Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Unterkünfte Waldhotel Felschbachhof
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Hotel

Waldhotel Felschbachhof

Hotel · Pfälzer Bergland und Donnersberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Klimaneutrales Waldhotel Felschbachhof Ulmet
    / Klimaneutrales Waldhotel Felschbachhof Ulmet
    Foto: Waldhotel Felschbachhof
  • / Finnhütte
    Foto: Waldhotel Felschbachhof
  • / Rezeption
    Foto: Waldhotel Felschbachhof
  • / Bar
    Foto: Waldhotel Felschbachhof
  • / Tagungsraum
    Foto: Waldhotel Felschbachhof
  • / Wellnessbereich
    Foto: Waldhotel Felschbachhof
  • / Barrierefrei Stufe 1
  • / Klimazeichen
  • / logo Klima-Hotel
  • / BIO DE-ÖKO-006
  • / BIO-Siegel
  • / Kulinarische Landstraße
  • / Slow Food Banner
  • / WellVinEss Logo

Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie Tag für Tag in unserem klimaneutralen Haus die familiäre Atmosphäre und gehobene Gastlichkeit. Entspannen Sie in unseren gemütlichen Zimmern mit Blick über Ulmet oder in die Natur. Starten Sie mit unserem reichhaltigen Felschbachhof-BIO-Fitness-Frühstück vom Buffet in den Tag… bei schönem Wetter genießen Sie es auf unserer Terrasse. Entspannen Sie in unserer Saunawelt „ganz oben“ mit Tepidarium, Dampfbad, finnischer Sauna und einer Erlebnisdusche. Beginnen Sie einen gemütlichen Abend mit einem leckeren Glas Wein aus unser gut bestückten Weinwelt oder einem frisch gezapften Bier in unserer Hotelbar. Nach einem anstrengenden Tag können Sie hier entspannt Sie selbst sein. Gaumenfreude erleben Sie in unserem Restaurant, dem Herzstück des Hauses. Wir verwöhnen Sie mit kulinarischen Genüssen aus der Region und verwenden dabei nur regionale, saisonale und BIO Produkte. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Familie.

Preise:

Check-In: ab 15.00 Uhr (nach Absprache früher) Check-Out: bis 11.00 Uhr (nach Absprache später) Kostenlos bei Übernachtungsgästen: Transfer zum Bahnhof, Parkplatz, Saunanutzung, geführte Wanderungen, Kinder unter 6 Jahren Zusätzliche Kosten: Kinderbetreuung auf Anfrage, Wäscheservice, Hunde 8,00 €/Tag, Massagen auf Anfrage möglich

Downloads

Prüfbericht Reisen für Alle

Anfahrt

Autobahn A62 - Abfahrt Kusel - Richtung Kusel - abbiegen nach Ulmet - unser Hotel liegt außerhalb des Ortes (Wegweiser im Ort)

Koordinaten

DG
49.583735, 7.446381
GMS
49°35'01.4"N 7°26'47.0"E
UTM
32U 387700 5493509
w3w 
///mischt.erbliche.gletschern
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Barrierefreiheit

Badge Barrierefreiheit geprüft
Barrierefreiheit geprüft

Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

  • Parkplatz für Menschen mit Behinderung
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einem Aufzug/einer Rampe erreichbar.
  • 90 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 80 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 70 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • WC für Menschen mit Behinderung
  • Klappbarer Haltegriff am WC mindestens auf der anfahrbaren Seite
  • Stufenlose Dusche
  • Haltegriff in der Dusche
  • Duschstuhl oder –sitz
  • Pflegebett

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellfläche: 350 cm x 500 cm; Entfernung zum Eingang ca. 40 m). Dieser ist entsprechend gekennzeichnet und ausgeschildert.
  • Zwischen Parkplatz und Eingang hat der leicht begeh- und befahrbare Weg eine Steigung von 7 % auf einer Strecke von 6 m.
  • Die Breite der Eingangstür beträgt 100 cm, der Zugang zum Gebäude erfolgt über eine Treppe mit 6 Stufen mit einer Tritthöhe von 7 cm.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 88 cm breit. Die Flure haben eine Mindestbreite von 120 cm.
  • Die Rezeption ist an der höchsten bzw. niedrigsten Stelle 110 cm hoch. Es ist eine andere gleichwertige Kommunikation im Sitzen vorhanden. Die Rezeption ist vom Eingang direkt sichtbar.
  • Alle Bereiche sind ebenerdig oder über den Aufzug erreichbar. Die Kabine des Lifts ist 110 cm x 140 cm groß (Breite x Tiefe). Die lichte Durchgangsbreite der Aufzugstür beträgt 90 cm.

Zimmer 18 mit Sanitärraum

  • Zum Zimmer 18 gelangt man entweder über das Treppenhaus oder den Aufzug. Die Länge des Flures vom Aufzug zum Zimmer beträgt 6 m und hat eine Mindestbreite 88 cm.
  • Die lichte Durchgangsbreite der Zimmertür beträgt 94 cm.
  • Es handelt sich um ein Doppelzimmer. Eine Verbindungstür zu einem anderen Zimmer ist vorhanden.
  • Die Bewegungsflächen neben dem Bett betragen links 70 cm x 170 cm und rechts 180 cm x 170 cm. Da es sich um zwei Einzelbetten handelt, können diese auseinander geschoben werden, um eine Bewegungsfläche von mind. 150 cm zu gewährleisten.
  • Die schmalste Durchgangsbreite im Zimmer misst 150 cm.
  • Das Bett ist nicht unterfahrbar. Ein Pflegebett ist nicht vorhanden.
  • Die WC-Tiefe beträgt 53 cm. Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen links 77 cm x 53 cm, rechts 100 cm x 53cm, davor 145 cm x 120 cm.
  • Es gibt klappbare Haltegriffe.
  • Der 120 cm x 120 cm große Duschbereich ist ebenerdig zugänglich. Es gibt einen Duschstuhl und Haltegriffe (waagerecht). Ein Alarmauslöser ist nicht vorhanden.
  • Das Waschecken ist in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm unterfahrbar. Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.

Zimmer 41  mit Sanitärraum

  • Zum Zimmer 41 gelangt man entweder über das Treppenhaus oder den Aufzug. Die Länge des Flures vom Aufzug zum Zimmer beträgt 20 m und hat eine Mindestbreite 88 cm. Es ist eine Rampe mit einer maximalen Längsneigung von 6 % auf einer Länge von 6 m auf dem Weg dorthin vorhanden.
  • Die lichte Durchgangsbreite der Zimmertür beträgt 82 cm.
  • Es handelt sich um ein Doppelzimmer.
  • Die schmalste Durchgangsbreite im Zimmer misst 150 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem Bett betragen links 80 cm x 170 cm und rechts 90 cm x 170 cm.
  • Das Bett ist nicht unterfahrbar. Ein Pflegebett ist nicht vorhanden.
  • Die lichte Durchgangsbreite der Badtür beträgt 81 cm.
  • Die WC-Tiefe beträgt 53 cm. Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen links 40 cm x 53 cm, rechts 50 cm x 53cm, davor 60 cm x 120 cm.
  • Es gibt keine Haltegriffe.
  • Der 80 cm x 140 cm große Duschbereich ist ebenerdig zugänglich. Es gibt einen Duschstuhl, aberkeine Haltegriffe. Ein Alarmauslöser ist nicht vorhanden.
  • Das Waschecken ist in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist nicht im Sitzen und Stehen einsehbar.

Speiseraum

  • Der Speiseraum befindet sich im EG und ist ebenerdig zugänglich.
  • Im Speiseraum sind 10 unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm).
  • Die schmalste Durchgangsbreite beträgt 300 cm.

Restaurant „Im Felschbachhof“

  • Der Speiseraum befindet sich im EG und ist ebenerdig zugänglich.
  • Im Speiseraum sind 14 unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm).
  • Die schmalste Durchgangsbreite beträgt 160 cm.

Tagungsräume „St. Petersburg“ & „Pfälzer Berge“

  • Die Tagungsräume befinden sich im EG und sind ebenerdig zugänglich.
  • Die lichte Durchgangsbreite der Eingangstüren betragen mind. 90 cm
  • Die schmalste Durchgangsbreite beträgt 150 cm.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

  • Das öffentliche WC befindet sich im EG und ist ebenerdig zugänglich.
  • Die lichte Durchgangsbreite der Tür beträgt 94 cm.
  • Die WC-Tiefe beträgt 53 cm. Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen links 80 cm x 53 cm, rechts 90 cm x 53 cm, davor 140 cm x 140 cm.
  • Es gibt klappbare Haltegriffe.
  • Das Waschecken ist in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

Hörbehinderte und Gehörlose

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Im Aufzug wird der abgehende Notruf nicht optisch bestätigt. Alternativ sind Treppen vorhanden.

Zimmer 18 und 41 jeweils mit Sanitärraum

  • Das Anklopfen an der Zimmertür wird nicht durch ein optisches Signal angezeigt.
  • Im Zimmer ist mindestens eine freie Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es ist ein Fernseher mit Videotext vorhanden.
  • Es stehen W-LAN, Fax oder eine andere technische Möglichkeit zur Kommunikation mit dem Servicepersonal kostenfrei zur Verfügung oder sind auf Anfrage bereitstellbar.

Frühstücksraum & Restaurant „Im Felschbachhof“

  • Es gibt mind. 10 Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung, bei denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.
  • Es gibt mind. 7 Tische mit geringen Umgebungsgeräuschen.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Hörbehinderte und Gehörlose

Sehbehinderte und Blinde

  • Treppen mit visuell kontrastierenden Stufenkanten
  • Assistenzhunde willkommen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Im Außen- und Innenbereich gibt es kein Leitsystem mit Bodenindikatoren.
  • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Im Aufzug wird die Halteposition nicht durch Sprache angesagt. Ein abgehender Notruf wird akustisch bestätigt.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es gibt zumeist keine Hindernisse, z.B. in den Weg ragende Gegenstände.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Die Speisekarte des Restaurants ist nicht in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Folgende Hilfsmittel können ausgeliehen werden: Lesehilfen
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Kognitiv Beeinträchtigte

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Eine Visitenkarte mit Anschrift und Telefonnummer des Hotels liegt an der Rezeption sichtbar aus.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Es gibt kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Kognitiv Beeinträchtigte
Dieser Prüfbericht wurde von Reisen für Alle erstellt.
Zertifiziert im Zeitraum: 01.05.2017 - 30.04.2020

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
22,9 km
6:08 h
486 hm
423 hm
14,5 km
4:24 h
456 hm
454 hm
26,4 km
1:50 h
45 hm
82 hm
7,5 km
2:13 h
245 hm
245 hm
21,8 km
2:30 h
355 hm
355 hm
152,4 km
16:09 h
748 hm
748 hm
129,8 km
10:05 h
851 hm
851 hm
129,8 km
10:05 h
851 hm
851 hm
27,1 km
2:05 h
56 hm
110 hm
90,7 km
6:24 h
171 hm
171 hm
73,4 km
4:35 h
579 hm
693 hm
68,7 km
4:55 h
146 hm
146 hm
90,1 km
6:34 h
302 hm
302 hm
Auf Karte anzeigen

Waldhotel Felschbachhof

Felschbachhof
66887 Ulmet
Telefon (0049) 6387 9110 Fax (0049) 6387 911234

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien barrierefrei
  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 20 Touren in der Umgebung
Regionaler Wanderweg · Pfälzer Bergland und Donnersberg
Ulmet - Schwedelbach
mittel geöffnet
22,9 km
6:08 h
486 hm
423 hm
Eine Wanderung über Pfälzerwald-Verein-Markierungen vom Hotel Felschbachhof in Ulmet zum Hotel Birnbachhof nach Schwedelbach;
von Jürgen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
Themenweg · Ulmet
Ulmet - Kusel (Bahnhof)
mittel geöffnet
14,5 km
4:24 h
456 hm
454 hm
Erleben Sie das "Naturschutzgebiet Wartekopf, besuchen Sie die "Erdesbacher Ziegenkäserei" und beenden Sie Ihre Wanderung in der "Fritz-Wunderlich ...
von Jürgen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
mittel
35,7 km
1:45 h
781 hm
780 hm
Abwechslungsreiche Tour durch beschauliche Dörfer mit einer Durchquerung des Truppenübungsplatzes Baumholder.
von Achim Später,   GIS-Dienstleistungen und Konzepte
mittel geöffnet
9,8 km
2:51 h
212 hm
212 hm
Eine Wanderung über den Glan-Blies-Radweg zur "Erdesbach Ziegenkäserei", über das Naturschutzgebiet "Wartekopf" mit fantastischer Aussicht, weiter ...
von Jürgen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
Fernradweg · Pfälzer Bergland und Donnersberg
Glan-Blies-Radweg - Etappe 4 (Ulmet - Meisenheim)
leicht Etappe 4 geöffnet
26,4 km
1:50 h
45 hm
82 hm
Der Radweg (kurze Etappe) befindet sich überwiegend in unmittelbarer Nähe zum Glan und zur ehemaligen Bahntrasse. Draisinentouren : April - ...
von Julia Bingeser / Juergen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
mittel
7,5 km
2:13 h
245 hm
245 hm
Erleben Sie eine Wanderung mit dem Eselführer Drumm durch die weitsichtige und herrliche Landschaft um Ulmet im Pfälzer Bergland. Eine Wanderung, ...
von Jürgen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
mittel
12 km
3:26 h
334 hm
334 hm
Die "Römertour" führt entlang einer alten Römerstraße und auf dem Rückweg durch das wunderschöne Sachsbachtal.
1
von Jürgen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
Regionale Fahrradtour · Bedesbach
Herrmannsberger Höhentour (Radtour)
schwer geöffnet
21,8 km
2:30 h
355 hm
355 hm
Eine anspruchsvolle Tour voller Höhepunkte auf  gut ausgebauten Wegen - geübte Radler oder Pedelec-Nutzer werden mit fantastischen Ausblicken ...
von Julia Bingeser,   Pfalz Touristik e.V.
Regionale Fahrradtour · Pfälzer Bergland und Donnersberg
Altenglan - Fachwerk, Hildegard von Bingen und Edelsteine
schwer geöffnet
152,4 km
16:09 h
748 hm
748 hm
Entlang der Draisine-Strecke nach Staudernheim, auf den Nahe-Radweg bis Nohfelden, weiter auf dem Saarlandradweg bis Freisen und über den Fritz ...
von Julia Bingeser / Jürgen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
Regionale Fahrradtour · Pfälzer Bergland und Donnersberg
Altenglan - Erlebnistour - auf Rädern und Schienen am Glan
mittel geöffnet
31,4 km
2:09 h
20 hm
41 hm
Zwischen Altenglan und Lauterecken verlaufen der Glan-Blies-Radweg und die Draisine weitgehend parallel - eine tolle Kombination für eine schöne ...
von Julia Bingeser,   Pfalz Touristik e.V.
Regionale Fahrradtour · Pfälzer Bergland und Donnersberg
Kusel - Glantal, Nahetal und Burgen
schwer geöffnet
129,8 km
10:05 h
851 hm
851 hm
Fritz-Wunderlich Radweg ins Glantal. Glan-Blies-Radweg nach Staudernheim, durch das Nahetal nach Kronweiler und über den Burgen-Radweg, an Burg ...
von Jürgen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
Regionale Fahrradtour · Pfälzer Bergland und Donnersberg
Kusel - Fritz Wunderlich, Freilichtmuseum und Burgen
schwer geöffnet
129,8 km
10:05 h
851 hm
851 hm
Ab Kusel über den Fritz-Wunderlich Radweg, Glan-Blies-Radweg, Nahe-Radweg, Burgen-Radweg wieder auf den Fritz-Wunderlich-Radweg zurück nach Kusel.
von Jürgen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
Fernradweg · Pfälzer Bergland und Donnersberg
Glan-Blies-Radweg - Etappe 3 (Schönenberg-Kübelberg - Ulmet)
leicht Etappe 3
27,1 km
2:05 h
56 hm
110 hm
Vom Ohmbachsee aus geht es wieder an den Glan und bis Glan-Münchweiler führt der Weg auf der Trasse der ehemaligen Glantalbahn sehr idyllisch am ...
von Julia Bingeser / Juergen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
schwer Etappe 1 geöffnet
17,6 km
5:10 h
444 hm
634 hm
Mit einem Paukenschlag geht es los: Burg Lichtenberg, Stammsitz der Grafen zu Veldenzund das imposante Naturschutzgebiet Wartekopf erwarten Sie ...
von Julia Bingeser / Juergen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
Regionale Fahrradtour · Pfälzer Bergland und Donnersberg
Glan-Münchweiler - Glantal und Lautertal
mittel geöffnet
90,7 km
6:24 h
171 hm
171 hm
Auf guten markierten Radwegen eine Runde über das Glantal, Lautertal und den Barabrossa-Radweg zurück nach Glan-Münchweiler.    
von Julia Bingeser / Jürgen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
Radfahren · Pfälzer Bergland und Donnersberg
Glan-Blies-Radweg | Familientour »Störche,Kirchen & Draisinen«
leicht geöffnet
32,5 km
3:00 h
13 hm
61 hm
Eine Familientour mit vielen Erlebnispunkten auf dem Glan-Blies-Radweg. Weitegehend eben auf und neben der ehemaligen Bahntrasse.
von Julia Bingeser,   Pfalz Touristik e.V.
Radfahren · Pfälzer Bergland und Donnersberg
Glan-Blies-Radweg | Waldmohr - Staudernheim
mittel geöffnet
73,4 km
4:35 h
579 hm
693 hm
Der familienfreundliche Weg nutzt zu großen Teilen die Trasse der ehemaligen Glantalbahn.  Draisinenfahrt zwischen Altenglan und Staudernheim - ...
von Julia Bingeser / Jürgen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
schwer Etappentour geöffnet
62,7 km
18:40 h
1792 hm
1598 hm
Ca. 62,5 km lang ist der Veldenz Wanderweg zwischen Burg Lichtenberg und der Veldenzstadt Lauterecken, mindestens fünf Tage sollte sich der ...
1
von Julia Bingeser / Juergen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
Regionale Fahrradtour · Pfälzer Bergland und Donnersberg
Lauterecken - die Wolfsteiner Burgen und das Glantal
leicht geöffnet
68,7 km
4:55 h
146 hm
146 hm
Genießen Sie das Lautertal mit seinen Wolfsteiner Burgen, das Reichenbachtal und den ****Glan-Blies-Radweg von Altenglan zurück in die Veldenz ...
von Julia Bingeser / Jürgen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
Regionale Fahrradtour · Pfälzer Bergland und Donnersberg
Lauterecken - Kunst, Zisterzienser und Glantal
mittel geöffnet
90,1 km
6:34 h
302 hm
302 hm
Eine Rundtour ab Lauterecken durch das Glantal, Odenbachtal, Lautertal,über den den Pfälzer-Land-Radweg zurück auf dem Glan-Blies-Radweg nach ...
von Jürgen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
  • 20 Touren in der Umgebung