Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start ???places-to-visit??? Crimmitschau mit Rotem Turm und Roland
Tour hierher planen
Historischer Stadtkern

Crimmitschau mit Rotem Turm und Roland

Historischer Stadtkern · Sachsen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rolandfigur in Crimmitschau
    / Rolandfigur in Crimmitschau
    Foto: Christoph Fasbender / Archiv TVV
  • / Roter Turm Crimmitschau
    Foto: Chr. Fasbender / Archiv TVV
  • / Marktplatz Crimmitschau mit Brunnen und Rathaus
    Foto: Christoph Fasbender / Archiv TVV
  • / Stadttor in Crimmitschau
    Foto: Chr. Fasbender / Archiv TVV
Crimmitschau, um 1140 noch Pfarrdorf, wird erst 1222 als Stadt bezeichnet, doch vergehen fast zweihundert Jahre, bis Crimmitschau die seinen Bedürfnissen angemessenen Privilegien erhält.
Markgraf Wilhelm II. begnadete die Stadt im Juni 1414 mit solcher Freiheit und Gewohnheit, wie sie die Bürger und die Stadt zu Schmölln haben. Erst 1444 kam es zu einer Aufzeichnung wesentlicher Statuten. Dem Crimmitschauer Rechts wird vor dem Roten Turm gedacht, der einst Teil der Stadtmauer war. “Rote” Türme befanden sich in vielen Städten. Sie waren Orte des Gerichts. Auf dem Rathaus (1772) befindet sich seit 1994 wieder eine Rolands-Statue. Als der Crimmitschauer Roland 1892 errichtet wurde, hatte sich die Deutung des ‘rechtssichernden’ Roland längst durchgesetzt. Der Originale Roland wurde 1942 eingeschmolzen. Seit 1994 behält eine Kopie die Übersicht über die Stadt.

Koordinaten

DG
50.817304, 12.385986
GMS
50°49'02.3"N 12°23'09.5"E
UTM
33U 315868 5632765
w3w 
///erhielt.fachmänner.umsetzen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Crimmitschau mit Rotem Turm und Roland

Markt 1
 Crimmitschau
Telefon +49 3762 900

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden