Start Touren (F) Buis-les-Baronnies - la Tihousso
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Klettersteig

(F) Buis-les-Baronnies - la Tihousso

Klettersteig · Buis-les-Baronnies
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Duisburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Nordwand des St. Julien durch die drei Klettersteige führen. Der La Tihousso verläuft im linken Bereich
    / Die Nordwand des St. Julien durch die drei Klettersteige führen. Der La Tihousso verläuft im linken Bereich
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / St. Julien Nordwand linker Teil
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / unterer Teil des Parkplatz Pin d'Ais
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Beschreibungstafel für den Klettersteig
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Abzweig vom GR zum Klettersteig
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Abzweig zum la Tihousso
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Einstieg
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Einstiegswand von oben
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / weiterer Aufstieg
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / weiterer Verlauf über eine schräge Rampe
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / ausgesetzter Quergang im weiteren Verlauf
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / möglicher Quergang anstelle der Nutzung der Seilrutsche (Tyrolienne)
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Endpunkt der optionalen Tyrolienne
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Holzbalken rechts unten Buis - les - Baronnies
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Nepalbrücke
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Kamindurchschlupf
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Affenhangel
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / "schräge" Hängeleiter
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Einschnitt mit Blick auf den wolkenverhangenen Mt. Ventoux
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Blick auf den Übergang zum Hauptgipfel mittels eines weiteren Affenhangels
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Quergang zur Abschlusswand
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Abschlusswand zum Gipfel
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Auf dem Gipfel des St. Julien
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Der Mt. Ventoux
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / gemeinsamer Abstieg des La Tihousso und Roumpo Quiéu vom St. Julien
    Foto: DAV Sektion Duisburg
  • / Ausstiegswand
    Foto: DAV Sektion Duisburg
m 700 600 500 400 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Schöner steiler und gut eingerichteter Sportklettersteig auf der Nordseite des Rocher St.Julien oberhalb von Buis-les-Baronnies nördlich des Mt. Ventoux.
schwer
3,9 km
2:45 h
295 hm
295 hm

Für den Klettersteig La Tihousso muss man ca. 1,5 Stunden Gehzeit zuzüglich Pausen einkalkulieren. Der Steig ist perfekt abgesichert und für die etwaige Sicherung eines schwächeren Begleiters der eine Seilhilfe benötigt, sind an jedem Befestigungspunkt Führungshilfen für das Seil vorinstalliert, sodaß nur ein Sichrungskarabiner oder Tube benötigt wird.

Man kann bei entsprechender Kondition alle 3 Klettersteige der Nordwand an einem Tag begehen. Die beste Reihenfolge ist von Westen (Parken dann am Ravin des Rieuchaud oder dem großen Kletterparkplatz auf der Weststeite des St. Julien) mit dem Testouriasso zu beginnen, dann mit dem Roumpo Quiéu fortzufahren. Diese beiden Steige begeht man von West nach Ost. Steigt vom Gipfel des St.Julien ab und geht am Fuß des St. Julien hinüber zum Einstieg des la Tihousso nach Osten und begeht diesen dann wie hier beschrieben.

Die Gesamtgehzeit der drei Steige beträgt dann ca. 7,5 Stunden (+/- 2h) je nach notwendiger Pause.

Aufgezeichnete Tour (nur La Tihousso)

Strecke: 3,9 km

Zeit insgesamt: 2h30 (+/- 45 min.) incl. Pausen, Zu- und Abstieg (nur La Tihousso)

Niedrigster Punkt: 430 m Höchster Punkt: 725 m

Autorentipp

Der La Tihousso verfügt optional über eine Seilrutsche (Tyrolienne), die hierfür benötigte Seilrolle muss dann mitgeführtnommen werden.

Schwierigkeit
D schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Gipfelkreuz St. Julien, 725 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Pin d'Ais, 430 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
160 m, 0:30 h
Wandhöhe
135 m
Kletterlänge
460 m, 1:30 h
Abstieg
295 m, 0:45 h

Sicherheitshinweise

Auf den Orientierungssinn des Klettersteigs achten !

Weitere Infos und Links

Buis-les-Baronnies ist ein kleiner aber recht lebhafter Ort (ca. 2.500 Einwohner) mit mittelalterlichem Ortskern. Es gibt eine gute Infrastruktur (Supermarkt, mehrere Bäckereien, Apotheke, mindestens 7 Restaurants, 3 Zeltplätze, ein Kino und vieles mehr) und zahlreiche Unterkünfte für Gruppen oder Familien. Im Sommer kann es recht voll und heiß werden. Aber auch in der Vorsaison und den langen Wochenenden zieht der nahegelegene Mt. Ventoux zahlreiche Besucher an, ist aber nicht überlaufen.

Start

Parkplatz Pin d'Ais (432 m)
Koordinaten:
Geographisch
44.274175, 5.282610
UTM
31T 682162 4904859

Ziel

Parkplatz Pin d'Ais

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz den markierten Steig in ca. 30 min. hinauf zum Einstieg des Klettersteigs. Dabei folgt man zunächst dem GR9 bi ein Schild den Zustieg zum Einstieg des Klettersteigs im östlichen Teil der Nordwand des St. Julien weist. Über die steile Einstiegswand zunächst hinauf und dem Verlauf des Klettersteigs von Ost nach Wst entlang einiger Nepal- und Holzbrücken, Affenhangel, ..queren . Schließlich über steile Abschlußwand zum Gipfelkreuz des St. Julien aussteigen. Bis hier ca. 1h30vom Einstieg. Nun kurz hinab über den Abstiegssteig (zusammen mit dem von West - Ost angelegten Klettersteig La Roumpo Quiéu) in ca. 15 min. abwärts zum Ende des Klettersteigs und weitere ca. 20 min den Markierungen zurück zum Parkplatz Pain d'Ais folgen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz mit öffentlichen Verkehrsmitteln stellt eine Herausforderung dar. Aber einzelne Personen einer Gruppe können problemlos an einem der nächsten TGV - Haltepunkte (Montélimar oder Orange) im Rhonetal abgeholt werden (ca. 50km).

Anfahrt

Je nach Wohnort in Deutschland empfiehlt sich die Anreise von Luxemburg oder Mulhouse nach Dijon/Lyon und weiter über das Rhonetal bis zu Ausfahrt Bollène. Von da über Vaison-la-Romaine und Mollans-sur-Ouvèze nach Buis.  Alternativ über die Schweiz (Basel-Bern-Genève) nach Chambery und Grenoble. Aus Österreich oder der Schweiz eher über Chambery und Grenoble.

Von Chambery, bzw. Grenoble entweder bis zum Col de la Croix Haut und die N75(D1075) bis Serres. Von da über die D994 und später die D94 nach Nyons und schließlich über Mollans-sur-Ouvèze nach Buis-les-Baronnies. Oder ebenfalls von Chambery, bzw. Grenoble ins Rhonetal nach Valence und weiter entlang der A7 bis zur Ausfahrt Bollène und wie oben beschrieben nach Buis.

Parken

Im Zentrum von Buis-les-Baronnies die l’Ouvèze überqueren und der Straße mit den Ausschilderungen Rocher St.Julien / Gite St. Julien (vorbei am Camping Municipal und Schwimmbad) ca. 0,9 km bergauf folgen. In der zweiten Kehre nicht weiter der Teerstraße mit der Ausschilderung Gite St. Julien folgen, sondern der schmalen Straße die eher geradeaus weiter führt ca. 300m bis zum Parkplatz Pin d'Ais folgen. Hier ist Platz für gut 50 Pkw.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Flyer Via Ferrata du St. Julien, erhältlich z.B. im Office de Tourisme in Buis

Kartenempfehlungen des Autors

IGN Karte 100 (1:100.000) Nummer 164 - Carpentras Digne-les-Bains (für den groben Überblick)

oder

IGN Karte 25 (1:25.000) Nummer 3240 - Mt. Ventoux (für die Details)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Klettersteigausrüstung, Helm, Verpflegung, ausreichend Getränke, Pullover, Wind-/Regenjacke, evtl. ein ca. 30m langes Seil und Sicherungskarabiner für schwächere Mitgeher mitführen. Fakultativ Seilrolle für die Tyrolienne.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
D schwer
Strecke
3,9 km
Dauer
2:45h
Aufstieg
295 hm
Abstieg
295 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour durchgehend seilgesichert Sportklettersteig

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.