, links Abzweiger zum Bauernhof, dann Feldweg (rau nach Unwetter im Juli) und spĂ€ter nach/ im Wald (bei vielen Wegweiser) rechts  auf die Route 73 (Wiggertal-Glaubenberg) um so Ruswil "ein wenig" zum umfahren. Herrliches StĂŒck. Kurz durch Ruswil auf sep. Veloweg. Nummer 38 zweigt rechts ab auf die Anhöhe mit einer ordentlichen Steigung dafĂŒr schönem Panorama!  (Alternativ der Strasse entlang nach HellbĂŒhl.) Route geht Richtung Hapfig / Holz weiter und in Fohren (resp. vor der Abfahrt) letztmals die tolle Aussicht geniessen. Abfahrt und weiter auf Nummer 38 bis Libach. Route verlassen (Wegweiswer) und auf der Strasse an der imposanten SĂ€gerei zurĂŒck nach HellbĂŒhl und letzte kleine Steigung zum Startpunkt bei der BĂ€ckerei.

Mehr Infos zu den oben erwĂ€hnten Routen auf SchweizMobil oder Internet.

UntergrĂŒnde: Route fĂŒhrt meistens auf Hartbelag wobei einige Passagen auch auf Feldwegen und im Wald (diesbezĂŒglich mehr zu sehen im Video ganz unten)

Gefahren 22. Juli 2021. Daten ab Garmin.ft leicht adaptiert und optimiert, wie immer ohne GewÀhr. Tour ist rund 60 Kilometer. Aufstiege (speziell nach Neuenkirch und am Schluss nach Ruswil) total ca. 750 Höhenmeter.

🎬 Video(s):

Zu dieser Tour:      https://youtu.be/1ZV4kZ13N2o    

Das Video ist auch unten an der Seite in einer anderen Form zu finden.

Videos von meinen Touren: https://www.youtube.com/user/1948214

Oder: Oben Profil Martin Wolf und dann Link zu Youtube-Videos anklicken.

Alle meine Touren auf Outdooractive (teils ohne Video von frĂŒher)

https://www.outdooractive.com/de/author/martin-wolf/113403800/

Oder: Profil Martin Wolf dann auf Inhalte (Touren ABC
) resp. Listen klicken - oder dann auf Sammlung alle Touren Schweiz seit 2018 resp. Deutschland.

Autorentipp

Tipp: Route umgekehrt wĂ€re zu prĂŒfen wegen Höhendifferenz.

GenĂŒgend GetrĂ€nke. Akku und Höhe ggf. beachten.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
842 m
Tiefster Punkt
517 m

Start

HellbĂŒhl (634 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'657'614E 1'213'557N
DD
47.070529, 8.197155
GMS
47°04'13.9"N 8°11'49.8"E
UTM
32T 439043 5213314
w3w 
///krÀuter.vorzug.saurer

Ziel

HellbĂŒhl

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'657'614E 1'213'557N
DD
47.070529, 8.197155
GMS
47°04'13.9"N 8°11'49.8"E
UTM
32T 439043 5213314
w3w 
///krÀuter.vorzug.saurer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
61 km
Dauer
4:25 h
Aufstieg
750 hm
Abstieg
782 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu Àndern.