Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Punkte Kloster Maulbronn
Tour hierher planen
Kloster

Kloster Maulbronn

Kloster · Kraichgau-Stromberg · 262 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kloster Maulbronn von aussen
    / Kloster Maulbronn von aussen
    Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg
  • / Herrenrefektorium
    Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg
  • / Kloster Maulbronn
    Foto: TMBW/ Christopher Kreymborg, TMBW/ Christopher Kreymborg
  • / Kloster Maulbronn
    Foto: TMBW/ Christopher Kreymborg, TMBW/ Christopher Kreymborg
  • / Kloster Maulbronn
    Foto: TMBW/ Christopher Kreymborg, TMBW/ Christopher Kreymborg
  • / Kloster Maulbronn
    Foto: TMBW/ Christopher Kreymborg, TMBW/ Christopher Kreymborg
  • / Kloster Maulbronn
    Foto: TMBW/ Christopher Wesser, TMBW/ Christopher Wesser
  • / Kloster Maulbronn
    Foto: TMBW/ Christopher Kreymborg, TMBW/ Christopher Kreymborg
  • / Maultaschen
    Foto: TMBW/ Christopher Kreymborg, TMBW/ Christopher Kreymborg
  • / Kloster Maulbronn Luftaufnahme
    Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg
  • / Kloster Maulbronn Paradies
    Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg
  • / Kloster Maulbronn Brunnenhaus
    Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Das Kloster Maulbronn, 1147 gegründet, ist ein eindrucksvolles Dokument der Zisterzienserkultur und die besterhaltene Klosteranlage nördlich der Alpen.

Frühgotische Innovation

Die noch im 12. Jahrhundert geweihte Klosterkirche und die Klausur wurden ursprünglich in romanischem Stil errichtet. Im frühen 13. Jahrhundert führte der sogenannte Paradiesmeister mit dem Bau von Kirchenvorhalle, Herrenrefektorium und südlichem Kreuzgangflügel frühgotische Formen im Kloster ein. Brunnenhaus, Laienrefektorium und Spitalgang stammen ebenfalls aus dieser Zeit. Außerdem erweiterten die Mönche ihre Klosteranlage um zahlreiche stattliche Wirtschaftsgebäude im westlichen Klosterhof.

Spätgotische Modernisierung

Im 14. und frühen 15. Jahrhundert erfuhr der Kernbereich des Klosters, darunter Kapitelsaal, Kreuzgang und Brunnenhaus, eine spätgotische Modernisierung. Die Kirche erhielt zu dieser Zeit große Maßwerkfenster, ein Netzrippengewölbe und neue Wandmalereien. Abt Albert von Ötisheim ließ Stifterkapellen an das südliche Seitenschiff anbauen. Im Osten der Klausur stockte er das Krankenhaus auf und funktionierte es zu einem großen Gästehaus, dem Herrenhaus, um. Das Kloster gelangte in dieser Zeit zu einer neuen Blüte.

Maulbronn unter den Württembergern

Die Herzöge von Württemberg, die im 16. Jahrhundert die Herrschaft über Maulbronn besaßen, richteten im Zuge der Reformation hier eine Klosterschule ein. Insbesondere die Gebäude des östlichen Hofs wurden den neuen Anforderungen entsprechend angepasst: Das Herrenhaus wurde zum Sitz des Ephorus, des Schulleiters. Herzog Ludwig ließ ein Jagdschloss im Renaissancestil als repräsentative Residenz bauen. Maulbronn entwickelte sich zunehmend zu einem Verwaltungsmittelpunkt mit dem Gepräge einer Kleinstadt.

Romantische Verklärung im 19. Jahrhundert

Im 19. Jahrhundert entwickelte sich zunehmend ein besonderes Interesse für die Kunst und Architektur früherer Epochen. Speziell das Mittelalter wurde wiederentdeckt und führte dazu, dass Burgen, Klöster und Ruinen aus dieser Zeit, darunter auch Maulbronn, zu nationalen Baudenkmälern erklärt wurden. Teilweise gingen die Architekten damals so weit, völlig neue Bauteile zu erschaffen, um das Mittelalter zu „rekonstruieren“, so etwa Teile des dreischaligen Brunnens oder das Obergeschoss des Laienrefektoriums.

Preise:

Preis
Erwachsene 8,00 €
Ermäßigte 4,00 €
Familie 18,80 €

Leistung SchwarzwaldCard: Eintritt frei (und auf Wunsch Standardführung)
Leistung SchwarzwaldCard: Eintritt frei (und auf Wunsch Standardführung)
Profilbild von Theresa Riesterer
Autor
Theresa Riesterer
Aktualisierung: 10.04.2019

Koordinaten

DD
48.999974, 8.811670
GMS
48°59'59.9"N 8°48'42.0"E
UTM
32U 486225 5427470
w3w 
///fügt.angaben.beizutragen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 1
Strecke 50,1 km
Dauer 3:45 h
Aufstieg 194 hm
Abstieg 137 hm

Vom Kloster Maulbronn im hügeligen Kraichgau-Stromberg führt die erste Etappe der Klosterroute mitten in den Schwarzwald mit seinen grandiosen ...

von Manuela Röskamm,   Nördlicher Schwarzwald
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappentour
Strecke 144,3 km
Dauer 11:45 h
Aufstieg 1.205 hm
Abstieg 1.019 hm

Entdecken Sie die Klosterroute mit dem Fahrrad. Die abwechslungsreiche Landschaft belohnt das Strampeln mit spannenden Aus- und Einblicken.

von Manuela Röskamm,   Nördlicher Schwarzwald
Wanderung · Kraichgau-Stromberg
Wandern und Weltkulturerbe in Maulbronn
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 12,1 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 165 hm
Abstieg 165 hm

Auf den Spuren der Mönche wandeln wir vom Kloster Maulbronn durch die zisterziensische Kulturlandschaft zum Aalkistensee und wieder zurück zum ...

2
von Miriam Frietsch,   Outdooractive Redaktion
Radfahren · Kraichgau-Stromberg
Naturpark-Tour-3 (Schlossbergtour)
Schwierigkeit leicht
Strecke 32,4 km
Dauer 3:19 h
Aufstieg 510 hm
Abstieg 511 hm

Die gut ausgeschilderte Tour Nr. 3 ist durchaus zu empfehlen und führt durch ein landschaftlich reizvolles Gebiet. Es handelt sich um eine ...

von Thomas Jaeckle,   Community
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 1
Strecke 8 km
Dauer 2:00 h
Aufstieg 76 hm
Abstieg 107 hm

Am Kloster Maulbronn beginnt die erste Etappe der Klosterroute Nordschwarzwald, die über die historische Befestigungsanlage "Eppinger Linien" und ...

von Manuela Röskamm,   Nördlicher Schwarzwald
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 10,9 km
Dauer 2:55 h
Aufstieg 151 hm
Abstieg 155 hm

Wegen seiner Einzigartigkeit erhielt das Kloster 1993 den Titel Weltkulturerbe. Insbesondere auch dafür, weil "... Architektur und Kulturlandschaft ...

5
von Günther Weinert - Wanderfex,   Community
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappentour
Strecke 148,5 km
Dauer 41:00 h
Aufstieg 2.676 hm
Abstieg 2.487 hm

Über Jahrhunderte waren die Menschen im Nordschwarzwald zu Fuß unterwegs, reich und arm gleichermaßen. Die Mehrtageswanderung auf der Klosterroute ...

von Manuela Röskamm,   Nördlicher Schwarzwald
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 12,9 km
Dauer 3:52 h
Aufstieg 247 hm
Abstieg 248 hm

Die Wanderung führt nach Freudenstein und Hohenklingen und erkundet über den Panoramaweg die Weinberge im Weißachtal

5
von Günther Weinert - Wanderfex,   Community

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Kloster Maulbronn

Klosterhof 5
75433 Maulbronn
Telefon 0 70 43 / 92 66 10 Fax 07043 / 92 66 11

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung