Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Punkte Geotop Eiskapelle
Tour hierher planen
Wegpunkt

Geotop Eiskapelle

Wegpunkt · Berchtesgadener Alpen · 811 m
LogoAV-alpenvereinaktiv.com
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Eiskapelle (Foto vom Feuerpalfen aus)
    / Eiskapelle (Foto vom Feuerpalfen aus)
    Foto: Bayerisches Landesamt für Umwelt, CC BY
  • / Eiskapelle
    Foto: Bayerisches Landesamt für Umwelt, CC BY
  • / Eiskapelle
    Foto: Bayerisches Landesamt für Umwelt, CC BY
  • / Eiskapelle im Winter
    Foto: Bayerisches Landesamt für Umwelt, CC BY
  • / Eiskapelle im Sommer
    Foto: Bayerisches Landesamt für Umwelt, CC BY

Die Eiskapelle ist eines von "Bayerns schönsten Geotopen".

Die Eiskapelle ist ein Firnfeld, das trotz der 2000 m höher liegenden sommerlichen Schneegrenze das ganze Jahr über besteht. Der Grund hierfür sind die enormen Schneemassen, die im Winter und Frühjahr vor allem in Form von gewaltigen Lawinen aus der Wand abgehen und so das Firnfeld nähren. Die Mengen reichen aber nicht aus, um einen fließenden Gletscher zu erzeugen. Das Innere des unscheinbaren Firneisfleckens bildet ein gangförmiger Hohlraum, die so genannte Eiskapelle. Ihr Eingang gleicht einem Gletschertor, daran schließen verschiedene Gänge und Schächte an, die im Sommer bis über 30 m Breite und 15 m Höhe erreichen. An den Wänden befinden sich durch Schmelzvorgänge entstandene, charakteristische Auskehlungen.
Die Eiskapelle ist ständig einsturzgefährdet. Vor dem Betreten wird dringend gewarnt!

Profilbild von Bayerisches Landesamt für Umwelt
Autor
Bayerisches Landesamt für Umwelt
Aktualisierung: 31.10.2018

Koordinaten

DD
47.542605, 12.941345
GMS
47°32'33.4"N 12°56'28.8"E
UTM
33T 345083 5267518
w3w 
///leine.eifrige.gasse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 15,5 km
Dauer 6:15 h
Aufstieg 213 hm
Abstieg 1.250 hm

Mitten im Nationalpark lassen sich beim Abstieg vom Kärlingerhaus nach St. Bartholomä geologische Besonderheiten entdecken: Formen im Gestein, die ...

von Bayerisches Landesamt für Umwelt,   alpenvereinaktiv.com

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung